Dow Jones

Charles H. Dow: der "Vater" der technischen Analyse

Für alle, die sich für die Geschichte der Finanzwirtschaft interessieren, ist dieser Artikel ein Muss. Wir laden Sie ein, mehr über die bahnbrechenden Beiträge von Charles H. Dow zu erfahren, der im späten 19. Jahrhundert als Pionier der Finanzmärkte und der technischen Analyse in Erscheinung trat. Charles Henry Dow, geboren 1851 in Sterling, Connecticut, begann seine Karriere als Journalist. Seine Leidenschaft für die Finanzmärkte führte ihn dazu, gemeinsam mit Edward Jones und Charles Bergstresser das Wall Street Journal zu gründen, das sich schnell zu einer der weltweit einflussreichsten Finanzpublikationen entwickelte. Dow’s größtes Vermächtnis ist jedoch die Entwicklung der Dow-Theorie, die die Grundlagen der modernen technischen Analyse legte und die Art und Weise, wie Anleger und Analysten die Märkte betrachten, revolutionierte. Die Dow-Theorie: Ein Fundament der technischen Analyse Die Dow-Theorie besteht aus einer...

Wochenrückblick KW 20-2024 - Viel Zahlensalat und explodierende Rohstoffpreise!

Eine Achterbahnfahrt der Emotionen. In der vergangenen Börsenwoche setzte sich die Rekordjagd fort, wobei der Dow Jones-Index erstmals die 40.000-Punkte-Marke erreichte und der DAX an Wert verlor. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, trotz anfänglicher Feierstimmung beim Deutschen Aktienindex führten Gewinnmitnahmen letztendlich zu Verlusten, während die US-Indizes die Woche mit einem Plus abschlossen. Entsprechend… Lesen Sie hier gerne unseren vollständigen Wochenrückblick, mit vielen weiteren Informationen und Anregungen. Viele Grüße und ein glückliches Händchen beim Handeln, Ihr Jörg Schulte Quellen: marketscreener, onvista.de, eigener Research, Bildquellen: die jeweiligen Unternehmen, tradingeconomics.com, WallstreetOnline.de, stock.adobe.com, MinerDeck, Intro Bild: stock.adobe.com, Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research GmbH oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene...

Wochenrückblick KW 19-2024 - Harmonie an den Märkten!

Die Aktienindizes haben sich am Ende der Woche wieder auf ihre Rekordniveaus zurückgekämpft, angetrieben von der Hoffnung auf geldpolitische Lockerungen in den kommenden Wochen. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, in den USA deuten die neuesten schlechten Statistiken zum Arbeitsmarkt und zur Wirtschaftstätigkeit darauf hin, dass die Fed im September Spielraum haben wird, um ihre Zinsen zu senken. Auch in Europa werden Zinssenkungen ab Juni erwartet. Und endlich gibt es auch positive… Lesen Sie hier gerne unseren vollständigen Wochenrückblick, mit vielen weiteren Informationen und Anregungen. Viele Grüße und ein glückliches Händchen beim Handeln, Ihr Jörg Schulte Quellen: marketscreener, onvista.de, eigener Research, Bildquellen: die jeweiligen Unternehmen, tradingeconomics.com, Minerdeck auf X, WallstreetOnline.de, stock.adobe.com, Intro Bild: stock.adobe.com, Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg...

Wochenrückblick KW 18-2024 - Steigende Arbeitslosigkeit erfreut Investoren!

Was??? Die Ankündigung, dass sich der US-Arbeitsmarkt im April verschlechtert hatte, wurde von den Investoren begrüßt? Sehr geehrte Leserinnen und Leser, zugegeben, das klingt zunächst paradox, aber in den Köpfen der Anleger bedeutet ein schwächelnder Arbeitsmarkt, dass die US-Notenbank keinen Grund mehr hat, seine restriktive Geldpolitik aufrechtzuerhalten. Die Börsen sahen darin … Lesen Sie hier gerne unseren vollständigen Wochenrückblick, mit vielen weiteren Informationen und Anregungen. Viele Grüße und ein glückliches Händchen beim Handeln, Ihr Jörg Schulte Quellen: marketscreener, onvista.de,...

Wochenrückblick KW 16-2024 - Der Tanz der Märkte und der Blick nach vorn!

