Allergiker

Thomas Filor über Wandfarben für Allergiker

Wandfarben können Stoffe enthalten, die sich für Allergiker problematisch gestalten können – Filor klärt auf Magdeburg, 05.06.2019. In dieser Woche beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit dem Thema Wandfarben für Immobilien. „Die Problematik besteht darin, dass vor allem weiße Wandfarben Konservierungsstoffe enthalten, welche Allergikern Probleme bereiten können. Nun haben allerdings einige Hersteller ihre Rezeptur verändert, um konservierungsmittelfreie Produkte anzubieten“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Die Zeitschrift „Öko-Test“ berichtet, dass beispielsweise das Umweltzeichen Blauer Engel mit Vorsicht zu genießen. Blauer Engel steht zwar für emissionsfreie Farben für Innenwände, aber nichtsdestotrotz werden oft Isothiazolinone eingesetzt – auch diese können für Allergiker problematisch sein. Des Weiteren gebe es laut Filor eine neue Vergaberegelung für weiße...

Pflaster für Allergiker

Ein kleiner Schnitt beim Gemüse schnibbeln, eine Schürfwunde beim Toben auf dem Schulhof – kleinere Verletzungen der Haut entstehen schneller, als man denkt. Kein Problem: rasch ein Pflaster aufkleben und weiter geht’s. Auch für Allergiker – Klebstoffe machen es möglich. Pflaster bestehen aus einem Trägerteil mit einer Wundauflage. Das ist eine weiche, weiße Fläche. An den Enden haftet ein dünner Film aus Klebstoff. Der muss sicheren Halt auf der Haut gewährleisten und setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen. Darunter: Acrylat, Polyacrylat, Silicon sowie Natur- und Synthesekautschuk. Einmal geklebt, hält das Pflaster Schmutz und Bakterien von der Wunde fern. Die gute Nachricht: Allergiker können völlig sorglos zur Pflastersorte ihrer Wahl greifen. Laboruntersuchungen* haben gezeigt, dass selbst preiswerte Pflaster völlig frei von Latexallergenen sind, die zu allergischen Hautreaktionen führen können. Um ganz sicherzugehen,...

Thomas Filor: Wenn man allergisch gegen die eigene Immobilie ist

Tipps für Allergiker – auch in der eigenen Immobilie kann man auf bestimmte Dinge allergisch reagieren Magdeburg, 22.03.2017. „Auch wenn die eigene Immobilie in den meisten Fällen ein absoluter Segen ist, kann sie für Allergiker zum Fluch werden“, weiß Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Das Heimtückische laut Thomas Filor: Viele Menschen suchen die Ursache bei Beschwerden wie tränenden Augen, einer laufenden Nase oder Atembeschwerden eher bei äußeren Einflüssen und nicht innerhalb der eigenen vier Wände. „Dies können zum Beispiel Chemikalien, Pollen, Haustiere oder unerwünschte Tiere sein“, so Thomas Filor weiter. „Allein im gewöhnlichen Hausstaub befinden sich Allergene wie Hausstaubmilben, Tierhaaren, Schimmelpilzsporen oder Pollen. Dieser Staub sammelt sich auf den Böden, in Gardinen, Textilien wie Teppichen oder Betten“, erklärt Thomas Filor. Zu unterschätzen seien laut Thomas Filor auch nicht die Inhaltsstoffe...

Das Aus für das Brot - Gluten Allergiker sollten auf Getreideprodukte verzichten

Brot ist eines der beliebtesten Grundnahrungsmittel in Deutschland und wird nicht nur zum Frühstück gerne verzehrt, auch dient es als schnelle Zwischenmahlzeit. Wer allerdings unter Zöliakie leidet, sollte auf getreidehaltige Brotsorten komplett verzichten, denn in ihnen steckt das Klebereiweiß Gluten. Dieser Stoff löst bei Glutenunverträglichkeit eine Entzündung in der Dünndarm-Schleimhaut aus und bildet somit die Darmzotten zurück. Der Organismus kann nur über diese Zotten die Nährstoffe, welche sich in unserer täglichen Nahrung befinden, aufnehmen. Es besteht die Gefahr einer Mangelversorgung von Mineralien und Vitaminen....

Allergiker-Urlaub in einem Wellnesshotel in Thüringen

Das Hotel Garküche in Thüringen ist ein Wellnesshotel der besonderen Art: Mitten im Thüringer Wald gelegen, erfreut sich das Hotel insbesondere bei Allergikern einer großen Beliebtheit. Das Erfolgsgeheimnis des Hotels im Thüringer Wald befindet sich tief unten im Schiefergestein: Die zum Wellnesshotel gehörende Felsengrotte bietet Allergikern und Patienten mit Atemwegserkrankungen das ganze Jahr über die Gelegenehit, das körperliche und seelische Wohlbefinden deutlich zu verbessern. Die Temperaturen in der hoteleigenen Grotte liegen das ganze Jahr über bei etwa 8 Grad und die Luft in der Felsengrotte reichert sich fast bis...

