sangiovese

Tenuta Luce: der Glanz des Jahrgangs 2020

Montalcino, 21. Oktober 2020. Tenuta Luce. Die Weinlese 2020 ist im Keller. Eine ebenso einzigartige Ernte wie alle vorhergehenden und mit Trauben hervorragender Qualität. “Der überwiegend trockene und milde Winter führte zu einem verfrühten, aber homogenen Austrieb ab der zweiten Märzwoche beim Sangiovese und ab der dritten Woche bei Merlot und Cabernet Sauvignon”, so Lamberto Frescobaldi, der hinzufügt: “Bis auf einige Regentage im Mai war der folgende Frühling sonnig und begünstigte den optimalen Verlauf der Blüte, die leicht verfrüht um den 25. Mai begann. Wenig später folgte ein schneller Fruchtansatz. Während der ersten drei Juniwochen fielen einige Niederschläge als gute Vorbereitung für die heiße, sonnige und regenarme Sommersaison und vorteilhaft für eine langsame Reifung der Trauben. In der letzten Augustwoche verschafften zwei Regenschauern den Pflanzen Erleichterung und bewirkten einen Temperaturrückgang, so...

Luce Brunello 2015, Hommage an Montalcino und seine önologische Tradition

In gut sortierten Vinotheken ist der Luce Brunello 2015 zu finden, als persönlicher Tribut des Weinguts Tenuta Luce an diesen großen Wein, der den Namen Montalcino untrennbar mit Spitzenönologie verbindet. Der Jahrgang 2015 des Luce Brunello di Montalcino wurde mit 100 Punkten vom internationalen Weinjournalisten James Suckling ausgezeichet. Opinion Leaders sind sich einig: nach dem Ausnahmejahrgang 2010, der zum „Jahrgang des Jahrhunderts“ erklärt wurde, wird auch 2015 für den Brunello di Montalcino ein unvergessliches Weinjahr bleiben dank der günstigen klimatischen Bedingungen und der Fähigkeit der Produzenten, die Zeichen des Klimawandels zu erkennen und sich im Voraus darauf einzustellen. Der respektvolle Umgang der Menschen mit der reichen und großzügigen Natur sorgte dafür, dass auf Tenuta Luce vollreife und gesunde Trauben gelesen werden konnten und im Keller zu einer optimalen Interpretation dieses einzigartigen und weltweit...

Italien: Zwischenbericht der Weinlese 2020

25. September 2020. In Italien ist etwa die Hälfte der Weinernte abgeschlossen und wir haben nachgefragt, wie diese bisher für einige der “klassischen” italienischen Rebsorten verlaufen ist. Vermentino. Nördlich der Alpen ist diese Rebsorte Synonym für Urlaub am Meer in Italien und gilt gleichzeitig als sehr raffinierte weiße Interpretation des italienischen Weinbaus. Von der Insel Sardinien, wo sie eine der Hauptrebsorten darstellt, kam ein Feedback des Weinguts Siddùra (37 Hektar Rebfläche), das aus dieser Sorte drei Weißweine erzeugt: Spèra, Maia und Bèru, aufsteigend immer komplexer werdend. “Den größten Teil unserer Vermentino-Trauben haben wir in der ersten Septemberhälfte geerntet. Dann haben wir aufgrund leicht sinkender Temperaturen und einiger Regentage die weitere Lese etwas aufgeschoben, aber am 21. September war sie beendet” erzählt Gutsdirektor Massimo Ruggero. “Auf Siddùra haben wir perfekt gesunde Trauben...

Rubiolo 2018 – seine Frische trotzt dem komplexen Jahrgang

Der Chianti Classico von Gagliole, eine Synthese der beiden Seelen des Gutes in Castellina und Panzano in Chianti. Im Weinglas kreist brillant der Chianti Classico von Gagliole in seiner jüngsten Version, dem Jahrgang 2018. Frische, saftige Blutorange dominiert zusammen mit Kirsch- und Balsamico-Aromen und macht Platz für weiche Tannine und eine säurebetonte Note, die das zitrusartige Finale verlängern. So das Kurzporträt des Rubiolo 2018, das Ergebnis sorgfältiger Vorgehensweisen in Weinberg und Keller, die dem schwierigen Saisonverlauf bestens Paroli geboten haben. "Wir sind stolz darauf, wie die klimatischen Herausforderungen,...

