Kunststoffverarbeitung

Praktisches Konzentrat: Ceresana-Studie zum Weltmarkt für Kunststoff-Masterbatches

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Für Getränke werden Farb- und Geschmacksstoffe oft nicht direkt mit Wasser vermischt, sondern lieber vorgefertigte, sofort einsatzbereite Sirup-Konzentrate verwendet. Ganz ähnlich werden bei der Kunststoffherstellung häufig nicht Pulver, Pasten oder flüssige Zusatzstoffe den Rohpolymeren zugegeben, sondern so genannte Masterbatches: Granulate mit einer hohen Konzentration von Farbmitteln, anderen Additiven oder auch Füllstoffen. Vorgemischte Konzentrate mit genau definierten Eigenschaften erleichtern die Verarbeitung und erhöhen die Prozess-Sicherheit: Farb-Masterbatches enthalten Pigmente oder Dyes; Additiv-Masterbatches verändern gezielt andere Eigenschaften von Kunststoffen. Dabei können verschiedenste Zusatzstoffe kombiniert werden, zum Beispiel Stabilisatoren, Antioxidantien, Antistatika oder Flammschutzmittel. Ceresana veröffentlicht nun die bereits zweite, vollständig überarbeitete...

DEGUMA forum digital: Virtuelles Branchentreffen der Gummi- und Kunststoffindustrie

Neue Kontakte knüpfen und alte Bekanntschaften in der Branche pflegen ist dieses Jahr zu kurz gekommen? Die DEGUMA-SCHÜTZ GmbH möchte das ändern und veranstaltet am 15. September ein digitales Branchentreffen, bei dem das Netzwerken im Vordergrund steht. Im Rahmen einer digitalen Veranstaltung lädt das Maschinenbau-Unternehmen, das dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert, Fachleute aus der Gummi- und Kunststoffverarbeitungs-Branche zu einem virtuellen Besuch in sein Werk in Geisa ein. Dabei gibt es interaktive Talks zu den Themen Maschinensicherheit (Christian Pallowski, BG RCI) und dem Mischwalzwerk der Zukunft (Johannes Jennissen, RADE GmbH), eine Live-Maschinenvorführung und die Möglichkeit für fachlichen und persönlichen Austausch. Das DEGUMA forum digital findet am 15. September ab 10:00 Uhr auf Deutsch und ab 14:00 Uhr auf Englisch statt. Agenda und Anmeldung unter: www.deguma.com/anmeldung (Deutsch) oder www.deguma.com/registration...

Welches Walzwerk soll es sein?

Wenn die Anschaffung eines neuen Walzwerks ansteht, mu?ssen zur Auswahl des passenden Modells verschiedene Aspekte einbezogen werden. Mit DEGUMA neo mixing mills hat die DEGUMA-SCHÜTZ GmbH das modernste Walzwerk auf dem Markt eingefu?hrt und gibt damit Antworten auf wichtige Fragen, die vor einem Kauf aufkommen. Am Anfang der Verarbeitung von Gummi steht die Mischung der Inhaltsstoffe. Dieser Vorgang wird üblicherweise auf einem Walzwerk ausgeführt. Vor der Auswahl eines neuen Walzwerks stehen meist Überlegungen wie: > Welches Material möchten wir damit mischen? > Möchten wir nur eine Mischung verarbeiten und das am besten so wie gehabt? Oder möchten wir zuku?nftig verschiedene Rezepturen mischen können und Mischungen noch optimieren? Und wie können wir effizienter produzieren? > Soll das Walzwerk die gleiche Größe haben wie das vorherige, aber mehr Leistung? > Wieviel Platz haben wir zur Verfu?gung und möchten wir zuku?nftig...

Die beste Berufsschule Europas feiert

(Steyr, Linz, 3. Dezember 2018): Die Kunststofflehre in Oberösterreich ist fu?r die nächsten Jahre top geru?stet, denn das Zusammenspiel von Schule, Wirtschaft und Interessensvertretung bei der Ausbildung funktioniert perfekt. Rund 60 Ausbildungsbetriebe für die Lehrberufe Kunststofftechnik und Kunststoff-formgebung gibt es in Oberösterreich. In den letzten Jahren wurden im Bereich Kunststoffformgebung um 66 Prozent mehr Lehrlinge ausgebildet, dennoch sind die Betriebe immer auf der Suche nach Lehrlingen, schließlich ist Oberösterreich die Kunststoffhochburg und nach der Lehre stehen den jungen Menschen alle Chancen offen in einem...