Neuerscheinung: !Aha! - Das etwas andere Lifestyle-Magazin - Mit kostenloser Onlineausgabe

Neuerscheinung: !Aha! - Das etwas andere Lifestyle-Magazin www.online.aha-magazine.com – Diese Adresse sollten Sie sich merken! Seit dem 13.12.11, 10 Uhr bietet die Onlineausgabe eines neuen Quartalsmagazins auf 156 Seiten zu allen wichtigen Lebensbereichen unterhaltsame Information und Inspiration hinsichtlich eines gesunden und nachhaltigen Lebens. Das neue !Aha! ist eine Leseempfehlung für die ganze Familie. Der Zugang zu den Onlineausgaben mit Downloadmöglichkeit und einem Produkt-Guide ist uneingeschränkt kostenlos. !Aha! Deutschland hat über 80 Mio. Einwohner. Davon sind 60 Mio. Menschen aktive Konsumenten bzw....

Innenputzlinie „für Allergiker geeignet“

Die neue TÜV-zertifizierte Kalk-Innenputzlinie schafft ein wohngesundes Klima in allen Räumen – so können Allergiker endlich befreit aufatmen. (tdx) In Deutschland leben rund 25 Millionen Allergiker. Durch steigende Umweltbelastungen und zunehmende Hektik im Alltag ist die Tendenz steigend. Allergiker reagieren oft auf die kleinste Belastung des Raumklimas. Die Allergie an sich kann oft nicht beseitigt, wohl aber können die Symptome abgemildert werden. Gerade deshalb sind Allergiker auf eine wohngesunde Umgebung angewiesen und wissen ein möglichst reizarmes Lebensumfeld zu schätzen. Das höchste Prüfkriterium auf Wohngesundheit...

Ziegenfrischkäseprodukte

Ziegenfrischkäseprodukte aus dem Hause Petri Feinkost GmbH & Co KG erfreuen sich immer größerer Beliebtheit! Unter den Markennamen Crementell und Chevrotele bietet das Unternehmen verschiedene Ziegenfrischkäse-Spezialitäten an, die aus 100% Ziegenmilch hergestellt werden. Ziegenfrischkäseprodukte sind ideal für Kuhmilchallergiker, da sie ausschließlich aus Ziegenmilch hergestellt werden und daher einen niedrigeren Gehalt an Milcheiweiß (Kasein) haben. Kasein ist ein Auslöser für die Allergie gegen Kuhmilch. Darüber hinaus ist Ziegenmilch gegenüber Kuhmilch allgemein besser verdaulich. Die Ziegenmilch enthält im Vergleich...

Verschnupft statt weinselig: Alkohol verstärkt allergische Beschwerden

Melkof - Ein Traumsommer mit strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen, dazu Badespaß ohne Ende: Den Deutschen geht es zur Zeit richtig gut. Da lassen viele den Tag gern mit einem Glas Wein oder einem gut gekühlten Bier ausklingen. Doch für Menschen mit einer Allergie kann der Genuss von alkoholischen Getränken unangenehme Folgen haben. So können dadurch allergische Reaktionen wie Kopfschmerzen, Niesen, Juckreiz und Husten nicht nur verstärkt, sondern sogar erst ausgelöst werden. „Dabei löst weniger der Alkohol selbst, als vielmehr die in Hefe und Bakterien enthaltenen Histamine die allergischen Symptome aus“,...

Schnupfen statt Gräserallergie: Wenn Ärzte wegen falscher Diagnose vorschnell zum Rezeptblock greifen

Allergologie sollte als Fachgebiet attraktiver werden Melkof - „Ich schreib Ihnen nochmal was auf...“: Drei von vier Allergikern erhalten nicht auf Anhieb die richtige Diagnose und werden in der Folge nicht adäquat behandelt. Voreilig fällt immer wieder der Befund „Atemwegsinfekt“, wenn sich hinter verstopfter Nase und lästigem Hustenreiz in Wahrheit eine Allergie verbirgt. Mit gravierenden Folgen: „Eine über einen langen Zeitraum nicht erkannte und damit falsch behandelte Allergie kann im schlimmsten Fall zu einer schwerwiegenden asthmatischen Erkrankung führen“, erklärt Dr. Arne Menzdorf, Fachbiologe von Deutschlands...

Inhalt abgleichen