Wartezeit

Karlsruhe: Neue Online-Therapie bei Depressionen

DAK-Gesundheit bietet Versicherten Internet-Selbsthilfeprogramm Karlsruhe, 06. November 2017. Die DAK-Gesundheit verbessert die Versorgung bei psychischen Erkrankungen. Als erste gesetzliche Krankenkasse bietet die Krankenkasse ihren Versicherten in Karlsruhe das Online-Programm „deprexis24“ an. Der Vorteil: Die webbasierte Therapie kann sofort gestartet und von zu Hause aus durchgeführt werden. Eine große Studie hat die Wirksamkeit dieser Verhaltenstherapie für Menschen mit leichten und mittelschweren Depressionen bestätigt. „Wer an Depressionen leidet, braucht schnell Hilfe“, sagt Michael Richter, Leiter der DAK-Gesundheit in Karlsruhe. „Doch meist sind die Wartezeiten auf einen Therapieplatz lang.“ Besonders für Menschen in ländlichen Regionen sei die Online-Therapie deshalb eine gute Option. Die Wirksamkeit hat die Krankenkasse zuvor mit einer wissenschaftlichen Studie belegt: Mit dem Selbsthilfeprogramm sinkt der Schweregrad...

Neuer Negativ-Rekord: Wartezeit auf einen Medizinstudienplatz steigt auf 7 Jahre

-- /via JETZT-PR/ -- - Bewerber ohne 1,0 Abitur müssen bis zu 7 Jahre auf den Studienplatz in Medizin warten. Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten, die Wartezeit zu verkürzen. Viele sind weitestgehend unbekannt. Wie die Prometheus Akademie aus Berlin mitteilt, führen die Bewerberzahlen für das Medizinstudium in diesem Jahr zu einem neuen Rekord: Die Wartezeit für Bewerber ohne einen Abiturschnitt von 1,0 beträgt für das Wintersemester 2015/16 nun 14 Semester, also 7 Jahre! "Einen besonderen Beigeschmack bekommt die Zahl durch die Dauer des eigentlichen Studiums: 6 Jahre und drei Monate", sagt Dr. Markus Wrase, Geschäftsführer der Prometheus Akademie. Für einen großen Teil der ca. 43.000 Bewerber auf die begehrten ca. 9.000 Studienplätze heißt es also, länger zu warten, als zu studieren. Erfolg durch Vorsemester Medizin: 75% der Teilnehmer haben einen Studienplatz erhalten Es gibt die Möglichkeit, durch das Vorsemester...

Medizinstudium im EU-Ausland gegen den Ärztemangel

2014 gibt es ca. 5 Bewerber pro Medizin-Studienplatz in Deutschland laut der Statistik. Wer kein Einser-Abitur hat, muss sich entweder von seinem Traumberuf als Arzt verabschieden oder sich auf eine mehrjährige Wartezeit einstellen. Der Ausweg aus dieser Situation heißt Medizinstudium im EU-Ausland. Ein Human-, Zahn- oder Tiermedizinstudium auf Englisch kann z.B. in Bulgarien ohne Wartezeit und NC aufgenommen werden. Das Studium in Sofia oder Varna ist ähnlich wie in Deutschland aufgebaut und wird weltweit anerkannt. Nach der Bundesärztekammer arbeiten bereits 2014 mehr als 1000 Ärzte aus Bulgarien in BRD. Viele deutsche Studierende schließen ihr Studium jedoch nicht in Bulgarien ab, sondern wechseln nach der Vorklinik nach Deutschland, wo sie freigewordene Studienplätze in höheren Semestern besetzen. Dass Deutschland dringend Ärzte braucht, ist keine Neuigkeit. Das Problem wird bundesweit immer spürbarer, besonders in den kleinen und...

Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit von FINEST Financial Services GmbH

Auf www.testsieger-zahn.de findet der interessierte Besucher umfangreiche Informationen über die Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit. Diesbezüglich enthält das Portal Empfehlungen von Zahnärzten, Kunden sowie interessante Finanztests. Die Bewertungs-, beziehungsweise Empfehlungssieger werden klar dargestellt, so dass das Portal eine wichtige Orientierung bei der Wahl der passenden Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit bietet. Der Empfehlungs-Testsieger wird durch ein Verfahren ermittelt, das sowohl die Empfehlungen der Zahnärzte als auch die Ergebnisse der Kundenbefragung berücksichtigt. Diesbezüglich erhält der an einer Zahnzusatzversicherung...

