Kettenschmierung

Die optimale Kettenschmierung!

Eine der entscheidenden und anspruchsvollsten technischen Aufgaben ist die optimale Schmierung und Wartung von Antriebs-, Transport- und Lastketten! Aller guten Dinge sind Drei Zum Ersten ist hier die wichtigste Voraussetzung, dass die Kette sauber ist - damit kann eine Adhäsion "ein Anhaften" des Schmierstoffs mit der Kettenoberfläche stattfinden und man erreicht eine optimale Benetzung der Kette. Zum Zweiten ist aufgrund der Problematik geringer Toleranzen zwischen den beweglichen Teilen, ein extrem penetrierender Schmierstoff erforderlich, der alle Kettengelenke, Innenlager, Triebbuchsen sowie Zapfen erreicht - um optimal zu schmieren und zu schützen. Zum Dritten erfordern die unterschiedlichen - mitunter schwierigen Betriebs- und Umgebungsbedingungen - einen Schmierstoff, der diesen hohen Anforderungen einfach gerecht wird. Die Fakten Arbeitseinflüsse und Umgebung Die größte Gefahr für eine sichere und wirksame Kettenschmierung...

Das Hochleistungswartungsöl "HLW 100" - mit innovativen Technologien!

Jeder optimalen Schmierung geht eine zuverlässige Reinigung voraus - lautet der Grundsatz der innotech Wartungsphilosophie. Eine Antwort darauf liefert das innotech Hochleistungswartungsöl "HLW 100" - als multifunktionale, silikonfreie Lösung für die täglichen Instandhaltungsaufgaben. Schnell. Einfach. Zuverlässig. Einsatzbereich HLW 100: • Als Schmiermittel für Werkzeuge, Werkzeugmaschinen, luftbetriebene Werkzeuge, Buchsen • Einsatz in Bereichen der Elektrik als Kontaktspray, an elektrischen Baugruppen, Kabelanschlüssen, Relais und Stecker • Schutz vor Vereisung von Schließzylindern und Verschlüssen • Als Rostlöser für Verschraubungen, Bolzen, Rohrarmaturen, Wellen, Schrauben, Muttern, Gelenke, Bowdenzüge, • Geeignet als Waffenpflegemittel Hauptvorteile HLW 100: • Reinigende Wirkung • Durchdringt engste Toleranzen • Unterwandert und verdrängt Wasser • Sehr guter Korrosionsschutz • Kein Verharzen,...

Gut geschmiert - trotzdem hoher Verschleiß? Wir zeigen Ihnen die wirklich ökonomische Lösung!

Gut geschmiert und dennoch hoher Verschleiß! Egal ob es sich um Gleitbahnen, Gelenke, Ketten o.ä. handelt - dieses Phänomen scheint allgegenwärtig und unbezwingbar zu sein! Ganze Generationen von Instandhaltungstechnikern erleben täglich wie ihre Mühen, Maschinen und technische Geräte über einen längstmöglichen Zeitraum hin funktionsfähig zu erhalten, zur Sísyphusarbeit wird. Bestes Beispiel: Die Gabelstaplerkette Wenn man sich eine Gabelstaplerkette anschaut, dann fragt man sich unwillkürlich, wer wohl diese Ketten ständig mit Schmutz bewirft? Es ist fast Standard, dass diese Ketten millimeterdick mit einer unappetitlichen Schmutzschicht bedeckt sind. Nun wäre die "Unappetitlichkeit" an sich kein Problem. Die Kette soll ja schließlich nicht gegessen werden oder sonst ästhetischen Ansprüchen genügen. Es geht hier rein um die Frage der Funktionstüchtigkeit und der Lebensdauer. Nun, zugegeben, diese Kriterien sind bei...

Die optimale Kettenschmierung

Eine der entscheidenden und anspruchsvollsten technischen Aufgaben ist die optimale Schmierung und Wartung von Antriebs-, Transport- und Lastketten! Aller guten Dinge sind Drei: Zum Ersten ist hier die wichtigste Voraussetzung, dass die Kette sauber ist - damit kann eine Adhäsion "ein Anhaften" des Schmierstoffs mit der Kettenoberfläche stattfinden und man erreicht eine optimale Benetzung der Kette. Zum Zweiten ist aufgrund der Problematik geringer Toleranzen zwischen den beweglichen Teilen, ein extrem penetrierender Schmierstoff erforderlich, der alle Kettengelenke, Innenlager, Triebbuchsen sowie Zapfen erreicht - um optimal...

Inhalt abgleichen