Rohstoffe

Rezession? Korrektur? Aufschwung? Droht der deutschen Wirtschaft in 2008 tatsächlich die vielfach beschworene Rezession oder geht es in den Aktienmärkten bald wieder bergauf? Wo liegen die größten Chancen und wo lauern Gefahren? Fünf Top-Analysten geben einzigartig tiefe Einblicke in die Märkte. Zum zweiten Mal veranstalten die Investoren Akademie (Investor Verlag) und Bernecker & Cie den Deutschen Börsenbrieftag mit hochrangigen Vertretern unabhängiger Finanzpublikationen. Diese Veranstaltung stellt eine ausgezeichnete Gelegenheit dar, das Marktgeschehen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten! Einzigartiges Informations-Forum...

(Oschersleben, 21.02.2008) Sobald Gier die Vernunft besiegt, werden oft zu hohe Risiken eingegangen. Die Quittung erhielten und erhalten etliche Bankhäuser weltweit, die im US-Immobilienmarkt viel Geld verloren haben. In seinem Buch „Was soll ich noch glauben?“ zeigt der Journalist Jens Brehl auf, dass reale Gewinne mit realen Werten erzielt werden. Das unterschätzte Blaue Gold – sprich sauberes Trinkwasser – nimmt er besonders unter die Lupe. Alleine die Bayern LB hat durch das Platzen der US-Immobilien-Blase und deren Auswirkungen auf die Wirtschaft 1,9 Mrd. Euro verloren. Der globale Verlust weltweiter Bankhäuser erreicht...

Keine Frage: Montag, der 21. Januar 2008, wird als „Schwarzer Montag“ in die Börsen-Geschichte eingehen. Der deutsche Leitindex DAX knickte an diesem Tag um mehr als 7 Prozent ein! Dies ist der größte prozentuale Tagesverlust seit dem 11. September 2001. Die Suprime-Krise und deren Auswirkungen haben die Börse auch in den ersten Wochen des neuen Jahres somit weiterhin fest im Würgegriff. Zur Verdeutlichung: Kreditnehmer jener Subprime-Hypothekendarlehen waren vor allem US-amerikanische Hauseigentümer mit geringem Einkommen, die in einer Phase niedriger Zinsen Geld aufgenommen haben. Wie in den USA üblich, vereinbarte man variable...

Keine Frage: Die Börse befindet sich im Stimmungstief. Die Bären werden immer mehr! Kann sich der Aktienmarkt alsbald wieder erholen? Oder aber muss die traditionelle Jahresendrallye abgeblasen werden? Noch vor gar nicht allzu langer Zeit waren die Bullen, sprich die Optimisten, klar in der Überzahl. Die damalige Nähe zur Marke von 8.000 Punkten und die Relative Stärke des DAX im Vergleich zu anderen weltweiten Leitindizes machten Mut. Doch binnen weniger Tage hat sich das Blatt gewendet – die Pessimisten, sprich Bären, haben das Ruder am deutschen Aktienmarkt übernommen. Was dies alles zu bedeuten hat, erfährt man in der kommenden...

London, 22. November 2007 – Mit stetig ansteigenden Rohstoffpreisen, gerade von Metallen, wächst der ökonomische Anreiz, Wertstoffe möglichst effizient zu nutzen. Vor diesem Hintergrund kommt dem Management des gesamten Produktkreislaufes eine zentrale Bedeutung zu. Neben den Anschaffungskosten und der Lebensdauer eines Materials, tragen auch die Effizienz und die Kosten des Recyclingprozesses maßgeblich zur Öko-Bilanz von Rohstoffen bei. Ein leistungsfähiger Produktkreislauf ist ein wichtiger Indikator für die Zukunftsfähigkeit eines Rohstoffs. Kein anderes Material hat in dieser Hinsicht bessere Voraussetzungen als...

Unlängst machte der Dow Jones ein großes Fass auf – der Weltleitindex kletterte auf ein neues Allzeithoch. Auch der DAX schwelgt derzeit in Zinssenkungs-Fantasie und flirtet wieder eifrig mit der Marke von 8.000 Zählern. Damit zogen die beiden großen Indizes die Aufmerksamkeit auf sich. Dass der deutsche Technologie-Index TecDAX gleichzeitig bei genau 979,13 Punkten ein neues 5-Jahres-Hoch vermeldete, taugte somit nur als Randnotiz. Nichts desto trotz ist der TecDAX aufgrund seiner jüngsten Aufwärtsdynamik durchaus einen näheren Blick wert. In der am kommenden Samstag erscheinenden Ausgabe des Gratis-Börsenbriefes FINANZEN...

Inhalt abgleichen