Theater

22.08.2011: | |
(ddp direct) Die Dortmunder DEW21 Theaternacht feiert ihr erstes großes Jubiläum. Zum zehnten Mal eröffnen die Dortmunder Theater mit der Theaternacht die Spielzeit in den großen und kleinen Theaterhäusern der Stadt. Immer zum Ende des Sommers ist die Theaternacht der Auftakt für die kommende Theatersaison und bietet erste Einblicke in hoffentlich spannende, erkenntnis- und erlebnisreiche Inszenierungen. Wie in jedem Jahr haben wir auch diesmal wieder neue Ensembles und Spielstätten dabei. Erstmalig findet die Theaternacht auch im Dortmunder Westen statt. Im Musiktheater Piano in Lütgendortmund mit einer Hommage an den legendären...

Die fantastische Welt von MoraLand gastiert vom 02. - 06. September in Schloss Neuhaus, Paderborn. Ein einzigartiges Theatererlebnis für Jung und Alt! Die kuriosen Bewohner MoraLands haben ihre detailreich gestalteten Schaubuden und Lampenschirminstallationen aufgebaut. Sie zeigen in Come to MoraLand Schaubudenkunst in ihrer poetischsten Form: berauschende Spiegelbilder aus Licht und Schatten, Klänge, die wunderschöne Formen aus Sand erzeugen oder ein Konzert für zugehaltene Ohren. In mehr als zehn Stationen erzählen sie ihre berührende Geschichte über ihren wiedergewonnenen Einklang mit der Natur. Unter ganz MoraLand wuchs einst...

Neu erschienen ist im Zwiebelzwerg Verlag in Willebadessen ein einzigartiges Buch über Legenden aus Theater, Oper und Ballett. Hier können Sie über wichtige Menschen nachlesen, über die leider kaum etwas geschrieben wurde - ein tolles Buch, um Erinnerungen an diese legendären Künstler wachzuhalten. Maria Callas, Renate Tebaldi, Renata Scotto, Victoria de los Angeles, Leontyne Price, Margarete Price, Astrid Varnay, Martha Mödl, Hildegard Behrens, Inge Borkh, Ursula Schröder-Feinen, Trudeliese Schmidt, Eugene Holmes, Marcia Haydée, Maija Plissezkaja, Margot Fonteyn, Natalia Makarova, Joan Cadzow, Tilly Söffing, Heidrun Schwaarz,...

Mitten im Herzen Kölns, im sog. "Belgischen Viertel", liegt das auf den ersten Blick eher unscheinbare Maßschneideratelier "Kostümkunst-Cologne". Die Inhaberin, Gewandmeisterin Martina Kanehl, entwickelt dort zusammen mit ihrem Team aufwendige Abendroben und Hochzeitskleider, edle Korsetts, sowie ausgefallene Kostüme für Karneval, Musical, Theater und Film. Alles auf Maß gefertigt. Hier wurden die rockigen Lederkostüme für das Musical "We Will Rock You" produziert und auch die einzigartigen Kostüme für den 3-D Hollywoodstreifen "Hansel & Gretel - The Witchhunters" entwickelt, der zur Zeit von Paramount Pictures in den Filmstudios...

Industriespionage und Social Engineering werden gerade in Zeiten von Facebook & Co. immer mehr zum Sicherheitsrisiko für Unternehmen. Das Kölner Mobilé Unternehmenstheater hat dieses vielschichtige Thema bei zwei Konferenzen der Deutschen Telekom AG in Szene gesetzt: Am 17. Februar 2011 in Bonn und am 10. März 2011 in Berlin nutzte Mobilé die Mittel des Theaters, um Telekom-Mitarbeiter für die Tricks der Social Engineers zu sensibilisieren. Frei nach dem Motto: „Social Engineering – besser auf der Bühne als im Unternehmen.“ Der Hintergrund: „Social Engineering“ ist eine akute Bedrohung moderner, stark vernetzter Unternehmen....

