Bewerbung

women&work-Onlinekongress am 5. September 2020

(Bonn, 19. August 2020) „Das erste Halbjahr 2020 war für viele Menschen stressig und zehrend. Vor allem viele berufstätige Frauen mit Kindern standen unter der extremen Belastung, Betreuung, Home-Schooling und Karriere unter einen Hut zu bringen. Das eigene Wohlbefinden hat bei vielen gelitten. Mit unserem zweiten women&work-Onlinekongress möchten wir an die Lebenswichtigkeit der eigenen Gesundheit erinnern“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work, Europas Leitmesse für Frauen und Karriere. Über 20 ExpertInnen geben am 5. September beim kostenfreien Onlinekongress „women&health“ gesundmachende und gesunderhaltende Einblicke, die helfen, die eigene Gesundheit zu regulieren und Körper, Geist und Seele in achtsamen Einklang miteinander zu bringen. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich unter http://webinar.womenandwork.de. „Je gesünder wir uns fühlen und je gesünder wir sind, umso besser können wir Krisen meistern und die...

Erster women&work-Onlinekongress am 13. Juni 2020

(Bonn, 27. Mai 2020) Frauen gehören zu den Verliererinnen der Krise. So und vergleichbar lauteten derzeit viele Aussagen zur aktuellen Situation von Frauen in der Corona-Krise. Doch: „Das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work, Europas Leitmesse für Frauen und Karriere. „Der Arbeitsmarkt steht insgesamt unter Spannung. Gerade jetzt können Frauen punkten!“ Im Rahmen des ersten women&work-Onlinekongresses geben 12 ExpertInnen Tipps, wie das gelingen kann. Unter anderem äußern sich der IZA-Chef Prof. Dr. Hilmar Schneider und Prof. Dr. Veronika Grimm, Mitglied im Rat der Wirtschaftsweisen zur volkswirtschaftlichen Situation und deren Auswirkung auf den Arbeitsmarkt. Die Teilnahme am 13. Juni ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich unter http://webinar.womenandwork.de. Die Veranstalter der women&work reagieren auf die Krise mit dem ersten women&work-Onlinekongress, in dem...

Erfinderinnenpreis erneut ausgeschrieben

(Bonn, 25. März 2020) Die women&work, Europas Leitmesse für Frauen und Karriere, lobt zum vierten Mal den women&work-Erfinderinnenpreis aus. „Der Preis wirbt für mehr weiblichen Erfindergeist und macht gleichzeitig erfolgreiche Erfinderinnen der Gegenwart sichtbar”, sagt Melanie Vogel, Initiatorin und Organisatorin der women&work. Bis zum 10. April können sich Frauen ab 18 Jahren noch bewerben, die eine Erfindung in Deutschland entwickelt und/oder beim Deutschen Patent- und Markenamt oder beim Europäischen Patentamt angemeldet haben. Weitere Infos gibt es unter www.Erfinderinnenpreis.de. Die Spülmaschine wurde von einer Frau erfunden. Der erste Computer-Algorithmus der Welt auch. Ebenso wie das Frequenzspungverfahren, der Champagner, die Grundlage für den ersten Autopiloten, die Kreissäge oder Leuchtraketen. Grandiose Erfindungen, die Frauen aus aller Welt aus der Taufe gehoben haben. Und genau nach diesen erfinderischen Frauen suchen...

„Aufbruch der Zivilgesellschaft“ - das Schwerpunktthema der women&work am 9. Mai

(Bonn, 17. Februar 2020) „2040 – Aufbruch der Zivilgesellschaft“: So lautet das Schwerpunktthema der women&work 2020. Am 9. Mai findet Europas Leitmesse für Frauen zum 10. Mal in Frankfurt statt. Diesmal geht es im Kongressprogramm um die vielfältigen Herausforderungen der Zukunft: Wie gehen wir mit den Megatrends von Gegenwart und Zukunft um? Sind wir bereit, unser Bewusstsein zu verändern, um unsere Ressourcen und den Planeten zu schützen? Diese und viele weitere Fragen werden am 9. Mai in zahlreichen der über 70 Vorträgen und PechaKucha-Präsentationen aufgegriffen. Die Teilnahme am Messekongress ist kostenfrei, eine Anmeldung...

