Brixton Metals

Brixton Metals: Aussicht auf signifikante Silber-, Nickel und Kobaltvererzung

Geophysikalische Untersuchungen sollen die nächsten Bohrziele auf der SIlber-, Kobalt- und Nickelliegenschaft Langis verfeinern. Neben dem riesigen und äußerst vielversprechenden Thor-Projekt verfügt der kanadische Explorer Brixton Metals (WKN A114WV / TSXV BBB) auch noch zu 100% über das Projekt Langis, eine ehemals produzierende Silbermine 500 Kilometer nördlich von Toronto gelegen, die ausgezeichnete Infrastruktur aufweist. Dort tritt Silbermineralisierung als natives Silber innerhalb von steil bis mäßig und in einigen Fällen flach einfallenden Adern, Äderchen sowie als Disseminationen, Rosetten und Bruchfüllungen auf. Die Mineralisierung kann mit Calcit, Hämatit, Pyrit, Kobaltit, Chalkopyrit, Niccolit und Gold vergesellschaftet sein. Die Langis-Mine produzierte früher 10,6 Mio. Unzen Silber mit 25 Unzen Silber pro Tonne und 358.340 Pfund Kobalt. In der Vergangenheit produzierten alle Minen im so genannten Cobalt Camp zusammen...

Brixton Metals: "Wir befinden uns in einem Porphyr-Distrikt!"

Exklusives GOLDINVEST-Interview mit Brixton Metals! Der Kupfer- und Goldexplorer hat vor Kurzem spektakulärer Bohrergebnisse präsentiert und stand uns nun Rede und Antwort zu diesem und anderen Themen Brixton Metals (WKN A114WV / TSXV BBB) erkundet sein Thorn-Projekt (Kupfer, Gold, Silber) nun schon seit einer ganzen Weile. Doch immer noch trifft das Unternehmen auf neue, potenzielle Vorkommen. CEO Gary Thompson erklärte GOLDINVEST.de, worum es bei dem Projekt genau geht und wo er die Chancen sieht - auch für das Unternehmen als Ganzes. Hier geht es zum Video: Brixton Metals: "Wir befinden uns in einem Porphyr-Distrikt!" Hier den GOLDINVEST.de-Newsletter abonnieren Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf https://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser...

Brixton Metals: Megabohrung mit über 800 Meter Kupfervererzung!

Hat Brixton den Code des Thorn-Projekts geknackt? Die jüngsten Bohrergebnisse lassen es vermuten. Der fortgeschrittene Kupferexplorer Brixton Metals (TSXV: BBB; FRA; 8BX1) ist auf seinem 2.600 km² großen Thorn-Projekt im Goldenen Dreieck von British Columbia auf dem besten Weg, den Code des dortigen, umfangreichen Kupfer-Porphyr-Systems zu knacken. Das Unternehmen hat erfolgreich eine Reihe von Tiefenbohrungen auf dem Camp Creek Porphyr-Ziel niedergebracht, die auf den angereicherten Kern des Porphyrs abzielten. Die jüngste Bohrung THN21-184 war mit 1.198,25 Meter fast so tief wie das benachbarte Vorgängerloch THN21-183 (1.336m tief) und hat noch bessere Resultate gebracht. Bohrung THN21-184 lieferte 821m mit 0,40% CuEq, davon 318m mit 0,69% CuEq und 14m mit 1,04% CuEq. Der Boden von Bohrloch 184 liegt 286 m von Bohrloch 183 entfernt. Bei beiden Bohrungen ist Porphyrmineralisierung in der Tiefe und in allen seitlichen Richtungen offen. Lesen...

Inhalt abgleichen