30.05.2011: | | |
Von kühlen Göttinnen und tragischen Helden Schauspieler haben eine unbändige Lust, in andere Rollen zu schlüpfen und faszinieren seit Jahrhunderten die Zuschauer mit ihrer Verwandlungskunst. Andrea Rottloff stellt in „Schauspieler – Vom Barock bis zur Gegenwart“ (Philipp von Zabern) aus der Reihe DIE BERÜHMTEN bemerkenswerte Darsteller vor, die wichtige Wendepunkte in der Entwicklung der Schauspielkunst vom 17.-21. Jahrhundert markieren. Legenden wie Marilyn Monroe, Charlie Chaplin, Romy Schneider, Gustav Gründgens oder Heath Ledger erlangten als Schauspieler Weltruhm und können auch nach ihrem Tod jederzeit noch auf...

01.05.2011: |
Bühnenadaption von „Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge“ am Hamburger Sprechwerk 19., 20., 21. und 25.10.11, jeweils 20 Uhr Das Hamburger Sprechwerk hat eine außergewöhnliche Bühnenadaption in der Regie von Lydia Spiekermann zu Gast: Mit „Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge“ feiert am 19. Mai 2011 um 20 Uhr eine Performance aus Schauspiel, Tanz und Musik Premiere. Zwischen Koffer und Bücherkiste sitzt der junge Malte Laurids Brigge in seiner Pariser Dachstube und entdeckt an sich eine Besonderheit: Er lernt sehen. "Alles hat Beziehung zur Weite. Alles ist vereinfacht. Und nichts ist gering und überflüssig."...

Mit gutem Grund vor aller Munde: Headsetmikrofone übertragen Gesang und Sprache in natürlicher Tonqualität. Profis verwenden sie schon lange: die Moderatorin in der Talkshow genauso wie der Kabarettist auf der Bühne und der Redner auf dem Podium. Die unauffällige Mikrofontechnik ist überall dort im Einsatz, wo ein Sprecher ein größeres Publikum erreichen und dabei frei agieren möchte. Dank der günstigen Preise verwenden zunehmend auch Laienspielgruppen und Schultheater die professionellen Headsetmikrofone von BMS Audio. Theater macht Schule Das Theaterspiel bietet einen ganz anderen Zugang zu literarischen Stoffen...

stadt im ohr unterstützt die Theaterkapelle Die Friedhofskapelle in Berlin-Friedrichshain war schon zu ihrer Bauzeit etwas Besonderes: 1879, noch von ländlicher Idylle umgeben, errichtete man sie im urbanen neoromanischen Stil. Zusammen mit dem Friedhofsgelände bildete sie quasi eine Außenstelle der Parochialgemeinde in Berlin-Mitte, die ihren Friedhof einige Jahre zuvor stilllegen musste. Seit der Wende steht die Kapelle unter Denkmalschutz und 2006 nahm eine außergewöhnliche Kooperation ihren Anfang: Die Gemeinde schrieb einen Wettbewerb aus, um die Finanzierung des denkmalgeschützten Gebäudes zu unterstützen und...

Hamburg / Magdeburg-Bernburg, 06. April 2011. HKL konzipierte und erstellte für den Umbau der Kammerspiele des Deutschen Theaters in Berlin eine 3-Etagen-Container-Burg, bestehend aus 2 Anlagen mit insgesamt 64 Containern. Das HKL Kompetenzcenter Raumsysteme Magdeburg im sachsen-anhaltinischen Bernburg übernahm in Zusammenarbeit mit dem HKL Kompetenzcenter Raumsysteme Berlin bei dem Großprojekt die komplette Raumplanung und stellte die optimale Nutzung der zur Verfügung gestellten Fläche sicher. Die Konzeption erfolgte Schritt für Schritt: Zunächst entwarf HKL die erste Containeranlage auf drei Etagen mit separatem Treppenturm....

Inhalt abgleichen