Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Gefahrstoffe

Abdichtmatten und Absperrbarrieren zum Schutz von Abflüssen

Öle, Chemikalien, Lösungsmittel und andere gefährlichen Flüssigkeiten können versehentlich oder bei einem Unfall austreten. Mit passenden Abdichtmatten und Absperrbarrieren wird das Eindringen in die Kanalisation verhindert. Als bekannter Brady-Distributor verfügt MAKRO IDENT in seinem Sortiment für die Arbeitssicherheit auch verschiedene Sorptionsmittel zum Aufnehmen, Abdichten, Absperren und Eingrenzen von Öl, Chemikalien, Säuren, Lösungsmittel und andere Flüssigkeiten. In dem großen Sortiment an Bindevliesen, Tüchern, Wischtuchrollen, Sperren, Notfallkits, Auffangsystemen usw. findet man auch die bewährten und vielfach in Industrieunternehmen, Tankstellen, Werkstätten und bei Feuerwehren eingesetzten PU-Abdichtmatten. Diese Abdichtmatten sind aus einem flexiblen hochwertigem PU (Polyurethan). Das Material ist beständig gegen Wasser, Öl und zahlreiche Chemikalien. Damit diese Matten sehr gut sichtbar sind, wurden...

Gerüste kontrollieren und sichern mit Scafftag-Kontrollsystemen

Sicherheitsmaßnahmen mit Sicherheitskontrollsystemen schützen Mitarbeiter vor Gefahren während des Aufbaus von Gerüsten. Befindet sich das Gerüst im Aufbau oder hat es die Prüfung nicht bestanden, so steht auf der Halterung gut sichtbar: "Gerüst darf nicht benutzt werden". Ist der Aufbau oder die Überprüfung erfolgreich abgeschlossen, füllt man die grüne Seite des Einsteckschildes aus und steckt es in die Halterung. Somit wird klar erkennbar auf die Betriebsfähigkeit des Gerüsts zum Zeitpunkt der Prüfung und nach der Prüfung hingewiesen. Die Prüfungen, die in regelmäßigen Abständen stattfinden müssen, werden auf dem jeweiligen Einsteckschild eingetragen. Durch den systematischen Einsatz von Scafftag® Kontrollsystemen wird in jeder Phase aus Aufbaus die Sicherheit für jeden Mitarbeiter gewährleistet. Die Scafftag® Kontrollsysteme sind erhältlich bei dem bekannten Brady-Distributor und Scafftag-Partner MAKRO IDENT. Die...

04.01.2016: |

Neu im Sortiment: Bergungsgroßcontainer mit Volumina bis 2800l für die ADR 2015

Was macht man mit defekten Transportbehältern, die Gefahrstoff-Erzeugnisse beinhalten? Dann kommen Bergungsverpackungen zum Einsatz. Neue Bergungsgroßbehälter ermöglichen jetzt auch den Transport größerer Primärgebinde und ermöglichen das Erfüllen der Auflagen der ADR 2015. Der Transport von Gefahrstoff-Erzeugnissen ist immer eine aufwändige Unternehmung. Je nach Einstufung der Gefahr-Stoffe sind extrem hohe Sicherheitsmaßnahmen vorgeschrieben, um die Umwelt vor Schäden durch austretende Gefahrstoff-Erzeugnisse zu schützen und entsprechend gibt es zahleiche Gesetze und Vorschriften, die den Transport von Gefahr-Stoffen regeln sollen und bspw. vorschreiben, wie groß Auffangwannen sein müssen, die verwendet werden. Was aber passiert mit Gefahrstoffbehältern, die bereits vor dem Transport beschädigt sind oder auf dem Transport beschädigt werden? Aufgrund der Inhalte ist ein Umladen der Gefahrstoff-Erzeugnisse vor Ort nicht...

Kennzeichnung von Rohrleitungen verringert Unfälle und Irrtümer

Rohrleitungen sind nach DIN 2403 richtig zu kennzeichnen, um Unfälle zu verringern. Mit den Rohrmarkierungen von MAKRO IDENT kennzeichnet man Durchflussstoffe und deren Flussrichtung. Arbeitgeber sind verpflichtet, Rohre, durch die gefährliche Stoffe befördert werden, gemäß der europäischen Richtlinie 92/58 entsprechend zu kennzeichnen. Diese Richtlinie wird auch in deutsches Recht übertragen. Rohrleitungen, die Gefahrstoffe gemäß der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) transportieren, müssen zusätzlich zu den Texten mit den vorgeschriebenen Gefahrstoffsymbolen versehen werden. Auch die DIN 2403 gibt Auskunft über die...

