Toskana

Tenuta Luce: eine exklusive Weinkiste in limitierter Auflage als perfektes Weihnachtspräsent

Sechs ikonische Jahrgänge des Luce (2017, 2015, 2013, 2009, 2007 und 1995) enthält jede der insgesamt 100 Holzkisten der limitierten Edition, die das Weingut zusammengestellt hat, nachdem der Wein, nach dem auch das Gut Tenuta Luce in Montalcino benannt ist, im vergangenen Jahr seinen 25. Jahrgang auf den Markt gebracht hat. Die zur Tenuta Luce gehörenden Ländereien erstrecken sich südwestlich von Montalcino, im Herzen des dünn besiedelten Naturparks Val d’Orcia mit seiner intakten Umwelt und reichen Biodiversität. Das natürliche Gleichgewicht wird auf den 249 Hektar des Anwesens, gelegen zwischen ausgedehnten Wäldern, Olivenhainen und 88 Hektar Weingärten, mit großem Respekt bewahrt . Der Respekt vor dieser Balance prägt auch die Arbeit im Keller, wo die im Weinberg erreichte, kostbare Harmonie verstärkt wird. Sie ist das Herzstück der Weinphilosophie der Tenuta Luce, einem Projekt, das Anfang der 90er Jahre aus der Begegnung...

Luce 2018, eine hochkarätige Montalcino-Interpretation zu den Festtagen

An der Wiege des Luce steht ein duales Team, vereint zu einem einzigen Ausdruck, der von einem beeindruckend schönen Ort in der Toskana erzählt. Zwei Rebsorten, Merlot und Sangiovese; zwei Charaktere, Eleganz und runde Fülle; zwei Böden, Ton und Galestro. Der Luce ist der Symbolwein des Weinguts Tenuta Luce im Südwesten von Montalcino im Herzen des Naturparks Orcia-Tal (Parco Naturale della Val d‘Orcia). Ausgehend von der Idee, die Weichheit des Merlot mit der Struktur und Finesse des Sangiovese zu kombinieren und zum Ausdruck einer perfekten Einheit werden zu lassen, nahm der Luce dank gekonnter Intuition Gestalt an. In diesem Wein verbirgt sich eine geheime und für ihn sehr wichtige Zutat, die für die Ausdruckskraft der beiden Rebsorten unerlässlich ist, die Sonne! Höhenlage und Ausrichtung der Weinberge ermöglichen eine perfekte Reifung der Trauben, ohne an Säure und Frische zu verlieren, was dem Wein im Glas eine ganz andere und...

Lucente 2019: Balance und elegante Weichheit für den jüngeren Bruder von Luce

Lucente ist das Ergebnis einer sorgfältigen Selektion von Sangiovese und Merlot-Trauben, die je nach Jahrgang in unterschiedlichen Anteilen miteinander vereint werden. Das Traubengut kommt von den guteigenen Weinbergen, Rebzeilen die sich für die Erzeugung eines Weins mit fruchtigem und ansprechendem Profil besonders eignen. Der Lucente 2019 kommt mit einer Auflage von rund 400.000 Flaschen am 1. Oktober auf den internationalen Markt und ist der Türöffner in die Welt der Tenuta Luce. Er wurde 1995 zum ersten Mal produziert, zwei Jahre nach seinem älteren Bruder Luce, dessen Prestige, Eleganz und Harmonie ihm als Vorbild dienen. “Das Weinjahr 2019 zeichnete sich aus durch einen sonnigen aber kalten Winter, die Durchschnittstemperaturen im Frühling waren niedriger als üblich, die Niederschläge ergiebig, so dass die Wasserreserven im Boden aufgefüllt wurden”, erläutert Alessandro Marini, Önologe auf Tenuta Luce. “Die Blüte setzte...

Erwartungen an die Weinlese 2021 in Italien: Gute Aussichten auf exzellente Qualität im Keller

13. September 2021 - Es fehlen nur noch ganz wenige Tage, teilweise ist die Ernte bereits im Gange ... aber es ist natürlich noch zu früh, ein endgültiges Urteil über den Jahrgang 2021 abzugeben. Aktuell sprechen noch alle Winzer aus ganz Italien nur von Aussichten. Und die sind positiv. Ein aktueller Blick auf den Jahrgang. Das Klima lässt sich mit drei kniffligen Vorkommnissen zusammenfassen: der Frühjahrsfrost mit einer darauf folgenden Periode niedriger Temperaturen, die den Austrieb um etwa 10 Tage verzögerte (eine in der aktuellen Phase der Phenolreife noch vorhandene Verzögerung), der starke Trockenstress in Mittel-/Süditalien...

