Arbeitsamt

Er war der Wirtschaftminister des grossen Mannes. Es interessierte ihn herzlich wenig, was sozial war. Denn sozial für ihn war lediglich das Interesse der Wirtschaft, ein Heer von Arbeitslosen in Billigjobs zu drängen, die er unter dem Namen “Hartz IV” vorantrieb. Nun fühlt sich der “Volks-Deformer” Clement, von seiner SPD allein gelassen. Sein letztes wehleidiges Aufbegehren, gegen so genannte Sozialschmarotzer half nicht mehr. Er musste gehen. Oder viel mehr ist er gegangen worden. Schließlich will er ja noch ein wenig seine Würde retten. Ganz egal ob man jetzt von einem SPD-internen Mobbing reden sollte oder nicht,...

Mit über 400 veröffentlichten Dokumenten zu aktuellen Ausschreibungen hat die Bundesagentur für Arbeit in der letzten Kalenderwoche einen eigenen Rekord eingestellt. Der Schwerpunkt der Ausschreibungen liegt bei den Arbeitsmarktdienstleistungen nach den Sozial-Gesetzbüchern (SGB II und SGB III). Gesucht werden Bildungsanbieter für Trainigsmaßnahmen (§ 48 SGB III), Integrationsleistungen GANZIL ( § 37 + § 48), Beauftragung Dritter mit der Vermittlung (§37 SGBIII) und Maßnahmen zur Eingliederung (§ 421 i SGBIII). Alle Regionalen Einkaufstzentren sind beteiligt. Eine erste Zusammenstellung der Dokumente finden sich bei www.trendbote.de....

Gute Nachrichten gibt es vom deutschen Arbeitsmarkt. Dies berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ in ihrer Online-Ausgabe. „Die positive Grundtendenz am Arbeitsmarkt hält an“, erklärte das Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit (Arbeitsamt), Heinrich Alt. Von der Abschwächung der Konjunktur zeige sich der Arbeitsmarkt bislang unbeeindruckt. Die konjunkturelle Abschwächung in Deutschland wird sich nach Einschätzung der BA erst im Jahr 2010 bemerkbar machen. Für 2008 und 2009 prognostiziert die BA einen anhaltenden Rückgang der Arbeitslosigkeit. Das laufende Jahr könnte sogar noch etwas besser ausfallen...

Das Arbeitsamt in Köln appelliert an Unternehmer, weitere Ausbildungsplätze zu schaffen, da die saisonale Entwicklung am Arbeitsmarkt besonders junge Menschen getroffen habe. Viele Arbeitslose im Juli 2008 waren Schulabgänger und Fachkräfte mit gerade abgeschlossener Ausbildung. Dies berichtet der „Kölner Stadtanzeiger“ in seiner Online-Ausgabe. Die Arbeitslosenquote in Köln war im vergangenen Monat auf 11,1 Prozent gestiegen. Dennoch sprach Peter Welters, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Kölner Agentur für Arbeit, von einer „guten Basis“ für die saisonale Belebung im Herbst. Dann stellen viele Unternehmen...

München, 27. August 2008 (as) – Wer heute arbeitslos wird und beim Arbeitsamt aufschlägt, fühlt sich zu recht vom Monopolisten schlecht oder einseitig informiert, obschon im freien Markt zahlreiche interessante Angebote für Arbeitslose – von der Weiterbildung und Gründungsberatung bis hin zur professionellen Arbeitsvermittlung vorhanden sind, berichtet Andreas Schilling, Geschäftsführer des STRATEGAM Beraternetzwerks aus der kürzlich abgeschlossen Studie an 40 Arbeitsämtern in Deutschlands Städten. Gerne würden externe Anbieter Ihre Leistungen am POS den Arbeitslosen professionell präsentieren, was aber anscheinend immer...

Das eBook "Geld verdienen im Internet - Clevere Verdienstmöglichkeiten" richtet sich an alle Personen die im Internet Geld verdienen möchten. Dazu gehört die Hausfrau ebenso wie der Existenzgründer. Die vorgestellten Geschäftideen können verwendet werden, um ein Zusatzeinkommen oder eine Haupteinnahmequelle zu erschließen. Dabei sollen die publizierten Verdienstchancen in erster Linie als Impulsgeber fungieren, um jeweils auch zu eigenen Lösungen zu gelangen. Hierfür geben zahlreiche Geschäftsmodelle Einblicke in die Welt des Online-Business. Der Leser ist erstaunt über die vielfältigen Möglichkeiten im Internet Geld...

Görlitz, 26. Juni 2008 (as) – Die Internetplattform www.alg-zuschuss.de hat jetzt für Gründer, die den Gründungszuschuss oder das Einstiegsgeld bekommen wollen, eine einfache Übersicht über die verschiedenen Angebote im Markt erstellt. Damit, so Geschäftsführer Andreas Schilling, möchten wir dem Gründer einen effizienten Weg zum begehrten Zuschuss aufzeigen und unnötige Investitionen vermeiden helfen. Denn die meisten Gründer werden heute mit einer gut laufenden Seminarindustrie, zahlreicher (online) Literatur und dem umfassenden Angebot der Gründerzentren konfrontiert. Hier verliert man schon mal schnell den Überblick,...

Job Knacker Ebook Wie erhält man mit einer 3D-Brille einen Job? Wie kommt man am Pförtner vorbei, um die Bewerbung dem Personalchef persönlich zu präsentieren? Und wie ermöglicht ein Luftballon ein Vorstellungsgespräch? Das „Job Knacker Ebook“ liefert die Antworten auf diese und zahlreiche andere Fragen. Dieses einzigartige Ebook beschreibt sehr originelle (legale) Tricks, bei Personalern und Firmen-Chefs erfolgreich aufzutrumpfen, Aufmerksamkeit zu erlangen – und schließlich den ersehnten Traumjob zu knacken. Vergessen sind die verstaubten 0815-Bewerbungswege. Jetzt heißt es, den Pfad der Verlierer zu verlassen!...

Mit über 150 neuen oder auch aktualisierten Dokumenten waren die Ausschreibungsseiten der Bundesagentur für Arbeit in der 23. KW gut gefüllt. Dazu veröffentlichte die BA noch 12 neue Dokumente zu bereits laufenden Ausschreibungen (Änderungen und FAQ). Die Palette der Ausschreibungsthemen ist dabei gut gefüllt: von Trainingsmaßnahmen, der Beauftragung Dritter für die Vermittlung , über die Ausschreibung von Integrationsleistungen bis zu den Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen. Besonders die Regionalen Einkaufszentren Südwest udn Bayern haben in der vergangenen Woche eine Vielzhal von Dokumenten zu neuen Ausschreibungen...

Reuters Held versucht die Flucht nach vorne. Das Arbeitsamt im Nacken begibt er sich auf den freien Markt, um diesen mit einem schmierigen Kontaktanzeigenmagazin zu erobern. Die Lächerlichkeit des Unterfangens, sowie die sich immer wieder bahnbrechende Verzweiflung geben dem Buch Spannung und Witz. Ein Buch nah an der grotesken Realität. Die Idee vom eigenen Geschäft von Sebastian Reuters im Online Verlag new-ebooks Kapitzki dachte auch an Handgranaten. Es könne doch nicht so ein großes Problem darstellen, sich eine Handgranate zu besorgen, war er sich sicher. Und dann ging er doch noch in die Kneipe. "Auf jedem tschechischen...

Inhalt abgleichen