rohrleitung

Rohrleitungskennzeichnung nach EU-Richtlinien

In den Richtlinien für Schilder und Signale wird empfohlen, Rohrmarkierungen an allen sichtbaren Seiten eines Rohres anzubringen, strapazierbare Markierer zu verwenden und sie (wo empfohlen) in Verbindung mit Piktrogrammen einzusetzen (GHS-Symbole). Die Rohrmarkierer sollten auf einer sauberen, trockenen, öl- und schmutzfreien Oberfläche angebracht werden. Mit den Markierern zur Rohrleitungskennzeichnung von MAKRO IDENT sind Rohre eindeutig, gut sichtbar und präzise zu kennzeichnen. Die Rohrmarkierer bestehen aus einem leistungsstarken, laminiertem Polyester. Aufgrund der hohen Beständigkeit gegenüber Chemikalien, UV-Strahlung und extremen Umwelteinflüssen sind die Rohrmarkierer sehr lange haltbar und bleiben 5 - 8 Jahre lesbar. MAKRO IDENT verfügt über 6900 Texte standardmäßig in verschiedenen Formaten und 7 Layouts. Sonderanfertigungen - individuell nach Kundenwunsch - werden ebenso erfüllt. Die Markierer zur Rohrleitungskennzeichnung...

Kennzeichnung von Rohrleitungen verringert Unfälle und Irrtümer

Rohrleitungen sind nach DIN 2403 richtig zu kennzeichnen, um Unfälle zu verringern. Mit den Rohrmarkierungen von MAKRO IDENT kennzeichnet man Durchflussstoffe und deren Flussrichtung. Arbeitgeber sind verpflichtet, Rohre, durch die gefährliche Stoffe befördert werden, gemäß der europäischen Richtlinie 92/58 entsprechend zu kennzeichnen. Diese Richtlinie wird auch in deutsches Recht übertragen. Rohrleitungen, die Gefahrstoffe gemäß der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) transportieren, müssen zusätzlich zu den Texten mit den vorgeschriebenen Gefahrstoffsymbolen versehen werden. Auch die DIN 2403 gibt Auskunft über die Kennzeichnungspflicht von Rohrleitungen. Rohre die gar nicht oder nur teilweise gekennzeichnet werden, stellen eine wesentliche Gefahr dar. Unkenntnis über den Inhalt eines Rohres kann schwere Folgen haben, sowohl für die Arbeitnehmer, als auch für den Maschinenpark. Indem ein Unternehmen in eine gute und...

Inhalt abgleichen