Fenster

Wieder bessere Aussichten: Ceresana erwartet wachsenden Weltmarkt für Kunststoff-Fenster

Nach mehr als zehn Boom-Jahren ist die Bauindustrie vom Erfolg verwöhnt. Selbst die Corona-Pandemie konnte ihr bislang nicht viel anhaben, denn die Auftragsbücher sind noch gut gefüllt. Mit Zeitverzögerung werden die einschneidenden Maßnahmen zur Eindämmung der Seuche aber auch den Bausektor und seine Zulieferer treffen. Ceresana hat jetzt bereits zum dritten Mal den weltweiten Markt für Kunststofffenster untersucht, die in Gebäuden zum Einsatz kommen. Die aktuelle Studie gibt eine Einschätzung zu den Auswirkungen der Krise und den Größenordnungen und Zeiträumen einer möglichen Erholung. Die Analysten von Ceresana erwarten, dass die Nachfrage nach Kunststofffenstern nach zwei schwierigen Jahren ab 2022 wieder steigen wird: Sie rechnen bis 2027 weltweit mit einem durchschnittlichen Wachstum von 2,6 % pro Jahr. Vor dem Virus sind nicht alle gleich Für die Zukunftsaussichten der Bauindustrie spielt eine große Rolle, dass die verschiedenen...

Zwiespältige Aussichten: neue Ceresana-Studie zum europäischen Markt für Fenster und Türen

Die Corona-Pandemie und die weltweiten Maßnahmen zu ihrer Eindämmung verursachen massive wirtschaftliche Verwerfungen, die auch der vermeintlich soliden Bauindustrie schaden. Ceresana hat bereits zum dritten Mal den europäischen Markt für Fenster und Türen untersucht, die in Gebäuden zum Einsatz kommen. Die aktuelle Studie gibt eine Einschätzung, wie die Corona-Krise diese Branche betrifft und in welchen Größenordnungen und Zeiträumen eine Erholung eintreten kann. Eine große Rolle wird dabei spielen, wie die verschiedenen Staaten auf die Herausforderung reagieren und wie sie Corona-Hilfen mit älteren Anliegen kombinieren. Wirtschaftshilfe und Klimaschutz Bereits bisher wurden die Märkte für Fenster und Türen stark von nationalen Förderprogrammen zur Steigerung der Energieeffizienz beeinflusst. Etwa 40 % des gesamten Energieverbrauchs in Europa entfällt auf Gebäude, ein Großteil davon für Heizwärme und warmes Wasser. Zur...

Metallbau Schaefer - Erweiterung Produktpalette

Seit Dezember 2019 hat Metallbau Schaefer seine Produktpalette überarbeitet, welche nun für die Kunden auf der Firmenhomepage ersichtlich ist. Seit Juli 2019 ist die Homepage Schaefermetall veröffentlicht. Ziel der Überarbeiteten Produktpalette ist es, dem Kunden zielgerichtet zu einem transparenten Preis Produkte anbieten zu können. Der Fokus liegt hierbei auf Wintergärten, Fenster, Türen (Haus- und Zimmertüren), Rollläden, Garagentore und Geländer. Durch Fokussierung auf die genannten Kernprodukte können Produkt- und Lieferpreise gesenkt werden, was sich in einem fairen Angebotspreis bei dem Kunden widerspiegelt. Ingo Schaefer - Inhaber und Metallbaumeister mit 30-jähriger Erfahrung freut sich:"Durch die Homepage sprechen wir nicht nur Kunden in und um Lindlar an, sondern eine Vielzahl an Aufträgen kommt aus dem Umland wie Köln, Leverkusen und Bergisch Gladbach. Durch die höhere Auftragslage ist es uns möglich, eine Fokussierung...

Thomas Filor: Türen gegen Einbrecher sichern

Einbrecher haben es perfektioniert, Türen aufzubrechen. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg gibt Tipps, wie man sich am besten absichern kann. Magdeburg, 13.12.2019. „Einbrecher sind manchmal in der Lage, mit nur wenigen Handgriffen eine Tür zu knacken und die Immobilie leer zu räumen. Vor allem Schwachstellen entdecken sie häufig leider sehr schnell. Daher ist es notwendig, sich im Vorfeld gut abzusichern“, rät Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Für einen effektiven Einbruchsschutz ist es wichtig, dass die Produkte ein gleich hohes Sicherheitsniveau aufweisen und geprüft und zertifiziert sind. Oft...

