gehalt

CSS AG beruft Daniel Prinz als neues Vorstandsmitglied

Die CSS AG hat Daniel Prinz (43) mit Wirkung zum 01.01.2018 in den Vorstand berufen. Daniel Prinz wird für die Geschäftsbereiche Dienstleistungen und Unternehmensentwicklung verantwortlich sein. Künzell, 26. Januar 2018 - Die CSS AG, einziger Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, hat Daniel Prinz (43) mit Wirkung zum 01.01.2018 in den Vorstand berufen. Daniel Prinz wird für die Geschäftsbereiche Dienstleistungen und Unternehmensentwicklung verantwortlich sein. Die Besetzung des Vorstands der CSS AG bleibt ansonsten unverändert. Daniel Prinz war seit 2015 Mitglied des Aufsichtsrats der CSS AG sowie seit 2017 geschäftsführender Gesellschafter der GDC Business Software GmbH, die rückwirkend zum 01.01.2017 in die CSS AG verschmolzen wurde. Seit 2013 ist Herr Prinz geschäftsführender Gesellschafter der Prinz Minderjahn Corporate Finance GmbH & Co. KG, einer auf strategische Planungsprozesse und Transaktionsberatung...

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Ihre Spende hilft!

Die ZfD Zukunft für Deutschland braucht Ihre Unterstützung "Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge." Wir stehen noch am Anfang und sind somit, klein und gegen die großen schwach. Aber "vereint sind auch die Schwachen mächtig." Gemeinsam/vereint können wir die Missstände die in diesem Land und vielleicht auch die, die in anderen Ländern herrschen, verbessern oder sogar aus der Welt schaffen. Die Menschen auf der Welt haben immer die Wahl für sich selbst Entscheidungen zu treffen, und Ihr Glück/Zukunft oder auch Untergang, selbst damit zu bestimmen, dieses hängt immer von der richtigen oder falschen Entscheidung ab, jeder ist sein Glückes Schmied, und jeder hat es selbst in der Hand! Aber auch jeder Einzelne, kann das Glück anderer, zerstören oder zu etwas Guten wenden! Wir wollen das Glück und dessen Zukunft aller, zum Guten wenden! Wir als Partei sind immer bestrebt alles in unserer macht stehende zu tun, um ihre Träume...

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Mieter sein im Rentenalter

Warum viele Mieter einen Umzug im Alter befürchten Magdeburg, 24.09.2015. Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg machen auf eine Studie des Online-Portals immowelt aufmerksam, laut der 40 Prozent der deutschen Mieter fürchten, im Alter umziehen zu müssen. „Immer mehr Menschen befürchten eine Altersarmut und haben daher Angst, dass sie ihre Miete im Alter nicht zahlen können und umziehen müssen“, erklären die Experten der MCM Investor Management AG. Nichtsdestotrotz zeigt die Studie auch, dass über die Hälfte der Mieter (54 Prozent) sehr bestrebt sind, ihre Immobilie zu halten: So würden 29 Prozent Wohngeld beantragen, während 25 Prozent sogar einem Minijob nachgehen würden, um nicht umziehen zu müssen. „An dem Sprichwort: ‚Einen alten Baum verpflanzt man nicht’ ist etwas Wahres dran. Mieter haben sich bis zum Rentenalter oft so an ihre Immobilie gewöhnt sich dementsprechend eingerichtet und sich...

Kommunikationsexperte Michael Oehme erklärt, warum viele PR-Mitarbeiter überfordert sind

Mitarbeiter der PR-Branche sind frustriert und überfordert – Michael Oehme erklärt, warum St. Gallen, 18.05.2015. Viele Mitarbeiter der PR-Branche fragen sich: Wie soll ich die an mich gestellten Aufgaben zeit- und ordnungsgemäß erfüllen? – und setzen sich damit extrem unter Druck. Kommunikationsexperte Michael Oehme macht zu diesem Thema auf eine aktuelle Studie von Goldmedia Marketing aufmerksam: Laut „Social Media Trendmonitor 2015“ gibt es im PR-Bereich zu viele Aufgaben für zu wenig Mitarbeiter – so entsteht der mit Abstand der größte Frust-Faktor in deutschen Pressestellen. „Die Unzufriedenheit vieler Menschen...

Wolfgang Dippold, PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg: Wohnungswechsel für den Job

Jeder Zweite ist bereit für eine neue Stelle einen Wohnungswechsel in Kauf zu nehmen Bamberg, 08.05.2015. Laut einer aktuellen Studie des Jobportals Stepstone sind 56 Prozent der Fachkräfte sind bereit, den Wohnort zu wechseln, wenn es für eine neue Stelle nötig sein sollte. Für die Studie wurden 50.000 Fach- und Führungskräfte befragt. Die Studie belegt aber auch, dass die Bereitschaft tatsächlich alle Zelte abzubrechen unterschiedlich stark ausgeprägt ist: So würden lediglich zehn Prozent ohne zu überlegen umziehen, während die Mehrheit den Umzug vom Standort abhängig machen oder sich nur auf einen zweiten Wohnsitz...

