Diversität

Rabenträume - Traumtürchen Band 2 - Fortsetzung der magischen Geschichte rund um Freundschaft und Drachen

Alte Feinde und Angewohnheiten sind in Sandra Bollenbachers "Rabenträume - Traumtürchen Band 2" neben dem König der Nachtalben nur einige der Herausforderungen, denen sich die Helden stellen müssen. Nach der Flucht aus der Hauptstadt ist Nyrcolas mit der mysteriösen Maga und Formwandlerin Kelda auf dem Weg in eine unbekannte Zukunft, frei von Iantos' Massen an Menschen, Monstern und Magi-Jägern, und auch Rick macht sich auf die Suche nach einem neuen Leben abseits der Großstadt. Doch manches kann man nicht so einfach hinter sich lassen, seien es alte Gewohnheiten, Ängste oder gar Feinde. Während Nyrcolas und Rick nicht nur die ungewohnte Umgebung, sondern auch ihr eigenes magisches Wesen erforschen, macht Kelda nachts kein Auge zu. Sie muss verhindern, dass der König der Nachtalbe sie findet, aber auch, dass eine Wahrheit ans Licht kommt, die so schrecklich ist, dass sie nicht nur ein Herz brechen wird. Die Geschichte, die mit "Seelenfetzen"...

Wenn Rampen nicht reichen - Brandenburger Agentur für barrierefreie Kommunikation geht an den Start

Eine begeisterte Dolmetscherin, getrieben von der Vision wirklich barrierefreier Veranstaltungen, gründet mitten im ersten Lockdown ihre GmbH "Am Ende soll es egal sein, ob Teilnehmende bei einer Veranstaltung Unterstützung benötigen oder nicht. Die Barrierefreiheit ist gewährleistet und wird damit zum Standard. Alle Menschen haben die gleiche Möglichkeit, vollumfängliche Teilnehmende zu sein, ohne dass spezielle Bedürfnisse ein Thema sind." Gründerin & Geschäftsführerin Nina Cisneros Arcos Orelon ist eine Agentur für barrierefreie Veranstaltungskommunikation mit Schwerpunkt im deutschsprachigen Raum. Das Portfolio umfasst Übersetzung und Verdolmetschung von Konferenzen und Fachveranstaltungen auf höchstem Niveau, in Berlin und Brandenburg, Deutschland und weltweit. Das Team bringt eine gesammelte Expertise für Veranstaltungskommunikation mit. 600+ Veranstaltungen sind bereits sprachlich barrierefrei umgesetzt worden. Wie alles...

Ist Lachen wirklich ansteckend? - Gesellschaftskritisches Buch

Sibylle Zieburg beschreibt in "Ist Lachen wirklich ansteckend?" Methoden der Manipulation und Propaganda und den Zustand der Gesellschaft am Beispiel von COVID-19. Dieses neue Buch ist aus einer zutiefst demokratischen und freiheitlichen Grundhaltung entstanden. Es beschreibt einen gesellschaftlichen Zustand am Beispiel von COVID-19 und die im Zusammenhang damit eingesetzten Methoden der Manipulation und Propaganda. Dabei kritisiert die Autorin vor allem die Nutzung dieser Techniken durch Machthaber aus Politik, Wissenschaft und Medien, die hierüber die Mehrheitsmeinung beeinflussen und anders lautende Sichtweisen unterdrücken. In diesem einsichtsreichen Buch werden Beispiele dafür angeführt, mögliche Ursachen und Konsequenzen aufgezeigt und alternative Wege vorgeschlagen. Ziel des Buchs "Ist Lachen wirklich ansteckend?" von Sibylle Zieburg ist entsprechend die Wiederherstellung der für eine Demokratie unabdingbaren Dialogfähigkeit unter...

