Tagebuch

Ein einsamer Tod

DIE REALITÄT HOLT DIE FIKTION EIN Zahl der Toten bei Hochhausbrand in Taiwan steigt auf 46: Das 13-stöckige Wohn- und Geschäftshaus hatte am frühen Morgen stundenlang gebrannt, ehe die Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle bringen konnte. Die Zahl der Opfer könnte noch steigen, da viele Bewohner in den oberen Stockwerken eingeschlossen waren SCHLUSSSATZ AUS „EIN EINSAMER TOD“ Ich hätte mein Tagebuch gerne anders beendet als mit meinem Tod, aber wie sagt Umberto Saba in einem Gedicht: „Alle Karten waren dagegen“. EIN EINSAMER TOD Eine Gasexplosion in einem 13-geschossigen Wohnkomplex, die zu solchen Zerstörungen führt, dass das Gebäude wahrscheinlich abgerissen werden muss. Der Bewohner eines Apartments im 10. Stock wartet auf das Eintreffen der Rettungskräfte und beginnt ein Tagebuch zu schreiben. Daraus entsteht das Kaleidoskop einer Persönlichkeit (Kaleidoskop: Optisches, in seiner Form an ein Fernrohr erinnerndes...

BLACK BOOK - Tagebuch einer Seelenreise

Sweetsummerrain präsentiert mit "BLACK BOOK" ein berührendes, magisches Buch, das anders ist. Dieses neue Buch bricht Tabus, spricht brisante Themen an, thematisiert die Ohnmacht der wahren Liebe gegenüber gesellschaftlichen Barrieren, Macht und Geld. Es zeigt den schmalen Grad auf, wie Liebe in ihrer reinsten Form, sich aufgrund einer Fehlentscheidung, in Schmerz und Utopie verwandeln kann. Die Leser gehen in diesem Buch zusammen mit Nandy Engelmann auf eine Seelenreise. Sie wird von ihren imaginären Großeltern geleitet. Diese wollen nicht akzeptieren, was da auf Erden mit ihrer Enkelin geschieht und in welches Dilemma Liebe die Menschen zu stürzen vermag. Ihnen wird in das Lebensbuch ihrer Enkelin Einblick gewährt. Es geht darin u.a. um die schicksalhafte Liebe zu Brice, welche ihr Leben vor scheinbar unüberwindbare Aufgaben stellt und die Großeltern im Himmel in Wut und Verzweiflung versetzt. Doch Nandy wächst an ihren Herausforderungen...

Wie ist es, eine Depression zu haben?

Wie fühlt es sich an, an einer Depression zu leiden? Larissa ist erst 29 Jahre alt und sehr gebildet. Sie ist promovierte Chemikerin. Auf der Straße wird man sich umdrehen und sie anlächeln, so hübsch und gut aussehend ist sie. Aber sie ist krank und trägt vermutlich viele Krankheiten auf einmal in sich: Depression, Borderline, Essstörungen, sie verletzt sich selbst. Sie erzählt 31 Tage lang in einem täglichen Minutenprotokoll, was in ihr abläuft, so detailliert und umfänglich wie es oft nicht einmal Therapeuten und Psychologen bekannt ist. Dieses live notierte, aktuelle Minutenprotokoll, in dem Erlebnisse, Gefühle, Geschehenes noch warm und detailliert aufgenommen wurden, machte es einfacher für Larissa, sich selbst zu verstehen und ihre Gefühle besser in den Griff zu bekommen. Und somit besser damit umzugehen. Dadurch, dass sie sich bereit erklärt hat, dieses einmalige Dokument öffentlich zu machen, erfährt der Leser erstaunliche...

27.08.2021: | | |

Tagebuch eines Minecraft-Dorfbewohners - Abenteuerliche Kurzgeschichte

Benjamin Lellig entführt die Leser in "Tagebuch eines Minecraft-Dorfbewohners" in ein Minecraft-Abenteuer. Im ersten Band ("Im Bann des Königs") dieser neuen Reihe lernen die Leser Artur, einen Bewohner eines Minecraft-Dorfes, kennen. Eigentlich lebte er vorher in einer ganz normalen Stadt, doch als er eines Tages das Spiel Minecraft spielen durfte, wurde er zu seiner Überraschung in die Welt des Spiels gesaugt. Merkwürdig war das schon, doch er spielte einfach mit und fand in dem Dorf schnell Freunde. Leider wurde seine neue Heimat dann von einem König namens Aragon zerstört. Artur hat den Angriff nur überlebt, weil er zum Zeitpunkt...