Einer Woche, die so vielschichtig kaum sein konnte, haben die globalen Märkte mit Unsicherheiten und Spekulationen ausgebremst. Einmal mehr wurden die Nerven der Anleger auf eine harte Probe gestellt. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, der Blick auf die zurückliegende Woche enthüllt ein Mosaik aus Ereignissen, das von den Verästelungen der US-Zinssenkungen bis hin zu den Rätseln der chinesischen Wirtschaft reicht. Die Unsicherheit über den Zeitplan der US-Zinssenkungen und die geopolitischen Spannungen im Nahen Osten haben die Aktienkurse, vor allem die Technologie-Aktienkurse, gebremst und Gemüter in Wallung gebracht. Auch...

Wochenrückblick KW 15-2024 - Amerikanische Inflationsdaten und EZB-Zinsentscheidung im Fokus!

Die vergangene Handelswoche war geprägt von einer Vielzahl an Impulsen, die für reichlich Bewegung an den Finanzmärkten sorgten. Insbesondere zwei Faktoren stachen hervor und hielten die Investoren... ...auf Trab. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, es waren die amerikanischen Inflationsdaten und die Leitzinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag, welche einen maßgeblichen Einfluss auf den Deutschen Aktienindex (DAX) hatten, der auf Wochenbasis rund 1,1 % an Wert verlor. Der Dow Jones präsentierte sich mit einem Plus von rund 3,80% extrem stark, während die Nasdaq 100 annähernd 0,6 % an Wert verlor. Die...

Wochenrückblick KW 13-2024 - Prall gefüllte Osternester!

Die Märkte weigern sich noch zu fallen! Das erste Quartal 2024 endet somit mit oder nahe ihrer Höchststände. Derweil setzen die meisten Händler weiterhin auf eine ‚Juni-Zinssenkung' in den USA. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, vor dem langen Osterwochenende und der Veröffentlichung der anstehenden US-Inflationsdaten herrscht weitestgehend Ruhe. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass die Volatilität jederzeit wieder aufkeimen kann und wird. Noch allerdings… Lesen Sie hier gerne unseren vollständigen Wochenrückblick, mit vielen weiteren Informationen und Anregungen. Viele Grüße und ein glückliches Händchen...

Wochenrückblick KW 11-2024 - Alle Augen richten sich auf die Zentralbanken!

Die Märkte haben sich vergangene Woche als wahre Hochseilakte erwiesen. Die europäischen Finanzmärkte legten zunächst zu, trotz leicht höher als erwarteter Inflation in den USA. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, während Europa zunächst weiterhin in Feierlaune schwelgte, kam bei den US-Technologieaktien in den letzten Sitzungen etwas Ernüchterung rein. Vorsicht ist also geboten, vor allem auch wegen dem US-Notenbank (Federal Reserve) Treffen. Auf Wochenbasis ging der DAX mit… Lesen Sie hier, in unserem Wochenrückblick, weitere interessante Informationen und Nachrichten, und warum sich gerade eine antizyklische Investmentchance...

Wochenrückblick KW 10-2024 - Wie gewonnen, so zerronnen?!

Vergangene Handelswoche erreichten die Märkte fast unisono neue Rekordhochs, weiterhin getrieben von der künstlichen Intelligenz. Am Freitag allerdings gab es eine kalte Dusche! Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die positive Dynamik der Märkte bis Freitagnachmittag wurde durch die Erwartungen an Zinssenkungen auf beiden Seiten des Atlantiks im Juni befeuert. Jerome Powell unterstützte zunächst dieses Szenario in seinen Reden vor dem Kongress, bevor Christine Lagarde nachzog, und ihre Wachstums- und Inflationsprognosen für die Eurozone im Jahr 2024 senkte. Jerome Powell sagte in seiner Anhörung… Lesen Sie hier, in...

Wochenrückblick KW 09-2024: Märkte weiter in Feierlaune!

Schon vier aufeinanderfolgende Monate schließen die Aktienmärkte mit Gewinnen ab. Selbst der statistisch trübe Monat Februar konnte steigenden Kursen dieses Mal nichts anhaben. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die Investoren bleiben weiterhin fasziniert von den Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz und fühlen sich durch die guten Unternehmenszahlen sowie die Widerstandsfähigkeit der US-Wirtschaft bestätigt. Allein die Dell-Zahlen, ein Unternehmen das als Nachzügler für KI-Technologie gehandelt wird, legte am Freitag mehr als 20 % nach der Veröffentlichung guter Quartalszahlen zu. Doch was passiert… Lesen Sie...

Inhalt abgleichen