Fokus auf den Preis gefährdet die Patientenversorgung

Wartezeiten beim Arzt sind ein alter Hut. Wartezeiten bei Genehmigungsverfahren kommen hinzu, neuerdings auch bei der Lieferung von Medikamenten. Die Ursache ist überall dieselbe: Hauptsache billig muss die Versorgung sein. Vergangene Woche schlug der Hessische Apothekerverband (HAV) Alarm: immer mehr Apotheker haben Schwierigkeiten, bestimmte Medikamente zu bekommen. Im Juni hatten schon die Krankenhausapotheker von Lieferproblemen berichtet. Aus Sicht des DGVP-Präsidenten Wolfram-Arnim Candidus ist dies ein "erneuter Beweis für die Unfähigkeit der überwiegenden Anzahl der gesetzlichen Krankenkassen zu rationalem und sinnvollem...

Treibjagd auf Kassenärzte!

Als Ablenkungsmanöver von den eigentlichen Problemen der Gesundheitspolitik und als persönliches "Scheinmarketing" bezeichnet der Präsident der Bürgerinitiative Gesundheit DGVP e.V., Wolfram - Arnim Candidus, die von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr jüngst geforderten Vergütungskürzungen für Kassenärzte bei überlangen Wartezeiten auf Arzttermine. Zeitgleich hat der AOK-Bundesverband den niedergelassenen Ärzten, zumal aber den Fachärzten vorgeworfen, zu Lasten der Kassenpatienten zu viel Zeit und Energie auf die Behandlung von Privatpatienten und Selbstzahlern zu verwenden. "Der Bundesgesundheitsminister und der...

Für Allgemeinmediziner, Arztpraxen,Kanzlein

Liebe Vertreter und Vertreterinnen der heilenden Zunft,Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen und Amtsstuben,ich weiß das sie in ihren Praxen reichlich Publikumsverkehr haben,um dessen Wartezeiten zu verkürzen sollten sie in ihren Wartezimmern eine Lektüre der anderen Art anbieten.Zum Beispiel ein Buch mit Gedichten Dina4-Größe.Gegen Vorkasse von 10Euro können sie bei mir,Tränen der Engel,Love ausgewählte Liebesgedichte und stumme Schreie, versteckte Tränen bestellen.Schicken sie das Geld in einen Brief an Roland Oelsner Thälmannstr.1/04916 Stolzenhain und sie bekommen von mir rasch das Buch, auf Wunsch auch signiert. Wenn sie...

"Das Prinz-Charles-Syndrom" von Dr. Yvonne Arnhold

Ein Leben in der Warteschleife des endlosen Erbens Prinz Charles wartet immer noch, doch Prinz Charles geht es nicht alleine so. Hunderttausende Menschen warten auf ihr Erbe - manche vergebens. In ihrem Fachbuch geht die Autorin Dr. Yvonne Arnhold mit dem Umstand, der viele Menschen begleitet, hart ins Gericht. Ein Leben in der Warteschleife des endlosen Erbens kann schließlich unerträglich werden und krank machen. Was man tun kann, vermittelt die Autorin in ihrem unterhaltsamen Fachbuch "Das Prinz-Charles-Syndrom" und gibt damit wertvolle Lebenshilfe. Dr. Yvonne Arnhold glaubt fest daran, dass eigentlich jeder ein „Erbe"...

Rhein-Wied-News investigativ: "Vom Elend, ein Kassenpatient zu sein"! 2-Klassenmedizin längst auch in Krankenhäusern Alltag.

Um allen juristischen Problemen aus dem Weg zu gehen, haben wir uns entschlossen, das neue RW-News investigativ in etwas "abgespeckter" Form zu veröffentlichen. Das bedeutet, wir benennen die Krankenhäuser, die bei unserem Test gut abgeschnitten haben, oder wo es nur kleine Patzer gab. Die "Sünder" sind anonymisiert, auch die Telefonstimmen im grassesten Fall wurden massiv verändert! Und da sich das alles über Tage hingezogen hat, werden wir den Beitrag für 1-2 Tage auf der Startseite belassen. Fangen wir gleich mit dem gravierensten Fall an - im Original-Artikel finden Sie hier den Mitschnitt eines Telefonats! Nehmen...

Trotz Wartezeit - private Krankenversicherung leistet auch sofort

- Beim Eintritt oder Wechsel in die private Krankenversicherung gibt es allgemeine und besondere Wartezeiten - Sie gelten aber nicht bei Unfällen oder wenn man seine Krankenversicherung nahtlos wechselt Wer sich für eine private Krankenversicherung entscheidet, kann unter bestimmten Voraussetzungen sofort ärztliche Leistungen beanspruchen, auch wenn grundsätzlich Wartezeiten gelten. Diese entfallen beispielsweise bei einem Unfall oder wenn jemand den Versicherer wechselt und dabei keine Lücke im Versicherungsschutz entsteht. Generell wird zwischen einer „allgemeinen" und einer „besonderen“ Wartezeit unterschieden. Die...

Inhalt abgleichen