Podiumsdiskussion

Fernwahrnehmung: die Technik des REMOTE VIEWING — wissenschaftlich erprobt, für jeden erlernban

Fernwahrnehmung: die Technik des REMOTE VIEWING — wissenschaftlich erprobt, für jeden erlernbar Erfahren Sie alles über Remote Viewing von einem echten „Psi-Spion“ des ehemaligen Star Gate-Programms „Die unmittelbarste und offensichtlichste Frage, die mir in den Sinn kam, war: „Was ist Remote Viewing?“ Aber die andere Frage, die nach einer Antwort rief, war: „Wie konnte das spießige, stinknormale, Halt-die- Klappe-und-tu-was-man-dir-sagt-Militär jemals dazu kommen, sich damit zu befassen?“ (Zitat aus: Essential Guide, Grundlagen des Remote Viewing, Paul H. Smith) Ein ehemaliger „Psi-Spion“ der U.S.-Army berichtet live in Jena Buchpremiere und Podiumsdiskussion Öffentliche Veranstaltung im Hörsaal 3, Campus der Friedrich-Schiller-Universität Jena Datum: 27.05.2022 Uhrzeit: 16:30 Uhr (Einlass 16:00 Uhr) Der pensionierte US-Army-Major Paul H. Smith ist Ende Mai zu Gast in Thüringen. Im Rahmen einer Veranstaltung...

Personalberater Hans Ulrich Gruber: "Wer Diversität nicht pflegt, hat ein Innovationshandicap"

Beim Upper Franconia Innovation Summit, #UFIS22, war Personalberater Hans Ulrich Gruber Experte im Panel Diversität. Der erfahrene Manager sprach darüber, warum sich diese für Unternehmen lohnt. "The cultural cluster risk" (dt.; das kulturelle Klumpenrisiko), hieß das Panel zum Thema Diversität beim Upper Franconia Innovation Summit. Der Begriff "Cluster Risk" stammt eigentlich aus der Finanzwelt und bezeichnet die Konzentration auf beispielsweise eine einzige Anlageform. Auf Unternehmen übertragen bedeutet dies: Wenn Unternehmen zu viele Menschen ähnlicher Herkunft oder mit ähnlichen Charaktereigenschaften rekrutieren, kann dies für sie ein Risiko darstellen, so der Gedanke der Organisatoren hinter der Überschrift. Vielfalt in Teams führt zu kreativen Problemlösungen Ähnlich sah dies Personalberater Hans Ulrich Gruber während der Diskussion. "Wer Diversität nicht pflegt, hat ein Innovationshandicap", sagte der Personalberater,...

Nach Erfolg im Herbst: Digitaler Feuerteufel Brunch wird neu aufgelegt

Nach der erfolgreichen Premiere geht das Netzwerk-Event für Brandmeldeexperten am 19. Mai in die zweite Runde. Erneut steht der fachliche Austausch im Mittelpunkt mit zukunftsweisenden Fachvorträgen. "Wir freuen wir uns sehr darüber, mit unserem Format eine ortsunabhängige Plattform geschaffen zu haben, die den Nerv der Branche trifft" sagt Stefan Schraner. Er ist Geschäftsführer der Schraner GmbH und hat zusammen mit anderen Herstellern und Branchenvertretern seit 2018 mehrere Branchentreffen initiiert und organisiert unter anderem auch den ersten digitalen Feuerteufel-Brunch im Herbst. "Wie wichtig diese beiden Dinge sind, hat uns allen nicht zuletzt die Covid-19-Pandemie gezeigt." Im Fokus des Frühjahrstreffens steht das Thema: "Die Vernetzung der Branche. Chancen und Risiken". "Als eine Mischung aus Konferenz und Webinar konzipiert, bietet das Netzwerk-Event für Planer, Betreiber, Errichter und Feuerwehrleute auch in diesem Jahr ein...

WOKA KUMA Festival

18. Juni 2016, 18.00h – 24.00h Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32,  12049 Berlin, U-Hermannplatz WOKA KUMA Festival Zum 3. Mal findet das Festival in Berlin statt, zur Förderung der Kultur mit Bildung, Workshop, Tanz und Musik aus Burkina Faso www.facebook.com/events/1665779370338354/ www.ahoi-kultur.de www.lanaya-denou.de Foto-Ausstellung Podiumsdiskussion „Gewalt & Bildung“ Konzert & Party Tanz- & Trommel-Workshops Programm: 18. Juni 2016   ab 18.00h  Einlass, Essen & Getränke 19.00 - 19.30h Foto-Ausstellung Jérome Bachelier 19.30 - 20.30h  Podiums-Diskussion: „Gewalt & Bildung“ Mahamadi...