VERDÜRRT - Das Tagebuch eines Jugendlichen aus dem Jahr 2020

Lars Niklas Ludes beantwortet mit "VERDÜRRT" die Frage, wie die Corona-Krise Jugendliche betroffen hat. Dieses Buch ist das erstaunliche Erstlingswerk eines erst 18 Jahre alten Autors. Es ist eine interessante Mischung aus Gesellschafts-Drama und Liebes-Tragödie im kurzweiligen Tagebuchformat zu den Zeit-Themen, den Empfindungen und Gedanken eines Jugendlichen im Corona-Jahr 2020. Man hört in den Nachrichten seit was sich wie eine Ewigkeit anfühlt jeden Tag von Corona und dessen Auswirkungen. Hin und wieder gibt es Informationen über die Auswirkungen auf die mentale Gesundheit von Menschen, doch über Jugendliche hört man nur...

Tagebuch der Karten - mein persönliches Kartenlegetagebuch

"Tagebuch der Karten" ist der Titel des neuen spirituellen Ratgebers der Autorin Katja Ehrhardt. Mit diesem Buch lädt sie alle Kartenlegerinnen und Kartenleger zu einer täglichen Reflexion ein. Dieser wunderschöne und nützliche Begleiter soll als Notizbuch und Tagebuch dienen und die aktuelle Tagesstimmung aufnehmen und reflektieren. Die Autorin richtet sich an Kartenleger und Kartenlegerinnen, die ihre Eindrücke und natürlich auch die Bedeutung der Karten notieren können. So werden Momente festgehalten und können später reflektiert und gedeutet werden. Wer sich auf dieses Buch einlässt, der erlebt eine schöne und persönliche...

SEIN STATT WERDEN - Ein Journal für mehr Klarheit, Bewusstsein und ein positives Mindset

Anke Vogler inspiriert die Leser mit "SEIN STATT WERDEN" zum Reflektieren, Nachdenken und Schreiben über ihr Leben ein. Wer sich dieses Buch zulegt, der begibt sich auf ein kleines Abenteuer, das unter normalen Umständen vier Monate dauern wird. Es geht auf dieser Reise darum, die eigene Wahrnehmung zu erweitern, sich der Fülle im eigenen Leben bewusst zu werden, und eine positivere Einstellung zu erhalten. Die Leser benötigen dazu jedoch keine riesige Kraftanstrengung, denn sie erhalten von der Autorin ein tolles Paket aus Neurowissenschaft, Mentaltraining und bodenständiger Spiritualität, gepaart mit viel Liebe und Klarheit....

heute ist mein tag - Gefühle verstehen - Bedürfnisse erfüllen - Erster Teil einer Journal-Serie

Gabriele Ruggera will den Lesern mit "heute ist mein tag - Gefühle verstehen - Bedürfnisse erfüllen" dabei helfen sich selbst besser zu verstehen. Die Weisen der Welt sagen den Menschen immer wieder, dass sie sich selbst verändern müssen, wenn ihr Ziel die Veränderung der Welt ist. Doch für die meisten Menschen ist dies einfacher gesagt als getan, denn Veränderungen erwartet und verlangt man meist nur von anderen Menschen und nicht von sich selbst. Warum dies so schwer ist, ist die Frage, die der Anlass für dieses Buch ist. Die Erforschung dieser Frage führte die Autorin nämlich auf eine Reise, die schließlich dieses Journal...

...eben war sie noch da! - Tagebuch von der Diagnose Brustkrebs und der Krebstherapie

Doris Aschenbrenner berichtet in "...eben war sie noch da!" schonungslos ehrlich über ihr Leben mit der Diagnose Brustkrebs. Die Diagnose Krebs ist immer ein Schock und stellt das Leben der Betroffenen und deren Familie vollkommen auf den Kopf. So erging es auch der Autorin dieses autobiografischen Erlebnisberichts. Doris Aschenbrenner hat seit dem Tag ihrer Diagnose ein Tagebuch geführt. Darin befinden sich Momentaufnahmen, die sie größtenteils als Sprachmemos gesammelt hatte und nun zu Papier bringt. Sie hat sich zur Veröffentlichung ihrer Gedanken entschieden, weil sie anderen Betroffenen Mut zu machen möchte, aber auch um...

Hochnebel - Ein Roman über Liebe, Macht und deren Missbrauch im Namen der Kunst

Das Leben eines Schriftstellers wird nach einem Tapetenwechsel in Reinhardt Kleinöders "Hochnebel" vollkommen aus der Bahn geworfen. Der Schriftsteller Robert Fellner wird in Berlin mit einem Literaturpreis geehrt und erhält die Chance eines Jahres-Stipendiums im süddeutschen Städtchen Zargen. Dessen Bürgermeister bietet ihm darüber hinaus ein weiteres Stipendium und ein Domizil in einem alten Turm an. Fellner ergreift diese Chance zum Tapetenwechsel, doch er kann seiner Vergangenheit trotz allem nicht entkommen: Wütende Anrufe seiner Ex-Freundin erreichen ihn, und Erinnerungen an seine Kindheit mit dem Verlust des Vaters holen...

Inhalt abgleichen