Blechumformung

ROEMHELD: Neues Keilspannelement mit Positionskontrolle durch Folgeventile ohne Elektrik

· Robustes Spannelement bei hohen Temperaturen und aggressiven Trennmitteln Hilchenbach, den 22. Mai 2018. Für Anwendungen an Pressen und Anlagen, bei denen aufgrund hoher Temperaturen im Spannbereich komplett auf eine elektrische Positionsüberwachung verzichtet werden muss, hat ROEMHELD eine neue Serie von hydraulischen Keilspannern entwickelt. Diese sind doppeltwirkend und verfügen über eine Folgeventilsteuerung, mit der die Spann- und die Löseposition sicher abgefragt werden können. Beide Funktionen lassen sich unkompliziert in die Maschinensteuerung der Anlage integrieren. Die neuen Keilspanner können überall dort eingesetzt werden, wo eine elektrische Positionsüberwachung aufgrund hoher Temperaturen, einer starken Verschmutzung oder aggressiver Trennmitteln versagen würde. In der Standardversion eignen sie sich bis zu einer Maximaltemperatur von 160 °C im Spannmittel, außerdem sind Sonderausführungen für bis zu 300...

ROEMHELD: Neuer Variantenkonfigurator für Rollen- und Kugelleisten an Pressen

· Auf einen Klick Maßzeichnungen und technische Daten für individuelle Leisten · Neuer Werkzeugwechseltechnik-Katalog Hilchenbach, den 3. April 2018. Mit einem neuen Internet-Variantenkonfigurator von ROEMHELD können sich Interessenten ihre individuellen Rollen- und Kugelleisten für den Werkzeugwechsel an Pressen bequem zusammenstellen. Die Seite lässt sich auf der Webpräsenz der Unternehmensgruppe (https://www.roemheld-gruppe.de/productconfigurator/) abrufen und ist auch für die Nutzung auf Smartphones und Tablets optimiert. Künftig wird der Konfigurator zudem als App für Android- und Apple-Smartphones erhältlich sein. Der Konfigurator schafft einerseits einen Überblick über das umfangreiche Angebot an Rollen- und Kugelleisten und vereinfacht andererseits deren Bestellung. Nutzer können Anfragen direkt versenden und sich per Knopfdruck eine Maßzeichnung zu ihrer Leistenversion erstellen lassen, inklusive technischer...

ROEMHELD: Neue Tochtergesellschaft Römheld Rivi GmbH bündelt Kompetenzen und Aktivitäten der Magnetspanntechnik

· Entwicklungsoffensive gestartet Hilchenbach, den 17.Juli 2017. Ihre Kompetenzen und Aktivitäten rund um die Magnetspanntechnik bündelt die ROEMHELD Gruppe in der Anfang des Jahres gegründeten „Römheld Rivi GmbH“. Mit dem neuen Gemeinschaftsunternehmen wollen die langjährigen Partner Hilma-Römheld GmbH und Rivi Magnetics S.r.L. den Markt in der Kunststoff- und Gummiverarbeitung sowie in der Blechumformung intensiver als bisher durchdringen und neue Kundenkreise erschließen. Geleitet wird das Joint Venture mit Sitz in Hilchenbach von einer Doppelspitze: Hans-Joachim Molka aus der Geschäftsführung von Römheld verantwortet die kaufmännischen Belange, Davide Rivi, Eigentümer von Rivi Magnetics S.r.L., Sassuolo bei Modena/Italien, ist zuständig für die Entwicklung. Sebastian Veit, bisher bei Hilma-Römheld Produktmanager für die Magnetspanntechnik, wird die Verantwortung als Teamleiter Vertrieb im internationalen Außendienst...