Tenuta Luce: Weinjahr 2021

Montalcino, September 2021 – Mit rund zehn Tagen Verspätung wird in wenigen Wochen die Weinernte 2021 beginnen. Der Winter 2020/2021 war geprägt von anhaltenden Regenfällen, die die Grundwasserreserven gut auffüllten, ohne die Winterschnittarbeiten in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen. Der in den Rebzeilen ausgesäten Gründüngung zur Förderung der Biodiversität verhalfen sie außerdem zu einer guten Entwicklung. Der Frühling kam spät und die weit unter dem jahreszeitlichen Durchschnitt liegenden Temperaturen führten zu einer Verzögerung des Austriebs. Bis Juni blieben die Temperaturen deutlich unter den saisonalen...

Jahrgang 2019 und Riserva 2018 von Castello di Querceto, Chianti Classico von hohen Lagen

Vertikalität und Frische sind die Markenzeichen des Chianti Classico 2019 und des Chianti Classico Riserva 2018, die von Alessandro François erzeugt wurden aus Trauben seines Rebparks von 65 Hektar auf den höchsten Hügeln von Greve im Chianti mit Höhenlagen von 400 bis 500 Metern über dem Meeresspiegel. Beide Weine, die in den letzten Wochen auf den Markt gebracht wurden, sind Ausdruck einer Cuvée mit ausgeprägtem Terroircharakter, in der neben dem Sangiovese auch ein wenig Raum für andere klassische Rebsorten der Region wie Canaiolo und Colorino ist. Gleiche Produktionsphilosophie, gleiche Weinberge, aber unterschiedliche...

Luce 2018 - rubinrote Farbe und Armonen von Brombeeren und Veilchen

Der Luce ist der Symbolwein der Tenuta Luce. Dualität ist ein Merkmal seiner Geschichte: zwei Rebsorten Merlot und Sangiovese; zwei Seelen, Eleganz und runde Fülle; zwei Bodenarten, Ton und Galestro; aber nur ein einzigartiger Ausdruck eines Ortes von seltener Schönheit. Der Luce 2018 kommt am 1. Mai 2021 auf den Markt. Der Luce war der absolut erste Blend aus Sangiovese und Merlot in Montalcino, eine autochthone Rebsorte wie die Wurzeln der Familie Marchesi de’ Frescobaldi, und eine Rebe so international wie die Familie Mondavi. Zwei Familien hatten die Idee, die Weichheit des Merlot mit der Struktur und Finesse des Sangiovese...

Ornellaia Bianco 2018, Die weiße Facette von Ornellaia mit neuem Jahrgang

Beim Namen Ornellaia kommen spontan Bilder von rubinroten Farbnuancen und seidigen Texturen auf. Aber es gibt auch ein hochinteressantes Alter Ego dieses toskanischen Roten: Ornellaia Bianco, der sich in diesem Jahr mit dem Jahrgang 2018 auf dem Markt präsentiert. Die faszinierende und wunderbar ausbalancierte Cuvée mit intensiv strohgelber Farbe interpretiert mit ihrer Anmut und Leuchtkraft den Geist der Tenuta aus Bolgheri. Die Trauben für den Ornellaia Bianco entstammen einem einzigartigen Mosaik an Rebzeilen. Drei kleine, nach Norden ausgerichtete Parzellen, eingewoben in die Weinberge der Roten. Sie bringen im Weißwein...

Ornellaia und Masseto: Giovanni Geddes da Filicaja präsentiert neuen Direktor Verkauf und Marketing

Giovanni Geddes da Filicaja, CEO der beiden Weingüter Ornellaia und Masseto, hat heute einen Wechsel im Managementteam der beiden Weingüter bekannt gegeben. An der Seite von Gutsdirektor Axel Heinz wird Vianney Gravereaux ab dem 1. April 2021 als Sales and Marketing-Direktor tätig sein. Tim Banks, der diese Rolle bisher innehatte, wird nach Frankreich zurückkehren und weiterhin in der Welt des Weins arbeiten. Nach neun Jahren enger Zusammenarbeit wird Tim Banks herzlich verabschiedet: "Ich möchte mich persönlich bei Tim bedanken", sagte der CEO, "für seinen professionellen Beitrag zum Erfolg der Weingüter, aber auch für...

Willkommen am Kap

Felsen und Berge, Dünen, die seit Millionen von Jahren im Granitmagma gefangen sind, Kastanienwälder, Sandstrand und glasklares Meer – Capo Sant’Andrea an der Nordwestspitze Elbas besticht mit spektakulären Kontrasten. Ab jetzt wird die Destination auf dem DACH-Markt von Maggioni Gretz präsentiert. Menschen hat das größte Kap im Nordwesten der Insel Elba schon immer angezogen. Bereits in der Altsteinzeit streiften Jäger durch seine Wälder und machten reiche Beute, was zahlreiche, zehntausende Jahre alte Werkzeuge zur Fleischzerkleinerung beweisen. Viel später entdeckten die Etrusker die geografischen Vorzüge der Inselspitze....

Inhalt abgleichen