Theater

THEATER ON TOUR - Ein mobiles Amphitheater auf Reisen

Als Antwort auf die Corona-Krise tourt das Kollektiv Plus X mit einem mobilen Amphitheater gemeinsam mit 4 Theatergruppen aus Leipzig durch fünf ostdeutsche Kleinstädte. In der ersten Juliwoche hat Theater on Tour in Bad Lausick den Auftakt gefeiert. Im Juli wird die Tournee noch in Delitzsch, Olbernhau und Saalfeld zu Gast sein, um im September die Menschen in Pirna in den Rängen ihres Amphitheaters zu begrüßen. Es gibt ein interaktives Theater- und Kulturprogramm, das sich mit Themen wie Wertvorstellungen, Mitsprache und Demokratie beschäftigt. Mit auf Tour sind vier Theatergruppen aus Leipzig, dazu werden lokale Kulturschaffende eingeladen, die das Programm mitgestalten. Das Stück "FREIHEIT!" bietet in einer Mischung aus Schauspielkunst, Improvisation und viel Musik einen rasanten, unterhaltsamen Kampf um Macht und Demokratie, aufgeführt vom Ensemble TheaterschaffT. Das Forumtheater Leipzig führt das interaktive Stück "Voigt Weine...

Varieté-Theater bereitet sich auf Wild Boys vor

GOP nimmt Mitte Juli Spielbetrieb wieder auf Essen. Am 15. Juli wird auch das GOP Varieté-Theater Essen den Spielbetrieb wieder aufnehmen und startet mit der Showproduktion „Wild Boys – frisch, prickelnd, Rosemie“ in den Sommer. In den kommenden Wochen wird sich intensiv auf den Restart vorbereitet. Selbstverständlich gelten, wie in allen anderen Spielstätten und Gastronomie-Betrieben auch, die „3Gs“: Besucher müssen entweder geimpft, getestet oder von Corona genesen sein, damit alle das Showerlebnis sicher und unbeschwert genießen können. Dazu wird es ein „Check in“ am Eingang geben, bei dem die Gäste persönlich und herzlich begrüßt werden. Testzentren befinden sich in der Nähe. Zudem haben Besucher die Möglichkeit, sich am „Check in“ digital zu registrieren. Technisch weniger versierte GOP-Fans können am Platz im Theatersaal ein Kontaktformular ausfüllen. Die Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen, die sich bereits...

Bühne frei für das Open-Air-Festival „GO WEST“ mit über 50 Events

Ab dem 11. Juni 2021 startet das 4. Sommerfest GO WEST mit Künstlern aus ganz Hessen. Die Veranstaltung, organisiert von Güne? Theater & Internationales Theater Frankfurt, präsentiert vielfältige Theaterstücke, Konzerte, Literatur und Performance-Projekte auf höchstem Niveau. Kaum eine andere ist so hart von der Pandemie getroffen wie die Kulturbranche. Kunst und Kultur sind ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Gesellschaft und sorgen für Zusammenhalt. Auch wenn nur eingeschränkt und mit Corona-Bestimmungen dürfen über 100 Künstlerinnen und Künstler, deren Aufträge seit einem Jahr wegbrechen mussten, unter freiem Himmel wieder auftreten. Ermöglicht wird dieses langersehnte Fest durch das Förderprogramm „INS FREIE!“ des HMWK und ist ein wichtiger Baustein der soziokulturellen Entwicklung des schnell wachsenden Stadtteils Gallus. Ziel ist es, diese Veranstaltung in den nächsten Jahren fortzusetzen und zu erweitern. „Mit...

Koalitionsstreit zeigt: Maßnahmen dienen nur Kurz‘ Macht und Kontrolle

Die Zeiten des „steuerbaren“ Gesundheitsministers Rudolf Anschobers (Grüne) sind vorbei. Sein Nachfolger, Wolfgang Mückstein (Grüne), lässt sich von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) offenbar weder übergehen, noch vorführen. Der unter anderem durch die vermeintliche Falschaussage-Affäre schwer beschädigte Kanzler versuchte, über weitere Lockerungsversprechen seine Parteikollegen in den Bundesländern zu besänftigen. Damit offenbarte er ein weiteres Mal, dass es ihm bei den strengen Maßnahmen nicht um Corona geht. Doch Mückstein machte ihm daraufhin öffentlich einen ordentlichen Strich durch die Rechnung, denn er fühlt...