Masterstudiengang LDk lädt zur Podiumsdiskussion und Präsentation des Modul Gestaltung I ein

18. März: Speculative Design – Die Kraft des Fiktiven als Motor der Innovation Das Masterprogramm Leadership in Digitaler Kommunikation (LDK) am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium. Neben der Ausbildung von neuen Führungskräften für den digitalen Arbeitsmarkt eröffnet das Studium optimale Perspektiven für Firmenneugründungen und überzeugt durch die Zusammenführung der Themen Kommunikation, Management, Leadership und Gestaltung. Kreatives Potenzial gebündelt mit technischem Know-how liefert eine breite Basis für Start-Ups in der digitalen Welt. Prof....

Erfolgreiche Podiumsdiskussion zum Thema Bewerbung

Personalverantwortliche namhafter Unternehmen der Region stellten sich Fragen und gaben Tipps "Was bei der Bewerbung zählt" lautete das Motto der Podiumsdiskussion zum Thema Bewerbung in der Bibliothek der Eckert Schulen in Regenstauf am 14. Oktober 2014. Rund 250 Gäste folgten der Einladung, sich in lockerer Atmosphäre mit Vertretern aus der Wirtschaft auszutauschen. Die vier Referenten aus Personalabteilungen namhafter Firmen der Region stellten sich den Fragen und gaben zahlreiche Tipps zu Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Anschreiben und Zeugnissen. So meinte Maria Käser von der Euroassekuranz Versicherungsmakler AG aus Regensburg,...

Schienenjobs-Veranstaltungen auf der InnoTrans 2014: Karriere in der Schienenbranche

Berlin, 16.09.2014 – SchienenJobs.de, Deutschlands großes Jobportal für die Bahnbranche, richtet auf der InnoTrans in Berlin zwei Veranstaltungen rund um das Arbeiten in der Branche aus. Am Mittwoch, den 24.09., diskutieren die Experten Dr. Susanne Kortendick (Bombardier Transportation), Michail Stahlhut (SBB Cargo International) und Dr. Hans-Christoph Thiel (BTU Cottbus) unter dem Thema „Schienenjobs: Was die Bahnbranche für ihren Nachwuchs tun kann – und tun muss“ über Chancen und Maßnahmen rund um die Gewinnung junger Fachkräfte und Azubis. Am Donnerstag, den 25.09., stellen sich die von der Allianz pro Schiene gekürten...

Benno Fürmann liest aus Briefen äthiopischer Schuhputzer

Am 13.04.2014 um 18:00 Uhr liest Benno Fürmann in der St. Matthäus-Kirche am Kulturforum (Berlin Tiergarten) aus den "Briefen an die Welt", die äthiopische Listros (jugendliche Schuhputzer) verfasst und mit ihren Schuhputzboxen 2010 nach Berlin geschickt haben. Ihre Botschaften stehen im Mittelpunkt des hORA-Gottesdiensts am Sonntag Palmarum, der die 2. BERLINER GLANZWERKE eröffnet. Insgesamt 3500 Schuhputzboxen verhüllen in der Karwoche, angelehnt an eine alte christliche Tradition, den Altar der St. Matthäus-Kirche im Kulturforum Berlin. Eine die Kunstinstallation begleitende Ausstellung zeigt die den Kästen beigelegten Briefe. Die...

Neujahrsauftakt des Marketing-Clubs Köln/Bonn e.V. – 150 Gäste in der Bonner La Redoute

Gelungener Jahresauftakt des Marketing-Clubs Köln/Bonn in der Bonner La Redoute +++ Prof. Dr. Jutta Rump sprach über Generationsunterschiede und deren Konsequenzen für Arbeitsmarkt und Marketing +++ TV-Moderatorin Dr. Angela Maas führte durch den Abend +++ Podiumsdiskussion mit Vertretern der Wirtschaft Köln/Bonn 20.01.2014. Rund 150 Marketing-Experten folgten am Wochenende der Einladung des Marketing-Clubs Köln/Bonn, um im historischen Ambiente des kurfürstlichen Stadtpalais La Redoute in Bonn-Bad Godesberg am vergangenen Wochenende einen hochaktuellen Vortrag zu hören: Prof. Dr. Jutta Rump, Koryphäe des deutschsprachigen...

Was wird bleiben von uns? - Was soll bleiben von uns?

...in einer Zeit, die kaum dauerhafte Aufzeichnungen hinterlässt Eine Podiumsdiskussion, veranstaltet von der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien und MOM - Memory of Mankind Univ.-Prof. Dr. Claudia Theune-Vogt Universität Wien, Archäologie Univ.-Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann Universität Wien, Philosophie PD Mag. Dr. Erich Draganits Universität Wien, Geologie HR. Dr. Anton Kern NHM Dr. Martin Stürzlinger Archiversum Freitag 17. Mai, 11 Uhr Kongresshaus Hallstatt im Rahmen der Eröffnung des MOM-Archives (am Freitag 17. Mai, 15 Uhr, im Salzberg Hallstatt. Treffpunkt 14:30 Talstation...

Inhalt abgleichen