Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

alg-zuschuss.de liefert Gratisreport für Gründer, um sich im Gründungszuschuss-Angebots-Dschungel zurechtzufinden.

Görlitz, 26. Juni 2008 (as) – Die Internetplattform www.alg-zuschuss.de hat jetzt für Gründer, die den Gründungszuschuss oder das Einstiegsgeld bekommen wollen, eine einfache Übersicht über die verschiedenen Angebote im Markt erstellt. Damit, so Geschäftsführer Andreas Schilling, möchten wir dem Gründer einen effizienten Weg zum begehrten Zuschuss aufzeigen und unnötige Investitionen vermeiden helfen.

Denn die meisten Gründer werden heute mit einer gut laufenden Seminarindustrie, zahlreicher (online) Literatur und dem umfassenden Angebot der Gründerzentren konfrontiert. Hier verliert man schon mal schnell den Überblick, was wirklich zu tun ist, um den Zuschuss zu bekommen, beschreibt Andreas Schilling das Kernproblem. Natürlich versuchen die Gründer möglichst in der Startphase Geld zu sparen und arbeiten sich von den kostenlosen zu den kostenpflichtigen Angeboten im Markt vor und merken dann leider erst zu spät und um einige Euros erleichtert, dass der Gang zu einem Unternehmensberater oder alg-zuschuss.de der eigentlich effizienteste Weg gewesen wäre, um schnell und gezielt gecoacht zum Zuschuss des Arbeitsamts zu kommen, wie das ebook zeigt.

Großer Beliebtheit erfreuen sich laut den Studien immer noch die öffentlichen Stellen wie IHKs, HWKs und Gründungszentren, bzw. die von den Arbeitsämtern finanzierten Gründungseinrichtungen, die ca. 40.000 fachkundige Stellungnahmen im Jahr erteilen. Ob die dort angebotenen (kostenpflichtigen) Leistungen und der vorgegebene Prozess dem Gründer wirklich weiterhelfen, darf bezweifelt werden, da einerseits die Referenten in den Seminaren die Fachthemen auf hohen Niveau vortragen und Gründer i.d.R. diese Aufgaben im Tagesgeschäft dann sowieso an eine Werbeagentur oder den Steuerberater delegieren, wie die Beratungserfahrung zeigt und zudem viel Zeit im Mühlrad der öffentlichen Einrichtung verloren geht, die der Gründer sinnvoller nutzen könnte. Und weil letztlich ein schön formatierter und ausgefüllter Businessplan nicht über den unternehmerischen Erfolg entscheidet, sondern andere Unternehmer-Fähigkeiten gefragt sind, wie auch zahlreiche Studien nachweisen.

Informationen über alg-zuschuss.de und ihre Leistungen erhalten Sie unter
www.alg-zuschuss.de oder telefonisch +49(0)180.58 82 055 69
2.221 Zeichen mit Leerzeichen

AnhangGröße
gratisreport.jpg19.37 KB

Über info@bogatyr.de