Luce 2017, der 25. Jahrgang dieser Weinikone aus Montalcino

“Hier liegt die Erinnerung an den Weinberg und die Arbeit, an die Erde, die Sonne, den Klang der Zeit und das Lied der Jahreszeiten”. So Vittorio Frescobaldi, der vor 25 Jahren zusammen mit Robert Mondavi in Montalcino Luce gründete. Die fast „prophetischen“ Worte von Vittorio Frescobaldi wurden ausgewählt, um in den lebhaften Farben der Natur den Jubiläumsjahrgang - 2017 - von Luce zu schmücken. Ein originelles und neues Etikett als Abbild einer einzigartigen Weinpersönlichkeit: vor 25 Jahren innovativ, heute zeitgemäß. „Alles begann, als wir gemeinsam mit der Familie Mondavi ein Anwesen in einem für die Produktion...

Francesco Ricasoli präsentiert #madeinBrolio: Videoclips über Leben und Arbeit auf Castello di Brolio

Francesco Ricasoli und sein Castello di Brolio gehören zweifelsohne zur Spitze im Chianti Classico. Jedes Jahr zieht dieser magische historische Ort mehr als 50.000 Besucher aus der ganzen Welt an. Aktuell nimmt der internationale Shutdown allen Liebhabern der Toskana und insbesondere des Chianti Classico die Möglichkeit, die unverwechselbare Landschaft der Hügel um Siena und das Castello zu bewundern. So entstand “#madeinBrolio”, eine Serie von Videoclips – oftmals mit Francesco Ricasoli als Protagonisten - mit dem Ziel, ein wenig hinter die Kulissen von Castello di Brolio und seiner Weinproduktion zu schauen auf die...

Weinlese 2019 auf Tenuta Luce: gesundes Traubengut und ausgewogene Weine

Hochzufrieden wurden die letzten Trauben der Weinlese 2019 auf Tenuta Luce in den Keller gebracht. Das Terroir von Montalcino hat dazu einen wertvollen Beitrag geleistet ebenso wie der zwar seltsame, aber letztlich günstige Klimaverlauf und jetzt liegt es allein in der Hand des Menschen, die einzigartigen Eigenschaften, die die Weine des Jahrgangs 2019 haben werden, zu bewahren und zu unterstreichen. Charakteristisch für den Jahrgang war eine langsame, klimatische Entwicklung, die mit einer leicht verspäteten Ernte zu Ende ging. Nach einem sonnigen Winter mit niedrigen Temperaturen bildeten die Pflanzen mit leichter Verzögerung...

Tenuta Luce feiert Leonardo da Vinci mit einem besonderen Genusserlebnis

Eine spezielle Wine Experience als Hommage zum 500. Todestag des großen Renaissance-Genies Schöne Weine genießen und dazu ein spezielles, von Leonardo inspiriertes Menü und das alles umgeben vom atemberaubenden Panorama der sanften Hügellandschaft von Montalcino. Ein Zeichen der Ehrerbietung, das die Tenuta Luce dem unbestrittenen Universalgenie der Renaissance widmen möchte. Leonardo war nicht nur Maler, Bildhauer, Erfinder, Bühnenbildner, Mechaniker, Ingenieur, Anatom und Gelehrter, sondern auch ein begeisterter Anhänger guten Essens und Trinkens. Bekannt ist, dass Leonardo nicht nur den Wein so sehr liebte, dass er...

Rubiolo 2017, ein frischer Chianti Classico mit Frucht- und Gewürznoten

Die Weingärten von Gagliole, die auf den alten Terrassen von Castellina und in der Conca d'Oro von Panzano im Chianti liegen, haben sich eine gewisse Magie bewahrt. Das spürten Thomas und Monika Bär, ein Schweizer Ehepaar und seit fast dreißig Jahren auch im Chianti beheimatet, die nach ihrer ersten Begegnung mit dieser Magie nicht mehr ohne diese leben wollten. Der Rubiolo ist eine bemerkenswerte Mischung aus den Trauben der beiden Besitzungen. Seine unverwechselbare Eleganz schenkt ihm Castellina, während Komplexität und Struktur ihren Ursprung in Panzano haben. Dieses Phänomen bestätigt der Rubiolo auch in einem agronomisch...

Luce 2016: üppige Frucht mit Montalcino-Appeal

Der 2016er Jahrgang gilt in der Toskana allgemein als hochklassig und klimatechnisch wird vor allem seine schöne Regelmäßigkeit ohne Extreme in Erinnerung bleiben. Der Frühling in Montalcino war regnerisch und mild, was dazu führte, dass sowohl der Merlot als auch der Sangiovese bereits Ende März, Anfang April austrieben. Im Sommer gab es drei signifikante Niederschläge über 15 mm, nämlich Anfang, Mitte und Ende August. Zugleich lagen die Temperaturen nie zu hoch, so dass Trockenstress vermieden werden und die Trauben graduell optimal ausreifen konnten. Die Merlot-Trauben wurden in der ersten, Sangiovese in der letzten Septemberwoche...

Inhalt abgleichen