Der Letzte Beobachter EcHt Jetzt! - Spirituelle Belletristik

Die Protagonistin in Eugenia Marankes "Der Letzte Beobachter EcHt Jetzt!" sucht nach ihrem wahren Ich, doch auf der Suche kommt zur Freude der Leser alles anders als geplant. Die Ich-Erzählerin dieser Geschichte ist eine Närrin, wie sie im Buche steht. Trotz ihres kunterbunten Theaterlebens bemerkt sie, dass sie nur noch To-Do-Listen abarbeitet. So kann das nicht weitergehen, denn das Glück kann man auf diese Weise bestimmt nicht finden. Sie beschließt also, ihr Leben vollkommen auf den Kopf zu stellen. Sie verlässt das Hamsterrad und begibt sich ernsthaft und mit all ihrem Humor auf die Suche nach dem wahren Ich. Schnell kommt...

Das Haus der Fiktionen - Komplexer Patchworkroman

Die Charaktere in Elena Jedaites "Das Haus der Fiktionen" sind auf der Suche nach Erfüllung und Selbsterkenntnis. Der Dramatiker Bernardo will das eigentliche und verborgene Drama des Lebens in seinen Theaterstücken ans Licht bringen. An der Grenze zwischen Realität und Fiktion entfalten sich seine eigenen dramatischen Liebschaften für das Publikum und erreichen in vielen Fällen erst hinter den Kulissen ihr tragisches Finale. Seine beste Freundin und Beraterin Dolly, selbst glücklich mit einem Psychologieprofessor verheiratet, versucht immer aufs Neue, ihm aus seinen amourösen Verwicklungen herauszuhelfen, und fühlt sich nicht...

Festival der Goldenen Maske - Russian Case-Programm (RC) 2021

Bereits 2000 startete das "Festival der Goldenen Maske - Russian Case-Programm (RC)" mit der Idee, ein 5-tägiges ein Schaufenster, ein Showcase des russischen Theaters zu etablieren. (von Dieter Topp) Daraus entwickelte sich eine bedeutende, jährliche Veranstaltung, die sich an internationale Festivals, Veranstalter, Moderatoren, Theaterforscher, Journalisten und Kritiker richtet. Es werden Premieren der vergangenen Spielzeit vorgestellt, die für den "Golden Mask Award" nominiert wurden, dazu einige der interessantesten Premieren der aktuellen Saison. Die Trends im russischen Theater sollen dabei über die Grenzen des Landes...

Bin ich systemrelevant? – Wohin mit der Kultur in der Pandemie? //Spruch des Tages 18.02.21

Corona und Kultur, Pandemie und Kreativität – kann das Hand in Hand gehen? Welche Folgen das Coronavirus für den Kulturbereich hat: https://indayi.de/bin-ich-systemrelevant-wohin-mit-der-kultur-in-der-pandemie-spruch-des-tages-18-02-21/ Was bedeutet systemrelevant? Im Duden steht die Bedeutung des Wortes als „für ein System bedeutsam sein“. Doch sind wir das nicht irgendwie alle? Corona bewies uns das Gegenteil. Als systemrelevant gelten nur Arbeiten, die den täglichen Bedarf unterstützen, also Ärzte, Pfleger, Straßenbahnfahrer, Verkäufer in Lebensmittelgeschäften, Bänker…Alle anderen sollten zuhause bleiben,...

Die europäische Eroberungsgeschichte – kein Grund zum Feiern

Mit „Kolumbus & Co.“ hat die Hispanistin Ingeborg Kuhl de Solano ein Bühnenstück und Lesebuch zur Eroberung Amerikas jetzt neu herausgegeben. Umfangreiche Recher-chen über die historischen und kulturellen Zusammenhän-ge der Entdeckungs- und Eroberungsgeschichte machen das Buch zeitlos aktuell. Ursprünglich hatte Kuhl de Solano das Stück aus Anlass des „Kolumbus-Jahres“ verfasst und mit Frankfurter Schultheatergruppen aufgeführt. Der 500. Jahrestag der „Entdeckung“ Amerikas war 1992 in Europa und in La-teinamerika gewürdigt worden. Dabei wurde allerdings wenig kritisch betrachtet, welche Zerstörung, Ausbeutung und...

Zertifikatskurs Biografisch-Dokumentarische Theaterarbeit: Mit renommierten Gastdozent*innen ab Herbst 2021

Im September 2021 startet die neue Ausgabe des Zertifikatskurses Biografisch-Dokumentarische Theaterarbeit am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. Der Blick auf die eigene Biografie und deren Einbettung in einen gesellschaftspolitischen Kontext rücken in den Fokus des Kurses. Zusätzlich ermöglicht das Programm Einblicke in die zeitgenössische Theaterpädagogik sowie in Theaterästhetiken. Vom 4. September 2021 bis zum 20. März 2022 findet der Zertifikatskurs an zehn Wochenenden statt und gliedert sich in drei thematische Blöcke: Einführung in die Kursinhalte, biografisch-dokumentarische Arbeitsmethoden sowie...

Inhalt abgleichen