Top Media Consulting steigt im Vertrieb von ADONIA GERMANY ein

Die Top Media Consulting - unabhängiger QUAD A CONCEPT Handelspartner, erschließt mit ADONIA GERMANY ein neues Umfeld der Kosmetikshop -integriert mit Vertriebspartnerlösung. Das Geheimnis um ADONIA. Aus vergangenen Zeiten des alten Griechenlands wurde eine 5000 Jahre alte Schönheitsformel ständigt verbessert. Über Jahre getestetes Schönheitsgeheimnis erobert die Welt im Sturm. ADONIA Germany - Effektkosmetik - bekannt aus RTL, Pro7, Sat1, etc. Dank einer über 10-jährigen Expertise im Kosmetikbereich sowie langjähriger Forschung und Entwicklung bietet ADONIA ORGANICS exklusive und innovative Kosmetik- und Wellness-Produkte....

Autopilot24 - das Online-Marketingtool mit integriertem Partnerbindungssystem

Autopilot24 - das Online-Marketingtool mit integriertem Partnerbindungssystem Top Media Consulting erschließt mit Autopilot24, das Online-Marketingtool mit integriertem Partnerbindungssystem - neue Potenziale des Vertriebes. Mit der Top Media Consulting und Autopilot24 wird nun erstmalig mit einem konkurrenzlosem und zielgruppenorientiertem Marketing des ganzheitlichem Rekrutierungskonzeptes, sowohl der einzelne Vertriebsprofi, Vertriebsorganisationen als auch der Neueinsteiger, konkret angesprochen. Wofür steht Autopilot24? Zielgruppenorientiertes Marketing - um selbst Neueinsteigern eine dauerhafte Basis zu schaffen...

Nachtschicht und Erkrankung

Schichtarbeitnehmer können im Fall einer Erkrankung verlangen, nur noch tagsüber eingesetzt zu werden - Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 09.04.2014, 10 AZR 637/13 Wenn Schichtarbeitnehmer nur noch tagsüber arbeiten können, sind sie gleichwohl arbeitsfähig und können von ihrem Arbeitgeber verlangen, nicht mehr in der Nachtschicht eingeteilt zu werden. Der Fall der mit der Nachtschicht Eine Krankenschwester war seit fast dreißig Jahren in einem Krankenhaus mit über 30 Mitarbeitern im Schichtdienst tätig. Laut Arbeitsvertrag war sie verpflichtet, auch in der Nachtschicht, an Sonn- und Feiertagen und im Rahmen der...

Gehalt in Österreich weiter ein Tabuthema

63 % wissen über Gehälter der Arbeitskollegen nur sehr wenig oder gar nicht Bescheid Wien, 25. Februar 2014. „Lieber nicht zu viel preisgeben“, lautet in Österreich oft die Devise, wenn mit Bekannten und Freunden über das Thema Gehalt gesprochen wird. Von den 700 Befragten bei einer aktuellen Umfrage der Jobbörse careesma.at (http://www.careesma.at), bestätigen das 70 %. Sie sind der Meinung, dass es sich in Österreich noch immer um ein Tabuthema handelt. Dabei wünschen sich 9 von 10 Österreichern in Zukunft mehr Transparenz von Unternehmen. Denn nur wenige wissen, was der Kollege am Nachbarschreibtisch wirklich verdient. Der...

Weihnachtsgeld ist kein Argument mehr bei der Mitarbeitergewinnung

Kaum Hinweise in Stellenanzeigen München, 18. Dezember 2013 – Nur die wenigsten Firmen, die Weihnachtsgeld oder ein 13. Monatsgehalt bezahlen, nutzen diese Sonderzahlung als Argument im Personalmarketing. Lediglich in ca. 3,5 Prozent der Stellenanzeigen, die in den ersten drei Quartalen diesen Jahres geschaltet wurden, findet sich ein Hinweis auf entsprechende Gehaltsangebote. Dies ergab eine aktuelle Stellenmarkt-Analyse der Personalberatung personal total AG auf Basis von AnzeigenDaten.de. Ausgewertet wurden ca. 4,3 Millionen Stellenanzeigen aus 35 Online-Jobbörsen, 165 Print-Medien und mehr als 100.000 Unternehmens-Websites....

Inhalt abgleichen