Ausstellerrekord auf der 10. women&work am 9. Mai 2020

(Bonn, 16. Januar 2020) Die women&work, Europas Leitmesse für Frauen und Karriere, findet am 9. Mai im Forum der Messe Frankfurt statt und feiert – mit einem Ausstellerrekord – 10-jähriges Bestehen. Ab sofort können sich Bewerberinnen für die vorterminierten Vier-Augen-Gespräche bei über 120 Top-Arbeitgebern bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 5. Mai. Auch in diesem Jahr werden mehr als 250 Aussteller auf der women&work präsent sein, davon über 120 Top-Arbeitgeber. „Die women&work ist in diesem Jahr bis auf den letzten Standplatz ausgebucht“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin des Messekongresses. „Wir nehmen ein...

women&work schreibt Motto-Wettbewerb aus

Die Veranstalter der women&work, Europas Leitmesse für Frauen und Karriere, hat einen Motto-Wettbewerb ausgeschrieben. Bis zum 30. November können Schwerpunktthemen für die women&work 2021 eingereicht werden, die dann von einer unabhängigen Jury geprüft und ausgewählt werden. Unter http://motto.womenandwork.de gibt es ausführliche Informationen zu den Teilnahmebedingungen. „Wir hoffen, dass wir durch die Öffnung der Themengestaltung zusätzlich Begeisterung am Mitgestalten wecken können“, sagt Melanie Vogel, die Initiatorin und Veranstalterin der women&work. Bereits seit vier Jahren kann die women&work-Community demokratisch...

women&work feiert im kommenden Jahr 10-jähriges Jubiläum

(Bonn, 15. Oktober 2019) Zehn Jahre women&work – das ist ein Jubiläum, das der Rede wert ist. Europas Leitmesse und erste Adresse für Frauen in der Wirtschaft ermöglicht seit 2011 den direkten Kontakt zwischen (arbeitsuchenden) Frauen und Unternehmen. Nächstes Jahr findet der Messe-Kongress für Frauen am 9. Mai 2020 im FORUM der Messe Frankfurt zum 10. Mal statt. Bis Mitte November können Besucherinnen noch über das Kongressprogramm 2020 abstimmen unter http://abstimmung.womenandwork.de. 247 Themen stehen zur Auswahl. Seit vielen Jahren lassen die Veranstalter der women&work über das Kongressprogramm der women&work abstimmen....

#metoo – 30 Prozent der betroffenen Frauen melden die Vorfälle nicht

(Bonn, 30. September 2019) Gut zwei Jahre nach der Hashtag-Aktion #metoo in den sozialen Medien ist sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz nach wie vor weit verbreitet. Das ergibt die aktuelle women&work Online-Befragung, die von Mitte August bis Mitte September 2019 durchgeführt wurde. 142 Frauen haben an der Umfrage teilgenommen. Mehr als ein Drittel (33,8%) der befragten Frauen gab an, bereits Erfahrung mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz gemacht zu haben. Knapp 30% der betroffenen Frauen melden die Vorfälle jedoch nicht. Frauen, die sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erlebt haben, gehen damit sehr unterschiedlich um,...

NEU: women&work schreibt Motto-Wettbewerb aus

(Bonn, 2. September 2019) Die women&work, Europas Leitmesse für Frauen und Karriere, schreibt einen Motto-Wettbewerb aus. Bis zum 30. November 2019 können Themenvorschläge für das Schwerpunktthema 2021 des Messe-Kongresses eingereicht werden. Informationen zum Wettbewerb gibt es unter http://motto.womenandwork.de. „Seit 2013 haben wir die jährlichen Schwerpunktthemen bestimmt“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work, die im kommenden Jahr 10-jähriges Jubiläum feiert. „Im nächsten Jahr stellen wir das letzte Schwerpunktthema, mit dem wir zum „Aufbruch der Zivilgesellschaft“ aufrufen. Diesen Aufruf möchten...

Wo bleibt der Mensch? - Zwei Drittel der Frauen empfinden die digitale Arbeitswelt als inhuman

(Bonn, 26. Juni 2019) Frauen glauben nicht daran, dass die Arbeitswelt durch die Digitalisierung menschlicher wird und nur etwas mehr als die Hälfte (52,9 Prozent) empfinden die derzeitige Arbeitswelt manchmal als human. Nur ein knappes Drittel (30,5 %) empfinden die derzeitige Arbeitswelt als human. Das ergab die women&work-Besucherinnenbefragung 2019, die im Rahmen der 9. women&work am 4. Mai in Frankfurt durchgeführt wurde. Die diesjährige Besucherinnenbefragung im Rahmen von Europas Leitmesse für Frauen und Karriere stand ganz unter dem Motto „Frauen & Digitalisierung“. „Der Leitgedanke der Digitalisierung ist ja nicht...

Inhalt abgleichen