Riedel

Piccor AG - Verdacht auf Schneeballsystem?

Was Geschädigte aktuell unternehmen sollten Nach eigenen Angaben hat die Piccor AG über mehrere Jahre Kundengelder in Höhe von mehr als EUR 300.000.000,00 eingesammelt. Dabei bot die PICCOR AG aus der Schweiz ihren deutschen Kunden eine Vermögensverwaltung mit Finanztermingeschäften an. Anleger konnten zwischen zwei verschiedenen Modellen (einem ungesicherten und einem angeblich gesicherten Modell) wählen. Im März 2017 informierte die PICCOR AG, dass sie ihre "Dienstleistung für Privatkunden aufgrund externer Umstände eingestellt habe" und kündigte die bestehenden Geschäftsbeziehungen. Der "PICAM Unternehmensverbund" bot den Anlegern fast zeitgleich ein nunmehr "bankenreguliertes Produkt" an. Im Rahmen von Auszahlungen von gekündigten Verträgen und Neuanlagen in das Ersatzprodukt wurde dann seitens PICAM von Verzögerungen berichtet. In diesem Zusammenhang tauchte die "Varian defensive capital" und eine "Varian DC Service GmbH", später...

InspiControl® zu Gast am Riedel Tuesday in Zürich

Patersdorf/Zürich – Die Veranstaltungsreihe „Riedel Tuesday“ ist Kennern seit langem ein Begriff. Auch die Riedel Switzerland AG lädt regelmäßig zu solchen informellen Get-Together mit kostenlosen Training Sessions und Best-Practice Beispielen ein. Der nächste Event dieser Reihe am 12. November 2013 trägt den verheißungsvollen Titel „InspiControl SPECIAL“. Schwerpunkt dieses Tages bilden digitale, netzwerkbasierte Lösungen für den Schauspiel- und Opernbereich. Im Zentrum steht dabei das digitale Inspizientensystem InspiControl®. Als modulares, netzwerkbasiertes und flexibles System bietet es langfristige Investitionssicherheit. Kombiniert mit Komponenten aus dem Hause Riedel finden Anwender, Planer und Integratoren zuverlässige und qualitativ hochwertige Komplettlösungen für alle Anforderungsprofile. Als besonderes Highlight, welches zukünftig die Einsatzbereiche von Inspizientenanlagen von Grund auf revolutionieren wird,...

New Level on Networking - RIEDEL und digitech zeigen gemeinsame Lösungen im Theater- und Opernbereich

Patersdorf/Wuppertal - Opernhäuser, Theater und Schauspielhäuser sind seit Jahrhunderten wichtiger Ausdruck und Entwicklungsfaktor der Kultur einer Gesellschaft. Der beständig zunehmende Budgetdruck und rasante Entwicklungen im Rahmen der technischen Möglichkeiten lassen Renovierungen und Neuinstallationen zu immer größeren Herausforderungen für Planer und Entscheider anschwellen. Hier die Entscheidungsfindung zu vereinfachen ist eines der Ziele der Partnerschaft zwischen den Unternehmen RIEDEL Communications GmbH & Co KG und digitech GmbH & Co KG. Alle Bereiche des Theaters sind nun in einer gemeinsamen Infrastruktur eingebunden. Zentrale technische Elemente (Kommunikationslösungen, integrierte Installationen sowie Kontrolle und Steuerung) sind aufeinander abgestimmt und können auf Wunsch aus einer Hand erworben werden. Die RIEDEL Communications GmbH & Co. KG entwickelt, fertigt und vertreibt zukunftsweisende Echtzeitnetzwerke für...

RusslandLounge thematisierte „Personalmanagement in Russland“

Berlin, 30.09.2007 – Am letzten Donnerstag, den 27.09.2007, fand die zweite Russlandlounge der Vereinigung deutscher und russischer Ökonomen dialog e. V. statt. An dem regionalen Netzwerktreffen nahmen Unternehmer und leitende Angestellte Berliner und Brandenburger Unternehmen teil, die ihre Geschäftsbeziehungen nach Russland ausbauen wollen. Die Suche und Entwicklung qualifizierten Personals stellt eines der Hauptprobleme deutscher Unternehmen in Russland dar. Nicht nur in den Metropolen sondern auch in den Regionen besteht ein Fachkräftemangel, wobei das Problem durch eine hohe Fluktuation des Personals noch verschärft wird....

RusslandLounge behandelt das Thema „Personalmanagement in Russland“

RusslandLounge behandelt das Thema „Personalmanagement in Russland“ Berlin, 16.09.2007 - Die Vereinigung deutscher und russischer Ökonomen Dialog e. V. lädt Unternehmer und leitende Angestellte der Berliner und Brandenburger Unternehmen, die ihre Geschäftsbeziehungen nach Russland ausbauen wollen zur zweiten RusslandLounge, eines neuen Formates für exklusive Treffen der deutschen und russischen Ökonomen. Wie kann ein keines oder mittleres deutsches Unternehmen ein interkulturelles Spagat zwischen Deutschland und Russland schaffen? Wie findet man neue Mitarbeiter, die die richtige fachliche Qualifikation, Kenntnisse der Sprachen...

Inhalt abgleichen