Hersteller von Umformpressen erwarten von der Werkzeugspanntechnik Unterstützung bei Rüstzeitoptimierung und Automatisierung

• ROEMHELD-Umfrage auf der Blechexpo Hilchenbach, den 25. November 2015. Pressenhersteller erwarten, dass die Werkzeugspanntechnik sie dabei unterstützt, den Wirkungsgrad ihrer Maschinen durch Rüstzeitoptimierung und Automatisierung zu erhöhen. Das ergab eine Umfrage von ROEMHELD auf der Blechexpo unter Anbietern von Umformpressen. Exemplarisch ist die Aussage von Markus Roos, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Haulick + Roos GmbH, Pforzheim: „Kürzere Rüstzeiten und die Automatisierung rund um die Presse sind für unsere Kunden die aktuellen Herausforderungen. Hier sehen wir Chancen, gemeinsam mit den Spanntechnikherstellern...

ROEMHELD: Nachrüsten von Werkzeugspannsystemen leicht und sicher

• Jetzt auch mechanische Spannelemente mit patentierter Spannkraftanzeige Hilchenbach, den 16. November 2015. Wechselnde Anforderungen oder eine veränderte Auftragslage erfordern häufig neue Werkzeugspannsysteme für Umformpressen. Für das einfache und kostengünstige Nachrüsten bietet der Spanntechnikspezialist ROEMHELD ein breites Sortiment effizienter Spannmittel. Ob es um eine höhere Flexibilität und kürzere Rüstzeiten bei einer großen Werkzeugvielfalt geht, die Automation von Prozessen oder das Spannen mit hohen Kräften und bei beengten Platzverhältnissen: Für nahezu jeden Einsatzzweck steht eine große Auswahl...

ROEMHELD auf der Blechexpo: Fokus auf dem Nachrüsten von Werkzeug-Spann- und -Wechseltechnik für die Umformtechnik

• Zahlreiche Neuheiten für die Rüstzeitoptimierung Hilchenbach, den 28. September 2015. Komponenten und Systeme für das schnelle und sichere Wechseln und Spannen von Umformwerkzeugen zeigt ROEMHELD auf der Blechexpo vom 3. bis 6. November 2015 in Stuttgart. Der Schwerpunkt liegt auf preiswerten, flexiblen und sicheren Elementen zum Nachrüsten auf vorhandenen Pressen und Stanzen. Neuheiten sind eine patentierte Spannkraftanzeige für Spannmuttern, das vollautomatische Schnellspannsystem „Flexline“ mit Schubkette und ein elektromechanischer Keilspanner. Messepremiere für die Blechumformung feiert außerdem eine akkubetriebene...

Hilma mit Keilspannelementen für die massive Warmumformung in Schmiedepressen

Gesamtes Sortiment für das Gesenk- und Werkzeugspannen bei hohen Temperaturen Hilchenbach, den 22. April 2010. Die Hilma-Römheld GmbH hat ihr spezielles Sortiment an Spannelementen für das Spannen und Fixieren von Werkzeugen unter hohen Fertigungstemperaturen ausgeweitet. Sie ergänzt das bislang verfügbare Programm an hydraulischen Keilspannern um neue Varianten im Hochtemperaturbereich. Die neuen Spannsysteme sind besonders für die massive Warmumformung in Schmiedepressen geeignet und für Temperaturen bis zu 260° C ausgelegt. Sie ermöglichen präzises, schnelles und ergonomische Werkzeugspannen und zeichnen sich durch besondere...

ESTER macht effektiver

Startschuss für neues Projekt am IPH Hannover, 26. März 2010 – Zusammen mit zwei weiteren Forschungsinstituten hat das IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH das Projekt ESTER gestartet. Produktionsanlagen sollen dadurch zukünftig effektiver laufen. Wenn die Produktion wegen einer Störung behindert wird oder ausfällt, kommt dies Unternehmen meist teuer zu stehen. Automobilhersteller und andere blechverarbeitende Betriebe kennen das Problem zu gut. Denn gerade im Bereich der Blechumformung treten aufgrund der zahlreichen Verarbeitungsschritte häufig störende Einflüsse auf, die die Effektivität der...

Inhalt abgleichen