Sichere Lösungen zur Gefahrstoff-Lagerung vom Spezialisten

Wenn in Industrieunternehmen oder Handwerksbetrieben mit gefährlichen Stoffen oder Gasflaschen hantiert wird, ist eine sichere Lagerung unumgänglich. Doch die Lagerung von wassergefährdenden oder brennbaren Chemikalien oder Druckgasflaschen bedarf einer sorgfältigen Planung. So müssen zahlreiche Fragen geklärt werden: Welche Gefahrstoffe müssen speziall gelagert werden? Und welche Lagermengen müssen müssen im Unternehmen vorgehalten werden? Denn der sichere und vorschriftsmäßige Umgang mit derartigen Gefahrstoffen muss genauso sicher und gesetzeskonform wie die Lagerung der gefährlichen Stoffe sein. Mit den richtigen Hilfsmitteln...

Gerüste kontrollieren und sichern mit Scafftag-Kontrollsystemen

Sicherheitsmaßnahmen mit Sicherheitskontrollsystemen schützen Mitarbeiter vor Gefahren während des Aufbaus von Gerüsten. Befindet sich das Gerüst im Aufbau oder hat es die Prüfung nicht bestanden, so steht auf der Halterung gut sichtbar: "Gerüst darf nicht benutzt werden". Ist der Aufbau oder die Überprüfung erfolgreich abgeschlossen, füllt man die grüne Seite des Einsteckschildes aus und steckt es in die Halterung. Somit wird klar erkennbar auf die Betriebsfähigkeit des Gerüsts zum Zeitpunkt der Prüfung und nach der Prüfung hingewiesen. Die Prüfungen, die in regelmäßigen Abständen stattfinden müssen, werden auf...

Kooperationsveranstaltung Lagerung von Gefahrstoffen von HDT und DENIOS am 11.-12. September 2013 in Bad Oeynhausen

(NL/6585845821) Kooperationsveranstaltung Lagerung von Gefahrstoffen von HDT und DENIOS am 11.-12. September 2013 in Bad Oeynhausen vermittelt Kenntnis darüber, welche Regelungen bei der Gefahrstofflagerung beachtet werden müssen. Die TRGS 510 regelt die Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern. Lager im Sinne dieser TRGS sind Gebäude, Bereiche oder Räume in Gebäuden oder Bereiche im Freien, die besondere Anforderungen zum Schutz von Beschäftigten und anderen Personen erfüllen und dazu bestimmt sind, Gefahrstoffe zum Lagern aufzunehmen. Hierzu zählen auch Container oder Schränke. Das Haus der Technik bietet...

Kooperationsveranstaltung Lagerung von Gefahrstoffen von HDT und DENIOS am 11.-12. September 2013 in Bad Oeynhausen

(NL/6585845821) Kooperationsveranstaltung Lagerung von Gefahrstoffen von HDT und DENIOS am 11.-12. September 2013 in Bad Oeynhausen vermittelt Kenntnis darüber, welche Regelungen bei der Gefahrstofflagerung beachtet werden müssen. Die TRGS 510 regelt die Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern. Lager im Sinne dieser TRGS sind Gebäude, Bereiche oder Räume in Gebäuden oder Bereiche im Freien, die besondere Anforderungen zum Schutz von Beschäftigten und anderen Personen erfüllen und dazu bestimmt sind, Gefahrstoffe zum Lagern aufzunehmen. Hierzu zählen auch Container oder Schränke. Das Haus der Technik bietet...

Umwelt-Lagertechnik - Garant für ordnungsgemäße Gefahrstofflagerung im Betrieb

Gefahrstoffe sind der Sammelbegriff für alle Stoffe, von denen eine Gefahr für Mensch und Umwelt ausgeht. Trotz dieser Eigenschaften kommen Gefahrstoff-Erzeugnisse im betrieblichen Alltag an unzähligen Stellen zum Einsatz und sind aus dem normalen Arbeits- und Lagerstätten nicht wegzudenken. Doch was sind eigentlich Gefahrstoff-Sorten? In vielen Bereichen im täglichen Leben sind wir umgeben von gefährlichen Stoffen. Als Roh- oder Hilfsstoffe für die Produktion von Gütern, bei der Anwendung in Gewerbebetrieben und im Hausgebrauch müssen Gefahrstoff-Sorten häufig gelagert oder zwischengelagert werden. Bei unsachgemäßer...

Sicherheitswannen - Unverzichtbarer Bestandteil in fast jedem Industrie- und Handwerksbetrieb

Sobald in einem Unternehmen mit flüssigen, wassergefährdenden Stoffen gearbeitet wird, sind besondere Sicherheitsmaßnahmen notwendig, um das Erdreich oder Gewässer vor der Verschmutzung mit diesen Flüssigkeiten zu bewahren. Umwelt-Lagertechnik in Form von Sicherheitswannen oder speziell Sicherheitswannen sind da das Zauberwort. Da fast jeder Betrieb diese Art der Flüssigkeiten im Einsatz hat, sind Sicherheitswannen ein fester Bestandteil der gesetzlich vorgeschriebenen Umwelt-Lagertechnik bzw. Umwelt-Schutzmaßnahmen. In der Regel ist gesetzliche geregelt, wann eine Sicherheitswanne eingesetzt werden muss, wie groß die Sicherheitswanne...

Inhalt abgleichen