Wenn das Alter keine Rolle spielt

Joint Generations fördert Zusammenarbeit und Verständnis von Alt und Jung "Die Zukunft ist jung und alt", das ist der Slogan von Joint Generations , einer neugegründeten Organisation, die sich die Verbesserung des altersdiversen Dialogs und die Zusammenarbeit der Generationen auf die Fahnen geschrieben hat. Und damit trifft sie durchaus den Zeitgeist und die Anforderungen der heutigen Zeit: Noch vor dem großen medialen Start wurde Initiatorin Dr. Irène Kilubi für ihr Engagement im Bereich Generationen-Zusammenführung mit einem offiziellen Preis bedacht: So erhielt Joint Generations im März den 1. Impact of Diversity Award 2021...

Die Mär vom interkulturellen Lernen - Eine fragmentarische Annäherung

Oliver Kustner regt die Leser mit "Die Mär vom interkulturellen Lernen" zum Nach- und Umdenken über ein komplexes Thema an. In kurzen Beiträgen stellt Autor Oliver Kustner, selbst seit Jahren Business-Coach und interkultureller Trainer, scheinbare Gewissheiten des interkulturellen Lernens in Frage. Einerseits gehört interkulturelles Lernen zweifelsohne zu den "social skills", die in dieser Zeit notwendig sind, anderseits handelt es sich nicht um eine Kompetenz, die einfach oder auf Knopfdruck zu erlernen ist. Interkulturelles Lernen wimmelt nur so vor Ungewissheiten, Widersprüchen und scheint an der Komplexität des Themas zu...

OFFENHEIT LERNEN, UM DIVERSITÄT ZU ERNTEN

Führt mehr Diversität eigentlich zu mehr Unternehmenserfolg? Diese und ähnliche Fragen stellen Mitarbeiter immer wieder, wenn es darum geht das Thema Diversität in ihrer täglichen Arbeit zu integrieren. Zu selten sind die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen einer verschlossenen Unternehmenskultur Thema von Diskussionen. Abhilfe schafft hier jetzt ein innovatives Online Training für Führungskräfte. UNTERNEHMERISCHER ERFOLG BRAUCHT EMPATHIE In der Team Management Unternehmenssimulation haben Führungskräfte eines Unternehmens die Aufgabe, ein Unternehmen zu managen und dabei über Alltagssituationen zu entscheiden, die...

Schwarze Liebe, schwarzer Sex, weiße Passion: Tausend Wege raus aus Afrika

Die Trilogie „4 Shades of Black and White“ von Nana Goulap Malone erzählt die Geschichte eines Afrikaners, der vor nichts zurückschreckt, um seinen Traum zu verwirklichen: ein Leben in Europa, dem „Paradies“. Johnny Walker ist ein Gewinner. Auch wenn das Schicksal ihm Steine in den Weg legt, so schreitet er doch stets glücklich durchs Leben, ohne sich zu beklagen. Er fasst den Schluss, nach Europa auszureisen, um reich und erfolgreich zu werden. Doch dies scheint viel schwieriger zu sein als gedacht. Aus diesem Grund fasst er einen gewagten und perfiden Plan: Die „Frau Visum“ muss her, mit deren Hilfe er zuerst das...

BBE Group: Medienhaus publiziert die 27. Ausgabe von „diskurs“

Sie zählt seit 2009 zum Kundenportfolio von BBE Group – die Berliner Weberbank. Mit der neuen Ausgabe des Premiumkunden-Magazins „diskurs“ bringt das Medienunternehmen bereits die 27. Ausgabe an den Start. Günther M. Ziegler sitzt auf der Weberbank: Für die Rubrik des Kundenmagazins „diskurs“, in der prominente Berliner über ihre Beziehung zur deutschen Hauptstadt plaudern, konnte BBE Group den neuen Präsidenten der Freien Universität Berlin gewinnen. Die Themen von „diskurs“ drehen sich gewohnter Weise um berlin-relevante Finanz- und Wirtschaftsthemen. So befasst sich die Titelgeschichte mit jungen Unternehmen,...

Inhalt abgleichen