Konzentrierte Zahlen: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoff-Masterbatches

Weltweit wurden im Jahr 2016 mehr als 4 Millionen Tonnen Kunststoff-Masterbatches verbraucht. Die Masterbatch-Industrie in Asien-Pazifik befriedigte rund 40 % des globalen Verbrauchs. Auf diese Region entfiel rund ein Drittel des Umsatzes, auf Nordamerika knapp 24 % und auf Westeuropa 19 %. Ceresana erwartet, dass bis 2024 der gesamte Masterbatch-Umsatz um 3,7 % pro Jahr wachsen wird. Betrachtet werden in der aktuellen Studie Konzentrate in einer Kunststoffmatrix: Weiß, Schwarz, andere Farben und Additive. Während Farb-Masterbatches vorwiegend der Einfärbung dienen, verbessern Additiv-Masterbatches gezielt die Eigenschaften von Kunststoffen....

ROEMHELD: Neue Tochtergesellschaft Römheld Rivi GmbH bündelt Kompetenzen und Aktivitäten der Magnetspanntechnik

· Entwicklungsoffensive gestartet Hilchenbach, den 17.Juli 2017. Ihre Kompetenzen und Aktivitäten rund um die Magnetspanntechnik bündelt die ROEMHELD Gruppe in der Anfang des Jahres gegründeten „Römheld Rivi GmbH“. Mit dem neuen Gemeinschaftsunternehmen wollen die langjährigen Partner Hilma-Römheld GmbH und Rivi Magnetics S.r.L. den Markt in der Kunststoff- und Gummiverarbeitung sowie in der Blechumformung intensiver als bisher durchdringen und neue Kundenkreise erschließen. Geleitet wird das Joint Venture mit Sitz in Hilchenbach von einer Doppelspitze: Hans-Joachim Molka aus der Geschäftsführung von Römheld...

Sicherheitsrisiko Walzenspalt

Für die Prüfung von Materialien, die Entwicklung neuer Produkte oder die Produktion von kleinen Chargen werden in Elastomer verarbeitenden Unternehmen Labormaschinen eingesetzt. Eine der wichtigsten Labormaschinen ist das Laborwalzwerk, welches das Material zwischen zwei gegenläufig rotierenden Walzen erwärmt, mischt und zu einem Fell auswalzt. Der Spalt zwischen diesen Walzen stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Laborwalzwerke als Gefahrenzone Der Walzenspalt bildet eine permanente Einzugsstelle und ist nur schwer abzusichern. Dieses Manko hat bereits häufig zu schweren Unfällen an Laborwalzwerken geführt. Gerade bei älteren...

Fakuma 2015: Ceresana präsentiert neue Marktstudien für die Kunststoff-Industrie

Die Fakuma verteidigt ihren Rang als einer der weltweit führenden Treffpunkte der Kunststoff-Branche: Zur 24. Fachmesse für Kunststoffverarbeitung haben sich rund 1700 Aussteller aus mehr als 30 Ländern angemeldet; mehr als 45.000 Fachbesucher werden diesen Oktober erwartet. Das Messezentrum in Friedrichshafen am Bodensee ist bereits vollständig ausgebucht. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr stellt Ceresana dort auch dieses Mal wieder an einem eigenen Stand in Halle B5 die neusten Marktstudien vor. Zahlreiche Neuheiten für die Kunststoff-Industrie Passend zur Fakuma veröffentlicht Ceresana gerade eine neue...

Fakuma 2014: Ceresana präsentiert neue Marktstudien für die Kunststoff-Industrie

Wer sich über die neusten Kunststoff-Trends informieren will, kommt an der Fakuma nicht vorbei: Die Fachmesse für Kunststoffverarbeitung ist einer der weltweit führenden Branchen-Treffpunkte. Im vollständig belegten Messezentrum in Friedrichshafen ist Ceresana vom 14. bis 18. Oktober 2014 mit einem eigenen Stand in Halle B5 vertreten. Experten für Wachstumsmärkte Das Marktforschungsinstitut Ceresana unterstützt die Kunststoff-Industrie schon seit mehr als 10 Jahren mit bereits über 60 auftragsunabhängigen Marktstudien sowie umsetzungsorientierter Beratung für maßgeschneiderte Auftragsstudien. Von seinen Niederlassungen...

Nachhaltigkeit und Energieeffizienz durch Gebrauchtmaschinen

Das neue Prospekt „Stocklist 2014/15“ der DEGUMA-SCHÜTZ GmbH ist ab sofort auf der Unternehmenswebseite des mittelständischen Maschinenbauers -als pdf- oder Printversion- verfügbar. Das Faltblatt, das regelmäßig erscheint und in die ganze Welt an Stammkunden verschickt wird, präsentiert auf einen Blick ausgewählte Maschinen des Lagerbestandes der DEGUMA-SCHÜTZ GmbH. Zudem informiert das Unternehmen über das Programm DEGUMA efficiency. Im Rahmen von DEGUMA efficiency bringt die DEGUMA-SCHÜTZ GmbH Gebrauchtmaschinen für die Gummiverarbeitung und Kunststoffverarbeitung auf den neuesten Stand der Technik. Im Vordergrund dieses...

Inhalt abgleichen