Mit Profilwechsel in die Zukunft

Blaurock geht Partnerschaft mit Schüco ein / Rhöner Fensterhersteller setzt auf Qualität Der Rhöner Fensterhersteller Blaurock nimmt einen Profilwechsel vor. Das Familien-unternehmen setzt künftig auf die Qualität von Schüco, einem weltweit agierenden Spezialisten für Fenster, Türen und Fassaden. Für die Familie Reichert und Vertriebsleiter Christoph Pecat ist der neue Partner ein Meilenstein in der mehr als 50-jährigen Geschichte von Blaurock. Der Wechsel zu den Profilsystemen von Schüco steht für die Neuausrichtung des Sälzer Renovierungs- und Sanierungsspezialisten mit rund 50 Mitarbeite-rinnen und Mitarbeitern....

Thomas Filor über das Lüften der Immobilie

Die Hitzewelle in Deutschland scheint kein Ende nehmen zu wollen – Filor erklärt, wann man die Immobilie lüften sollte Magdeburg, 01.07.2019. „Die anhaltende Hitzewelle in Deutschland lässt viele Leute in ihrer Immobilie verzweifeln. Vor allem im Dachgeschoss kann es ohne Klimaanlage durchaus unerträglich heiß werden. Nun scheiden sich die Geister, wenn es um die Frage geht, wann und wie man denn am besten lüftet“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Hitze in der Wohnung kann vielen Menschen zusetzen. Allzu viel kann man dagegen aber tatsächlich nicht machen. Beispielsweise ist eine Mietminderung...

Thomas Filor: Reinigen der Fenster als Pflicht des Mieters

Oft gibt es Streitfälle, in denen Mieter und Vermieter über die Frage streiten, wessen Pflicht das Reinigen der Fenster ist Magdeburg, 05.03.2019. In dieser Woche beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit einer Streitfrage, die oft zwischen Mietern und Vermietern aufkommt: Wer ist verantwortlich für das Reinigen der Fenster? „Schmutz, der sich über den Winter angesammelt hat, fällt besonders an den sonnigen, ersten Frühlingstagen extrem auf. Vor allem von außen legen sich Staub und Pollen ab, was die Fenster grau und schlierig macht“, sagt Thomas Filor aus Magdeburg. „Im Frühjahr kommt dann auch...

Energiesparen mit Durchblick: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoff-Fenster

Moderne, effiziente Kunststoff-Fenster übernehmen im Kontext von „Smart Homes“ wichtige Aufgaben bei der automatisierten Belüftung, Wärmeregulierung oder Einbruchsicherung. Sie reduzieren den Wärmeverlust und damit den Energiebedarf eines Hauses - das schont Ressourcen und spart Geld. In den meisten Ländern steigt daher ihr Marktanteil. Ceresana veröffentlicht jetzt bereits zum zweiten Mal eine Studie zum Weltmarkt für Kunststoff-Fenster, die für Gebäude gebraucht werden. Die Analysten von Ceresana erwarten, dass die globale Nachfrage dafür bis 2024 jährlich im Durchschnitt um über 3,5 % wachsen wird. Integrierte Dämmkerne...

Das geschlossene Fenster, welches dennoch lüftet.

Lüftung ist ein Thema, dem am Markt mittlerweile immer mehr Bedeutung beigemessen wird. Bereits in nicht allzu ferner Zukunft wird es gesetzlich festgelegte Vorschriften geben, welche aktiv und effizient arbeitende Lüftungsanlagen zur Pflicht machen. Gerade die Fenster, welche besonders modern sind und über ausgezeichnete Dämmqualitäten verfügen reduzieren die Fähigkeit des Fensters, selbstständig zu atmen, zu lüften. Dies resultiert aus ihrer hohen Dichtigkeit. Allerdings kann nur eine gute Belüftung vor solch unangenehmen Dingen wie Schimmel oder Feuchtigkeit schützen. Das Resultat aus einer einwandfreien Belüftung ist...

Energiesparen beim Bauen: Ceresana-Marktreport Fenster und Türen

Etwa 40 % des gesamten Energiebedarfes werden in Europa in Gebäuden verbraucht, ein Großteil davon für Heizwärme und warmes Wasser. Zur Verbesserung der Energieeffizienz wird oft die Dämmung von Hauswänden oder Dächern diskutiert. Die beste Dämmung nützt jedoch nicht viel, wenn Wärmebrücken unbeachtet bleiben. Fenster und Türen können schon heute einen wichtigen Beitrag zum Energiesparen leisten, zum Beispiel durch die Integration spezieller Dämmkerne direkt ins Fensterprofil. Ceresana hat bereits zum zweiten Mal den europäischen Markt für Fenster und Türen untersucht, die in der Bauindustrie zum Einsatz kommen: Für...

Inhalt abgleichen