Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

top-manager

Deutsche Top-Manager verkaufen Aktien

Lehrte, 11. Dezember 2013 Deutschlands Top-Manager, die bei Aktiengeschäften durch ihren direkten Einblick ins eigene Unternehmen einen großen Vorteil haben, bleiben skeptisch: Sie verkaufen weiterhin deutlich mehr Aktien als sie kaufen, wie das "Handelsblatt" (Montagausgabe) berichtet. Dies belegt das Insider-Barometer, welches das Aachener Forschungsinstitut für Asset Management alle zwei Wochen zusammen mit Commerzbank Wealth Management exklusiv für das "Handelsblatt" berechnet. Dieser Indikator sank um einen weiteren Punkt und notiert aktuell bei 70 Zählern. Bereits Werte unter 90 Punkte gelten als Verkaufssignal. Zu den Verkäufern zählten dieses Mal Insider der drei Dax-Konzerne Henkel, SAP und Siemens sowie von Dürr und Qiagen. Die Häufigkeit der Transaktionen im Leitindex bezeichnet Olaf Stotz, Professor an der Frankfurt School, als auffällig und eher ungewöhnlich: "Das zeigt, dass die Kurse bereits viel Fantasie vorweggenommen...

Neue Juniorprofessur für Internationales Management der HHL präsentiert in der Türkei

Dass die meisten deutschen Unternehmen international agieren, ist seit langem eine Selbstverständlichkeit. Viele DAX-30-Unternehmen erzielen im Ausland beispielsweise höhere Umsätze als im Inland. Doch wie International ist die Ebene des Top-Managements? Wie unterscheidet sich die Internationalität deutscher Führungsgremien von der Internationalität in den "Chefetagen" anderer europäischer Länder? Und welche Faktoren beeinflussen die internationale Zusammensetzung von Führungsgremien? Der neue Juniorprofessor für Internationales Management der HHL Leipzig Graduate School of Management, Jun.-Prof. Dr. Tobias Dauth, referiert über dieses Thema auf der EURAM-Konferenz, die vom 26. Juni bis 29. Juni 2013 in Istanbul stattfindet. Er spricht über "Internationalization of Top Managers in Germany and the UK” und identifiziert in seinem Vortrag institutionelle Faktoren, die sich auf die Zusammensetzung von Führungsgremien auswirken. Jun.-Prof....

Exclusive Networks Group unterstreicht Wachstumsstrategie durch Ernennung neuer Top-Manager

Neil Ledger wird neuer Group Chief Operating Officer Paris/München, 18. Juni 2013. Die Exclusive Networks Group setzt weiterhin auf eine aggressive Wachstumsstrategie. Der europaweit aktive "Super-VAD" unterstreicht dies durch die Ernennung von Neil Ledger zum Chief Operating Officer (COO). Ledger tritt die neu geschaffene Position am 1. Juli an. Nachfolger von Ledger als Country Manager der Exclusive Networks UK wird der von Integralis kommende Graham Jones. Seit der Übernahme von VADition durch die Exclusive Networks Group im Juni 2011, leitete Neil Ledger zusammen mit Ian Morris als Country Manager die Geschäftsaktivitäten von Exclusive Networks in Großbritannien – mit großem Erfolg. Im abgelaufenen Geschäftsjahr steigerte Exclusive Networks UK den Umsatz auf mehr als 90 Millionen Euro. Die Nachfolge von Neil Ledger als Country Manager tritt Graham Jones an. Der erfahrene Manager war zuletzt als Geschäftsführer der britischen...

Stimmungsbarometer der deutschen Wirtschaft: Roland Berger Strategy Consultants entwickelt Umfragetool zur Befragung deutscher T

(ddp direct) Innovatives Umfragetool "Leaders Parliament" ermöglicht Befragungen in Echtzeit und gibt umfassendes Stimmungsbild deutscher Top-Manager wider Erstes brisantes Thema: die Kreditwürdigkeit Spaniens Schnelle, detaillierte Auswertung der Antworten innerhalb von drei Stunden Rund 450 Nutzer bereits registriert München, Juni 2012: Roland Berger Strategy Consultants hat ein neues Umfragetool zur Befragung der deutschen Wirtschaftselite entwickelt. Mit dem Service des "Leaders Parliament" werden künftig Top-Führungskräfte zu aktuellen Themen aus Wirtschaft und Gesellschaft befragt. Die erste Befragung befasst sich...

Stimmungsbarometer der deutschen Wirtschaft: Roland Berger Strategy Consultants entwickelt Umfragetool zur Befragung deutscher T

(ddp direct) Innovatives Umfragetool "Leaders Parliament" ermöglicht Befragungen in Echtzeit und gibt umfassendes Stimmungsbild deutscher Top-Manager wider Erstes brisantes Thema: die Kreditwürdigkeit Spaniens Schnelle, detaillierte Auswertung der Antworten innerhalb von drei Stunden Rund 450 Nutzer bereits registriert München, Juni 2012: Roland Berger Strategy Consultants hat ein neues Umfragetool zur Befragung der deutschen Wirtschaftselite entwickelt. Mit dem Service des "Leaders Parliament" werden künftig Top-Führungskräfte zu aktuellen Themen aus Wirtschaft und Gesellschaft befragt. Die erste Befragung befasst sich...

Inhalt abgleichen