Kunststoffindustrie

Kunststoffindustrie: Pessimistische Prognosen vom Jahresanfang bestätigt

Kunststoffindustrie: Pessimistische Prognosen vom Jahresanfang bestätigt / Lichtblick Recycling / Handelskonflikte und Automobilindustrie verstärken Negativeinfluss Bad Homburg, 09. August 2019 Der Aufschwung in der Kunststoffbranche der letzten Jahre ist gestoppt. Die Erwartungen an das zweite Halbjahr 2019 sind so pessimistisch wie seit sieben Jahren nicht mehr. Dies berichtet der Branchendienst „KI – Kunststoff Information“ als Ergebnis seiner aktuellen Umfrage zur Kunststoffkonjunktur, an der sich 509 Unternehmen beteiligt haben. KI befragt seit 2001 im halbjährlichen Rhythmus Führungskräfte der Kunststoffindustrie zu Geschäftsverlauf und -erwartung, Investitionen und Beschäftigung. Die erste Hälfte des Jahres 2019 verlief für knapp ein Viertel der Befragten besser als das zweite Halbjahr 2018, für knapp ein Drittel schlechter. Im Januar rechneten bereits 23 Prozent der befragten Kunststoffverarbeiter mit einem schlechteren...

Kunststoffindustrie: Erste Anzeichen einer konjunkturellen Abkühlung

Kunststoffindustrie: Erste Anzeichen einer konjunkturellen Abkühlung / Erwartungen für erstes Halbjahr 2019 getrübt / Größte Herausforderung Personalsuche / Politische Turbulenzen verursachen Unsicherheiten Bad Homburg, 05. