Schauspieler

Zeitensprung in einen Jugendsommer - ein Kurzroman nicht nur für Erwachsene

Wie eine zufällige Begegnung eines 15-Jährigen mit einem alternden Schauspieler zu einer wunderbaren berührenden Geschichte wird. Was wohl die Krähen damit zu tun haben? Ist es eigentlich als antizyklisch zu verstehen, wenn in Zeiten boomender Science-Fiction-Literatur eine Geschichte aus der Vergangenheit interessieren soll? Zudem noch eine Erzählung, die sich auf einen 15Jährigen vor 50 Jahren und dessen mieses Umfeld einlässt? Nun, ob gegen den Mainstream oder mit diesem: In der Literatur zählt nur das Lesevergnügen. Und eben dieses schert sich so gar nicht um angesagte Trends. Wenn die besagte Freude am Leseerlebnis auch noch tiefemotionale Rührungen auslöst, dann hat man es vielleicht sogar mit einem Werk zu tun, welches mehr darstellt als nur eine Story. Frühlingsduft und Sommerwind, die Luft schmeckt nach dem Salzwasser der nahen Ostseeförde. Der Blick des Autors geht zurück in den Beginn der 70er Jahre. Nur für einen einzigen...

Die betrogenen Generationen - Autobiografie eines Schauspielers

Harald Föhr-Waldeck erlaubt den Lesern in "Die betrogenen Generationen" einen Einblick in sein abwechslungsreiches Leben. Mit diesem neuen Buch liegt das literarische Vermächtnis einer starken Persönlichkeit endlich in Buchform vor. Der Schauspieler und Autor Harald Föhr-Waldeck beschreibt darin seinen Lebens- und Erkenntnisweg, der nach schwierigen und mühsamen Umwegen, bedingt durch den sozialen, politischen und kulturellen Zusammenbruch des letzten, kriegsgebeutelten Jahrhunderts, endlich an ein Ziel gelangte: innerer Frieden und Friedensvermittlung nach außen in Form von Vortragsreisen in aller Welt. Formal wandlungsfähig, zwischen lyrischen und tagebuchartiger Präzision wechselnd, sind es vor allem die Erzählungen aus der russischen Kriegsgefangenschaft, die als Zeitdokument von Bedeutung sind. Sie geben schonungslos Einblick in die Härten und Brutalitäten des Lageralltags, in dem aber auch immer wieder die Hoffnung auf eine bessere...

Diamanten sind für immer - Besitzer nicht! Society Probleme, Skandale und prekäre Angelegenheiten.

Reich sein. Fluch oder Segen? Die Welt hinter den Glitzerfassaden der Reichen und Schönen spiegelt oft eine andere Realität dar. Einsamkeit und die Sehnsucht nach normalen Menschen. Die Bentleys und Ferraris drehen ihre Runden, der Nobel-Jet ist beim Shoppen immer mit dabei, in den Kaffees und Bars tummeln sich die Guccis und Pradas dieser Welt. Sehen und gesehen werden ist das Motto, show all you can. Wo ich mich derzeit befinde? In Port de Fontvieille, dem Yachthafen von Monaco, mit Blick auf die Villen der High-Society des Edel-Stadtstaates an der Mittelmeerküste. Von Zeit zu Zeit habe ich hier ein Mandantengespräch. Ich bin Krisenmanager und Problemlöser der Detektei ManagerSOS / TheMr.Black international. Unsere Aufgabe besteht darin, Managern aus misslichen Lagen zu helfen, ohne das Dritte etwas davon mitbekommen. Spöttisch werden wir als Privatagenten bezeichnet, die nur für die Reichen und Schönen tätig sind und sich ausschließlich...

"Isch fröih misch"

Schauspieler Hannes Jaenicke zum Stadtgespräch-Jubiläum Vor kurzem endete eine umfangreiche Sonderausstellung des Verkehrsmuseums Dresden mit dem Titel "Ich.Fahr.Rad. Fahrradgeschichte(n)" (https://www.verkehrsmuseum-dresden.de/de/Ich-fahr-Rad.html). Im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt hat gerade die Ausstellung "Fahr Rad! Die Rückeroberung der Stadt" eröffnet (http://dam-online.de/portal/de/Ausstellungen/FAHRRADDieRueckeroberungderStadt/0/0/89922/mod891-details1/1594.aspx). Zu Beginn der Freiluftsaison ist derzeit besonders viel über die Zweiräder zu lesen, zu hören und zu sehen. Das hat seinen guten Grund, denn in...

Flanieren durch eine wundersame Stadt

Schauspielerin Iris Berben beim 29. Finsterwalder Stadtgespräch Das Spazieren durch belebte Straßen oder Plätze kann zu einem ganz besonderen Vergnügen werden. „Man wird umspült von der Eile der anderen“, schreibt Franz Hessel (http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/bayerisches-viertel/spazieren-in-berlin-von-franz-hessel-heimat-ohne-geschrei/9701660.html) in seiner berühmten Feuilleton-Sammlung von 1929. Der Flaneur ist ein Mensch, der im Spazierengehen schaut, genießt und planlos umherschweift (https://de.wikipedia.org/wiki/Flaneur). Flaneure sind eine literarische Figur, und so weiß neben Hessel auch Walter Benjamin...

Köpfe & Rollen: KulturZeitreisen-Andenken für kreative Raumverschönerungen

Esslingen:: 29.10.2015 Memories are made of this. Es gibt Erinnerungen die wir nicht vermissen wollen auf unserer Reise durch die Zeit. Musik und Literatur gehören ganz sicher zu unserer persönlichen „Playlist“, ebenso Lieblingsfilme und Schauspieler und einige Persönlichkeiten aus der Zeitgeschichte, die unser Leben in die eine oder andere Richtung mit beeinflusst haben. Für die Generation, die in den 60 iger und 70 iger Jahren aufgewachsen ist, bietet die Kollektion „Ikonen“ die Möglichkeit alte Bekannte in einem künstlerisch definierten neuem Zusammenhang zu sehen: Brian Jones und Freddy Mercury, B.B. King...

Ausbildung zum professionellen Redner und Speaker startet am 25. September

Sie sind Trainer, Berater, Coach und möchten die Bühne für sich erobern? Sie sind Führungskraft und möchten Ihr Auftreten professionalisieren? Lernen Sie von Theaterleuten, wie das geht. Der Theaterregisseur und Rhetoriktrainer Peter Lüder bietet eine Ausbildung zum professionellen Vortragsreder an. Von ihm und erfahrenen Kollegen aus dem Theater lernen die Teilnehmer, sich auf ihrer "Bühne" zu bewegen. Ob als Trainer, Coach und Experte, der sich zum Speaker weiter entwickeln möchten, oder als Führungskraft, die Ihre volle Wirkung entfalten möchte: Hier lernen Teilnehmer an drei Wochenenden und einem Abschluss-Auftritt, was...

schema-k Künstlerbörse seit 9 Jahren erfolgreich im Internet.

Das schema k Künstlerportal feiert seinen 9. Geburstag. Das Künstler- und Event Portal schema k widmet sich seit neun Jahren erfolgreich dem Aufbau von Kontakten zwischen Künstlern und Veranstaltern aus der Event- und Unterhaltungsbranche. In unserem übersichtlichen Künstlerverzeichnis präsentieren wir Künstler und Dienstleister der Eventbranche für Deutschland, Österreich, Niederlande und der Schweiz. Veranstalter können für ihre Eventplanung die benutzerfreundliche Suchfunktion und die online-Kontaktformulare kostenlos zur Recherche nutzen. Ob sie eine private Feier im kleinen Kreis oder ein großes Firmenevent...

Paul Dahlke – Die Biografie

Der Ausspruch von ihm: „Donnerwetter, was fehlt denn da?“ wurde zum Markenzeichen und Paul Dahlke zu einem der beliebtesten deutschen Schauspieler. Inhalt: Paul Dahlke galt von jeher als Charakterschauspieler, glänzte in zahlreichen Rollen am Theater, im Film und in vielen Fernsehproduktionen. Seine Rollen in Das fliegende Klassenzimmer, Drei Männer im Schnee, Die Heiden von Kummerow und die Fernsehserie M S Franziska sind neben vielen anderen Rollen unvergessen. Anhand von Paul Dahlkes unveröffentlichten Aufzeichnungen, Kritiken und Aussagen bekannter Weggefährten wie Margot Hielscher, Bruni Löbel, Christian Wolff, Jochen...

19.04.2013: | |

Harrison Ford im TELE 5-Interview: Ich will kein Vermächtnis hinterlassen

(ddp direct) Harrison Ford ist milder geworden. „Ich war früher ziemlich unnahbar“, verriet der 70-Jährige im Interview mit dem Fernsehsender TELE 5. „Ich habe es gehasst, mit Journalisten zu reden und hatte insgesamt wenig Interesse, mich mit anderen auszutauschen. Heute bin ich aufgeschlossener und umgänglicher, auch weil ich weiß, wie wichtig das für einen Film sein kann.“ Ford, der am Dienstagabend auf TELE 5 in ‚Blade Runner‘ zu sehen ist, liebt seine Arbeit. „Ich bin ein Geschichtenerzähler, das ist meine Bestimmung. Aber ich will kein Vermächtnis hinterlassen. Für mich zählt nur das Jetzt.“ Die Zeit...

Inhalt abgleichen