Rohstoffe

Ein Rekordhoch jagt das nächste. In den letzten Tagen stürmte der Goldpreis erstmals über die Marke von 1.200 US-Dollar. Auslöser der jüngsten Runde der Gold-Rally war, dass Indien vor wenigen Wochen den Kauf von 200 Tonnen des Edelmetalls vom Internationalen Währungsfonds (IWF) angekündigt hatte. Indien bzw. dessen Schmuckindustrie ist schon jetzt der weltweit größte Verbraucher von Gold. Nun macht sich der Subkontinent daran, bei den Zentralbank-Beständen die Niederlande und Russland als achtgrößte Gold-Nation zu überholen, wie das World Gold Council berichtete. Auch die Zentralbanken von Russland und Sri Lanka berichteten...

In diesen Börsen-Tagen jagt ein Hoch das nächste. Der DAX markierte vor kurzem ein neues Jahreshoch. Der Goldpreis stürmte unlängst auf ein neues Allzeithoch. Und der Euro spitzte erstmals seit 14 Monaten über die Marke von 1,50 US-Dollar. Stellt sich die Frage: Geht die Euro-Rally weiter? Fakt ist: Am 15. Juli 2008 notierte der Euro bei 1,60 US-Dollar und somit so hoch wie nie zuvor. Danach ging es im Zuge der Finanzkrise hurtig bergab bis auf 1,25 Dollar. Doch in der vergangenen Woche flirtete der Euro schon wieder heftig mit der psychologisch wichtigen Marke von 1,50 Dollar. Der Weg zum Allzeithoch ist also nicht mehr allzu weit....

In unserer gestrigen Analyse zum Zuckermarkt zeigte sich auf mittlere Sicht deutliches Abfallen der Terminstruktur ab den Kontraktfälligkeiten März 2010. Hierdurch könnten sich potentielle Rollgewinne für Investoren ergeben. Der Kakaomarkt, welchen wir heute in Augenschein nehmen, zeigt ein anderes Bild. Auch hier wurden in den vergangenen vier Monaten deutliche Gewinne erzielt (ca. 30 Prozent). Hier ist jedoch am kurzen Ende der Terminstruktur ein deutlicher Contango zu beobachten. Ab der Kontraktfälligkeit Mai 2010 geht der Anstieg der Terminstruktur in einen Seitwärtsverlauf über. Der Dezember 2009 Futures notiert derzeit...

Hat der US-Dollar als Leitwährung nun entgültig ausgedient? Der Anfang vom Ende scheint nun doch endlich gemacht. Zumindest wenn man nach der britischen Tageszeitung "The Independent" geht. Die vermeldete in dieser Woche ganz unvermittelt, dass sich die Golfstaaten zusammen mit China, Russland und Frankreich darauf geeinigt haben, Rohöl zukünftig nicht mehr in USD zu fakturieren. Dies wurde zwar postwendend von Saudi-Arabien dementiert, jedoch scheint an der Meldung schon etwas mehr als nur ein Fünkchen Wahrheit dran zu sein. Immerhin ließen China und Rußland in diesem Jahr bereits mehrfach verlauten, dass sie den USD als...

Lange Zeit ließ sich der Gold-Kurs von der vermeintlich magischen Marke von 1.000 US-Dollar hypnotisieren. Doch die vierstellige Marke hat nun ihre Magie verloren. Das angespannte Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage ist aber nur ein Grund, warum Anleger mit Gold in den letzten Jahren goldrichtig lagen. Denn Gold gilt auch als „sicherer Hafen“. Oder mit anderen Worten: Gold gilt als klassisches Absicherungsinstrument gegen Inflation. Gold lässt sich schließlich nicht beliebig drucken wie Geld aus Papier, ist wertbeständig. Und keine Frage: Die Inflationsängste, also die Furcht vor einer Entwertung unseres Geldes, sind...

Der kostenfreie Börsen-Newsletter BörsenExplorer hat mit seiner jüngsten Einschätzung der Goldpreisentwicklung eine weit überdurchschnittliche Rendite erzielt. Gestützt sowohl auf die Analyse der fundamentalen Rahmenbedingungen als auch auf die charttechnische Situation haben die Analysten des BörsenExplorers beim Goldpreis von 1.002 USD den kurzfristigen Kursausbruch über die wichtige Marke von 1.038 USD prognostiziert. Durch die Empfehlung eines hoch spekulativen Mini Long-Zertifikates konnten die Leser in wenigen Tagen eine Rendite von +90% für sich verbuchen. Über den BörsenExplorer? Der BörsenExplorer bietet...

In wenigen Tagen, genau genommen am 27. September, ist es soweit: Deutschland wählt. Doch inwiefern wirkt sich die kommende Bundestagswahl auf die Börse aus? Eine frische Studie der Fondsgesellschaft „Frankfurt-Trust“ ergab: Während wir Menschen Stabilität mögen, ist ein politischer Wechsel tendenziell gut für die Börse. So ließ ein Regierungswechsel, wie er in den Jahren 1969, 1983, 1998 und 2005 stattfand, die Kurse steigen. Übrigens ist es dabei ziemlich egal, welcher politischen Couleur die neue Regierung angehört. Als zum Beispiel Gerhard Schröder im Jahre 1998 Helmut Kohl ablöste, reagierte die Börse mit Freudensprüngen....

Wie von den Analysten des BörsenExplorers (www.boersenexplorer.de) prognostiziert, hat der Goldpreis heute die psychologisch wichtige Marke bei 1.000 USD pro Unze erreicht. Nach wie vor schätzen die Analysten Gold als Halteposition ein. Allerdings spreche aus charttechnischer Sicht das sehr positive Momentum sowie die mögliche Vollendung einer umgekehrten Schulter-Kopf-Schulter-Formation für die Möglichkeit einer nachhaltigen Rallye. Dafür spreche auch die zunehmende Sorge vor einer großen Korrektur an den Aktienmärkten und langfristig wachsende Inflationsrisiken. Die Analysten des kostenlosen Newsletters werden...

Warren Buffett kennt wohl jedes Kind. Laut Forbes ist er mit einem Vermögen von etwa 37 Milliarden USD der zweitreichste Mensch auf dem Erdball. Der Großteil seines Vermögens ist in dem von ihm aufgebauten Investment-Unternehmen Berkshire Hathaway angelegt. Nun wäre es doch mal gut zu wissen, welche Rohstoff-Werte ein Warren Buffett beziehungsweise seine Investment-Firma Berkshire Hathaway so im Portfolio hat. Zumindest für Mitte 2009 können wir diese Frage beantworten, denn just zum Ende des Monats Juni 2009 hielt Berkshire Hathaway nämlich Anteile von nur vier Rohstoff-Firmen. Den größten Batzen nahm dabei die Beteiligung...

Was für ein Sommer an der Börse! Alleine in den vergangenen sieben Sommer-Wochen stürmte der DAX um mehr als 20 Prozent gen Norden. Und das, obwohl die Märkte schon im Frühjahr kräftig kletterten. Das bedeutet: Seit dem Mehrjahrestief am 6. März 2009 bei 3.666 Punkten konnte der DAX um mehr als 50 Prozent ansteigen. Das ist zweifelsohne eine Erholungsbewegung, die ihres Gleichen sucht. Sind nun Zweifel an einer Fortsetzung der Sommer-Rally angebracht? Ist der Markt überbewertet? Droht nun eine angemessene Korrektur? Ist die Aktie von Nordex attraktiv? Fakt ist: Mit einem durchschnittlichen KGV auf Basis des laufenden Jahres...

Inhalt abgleichen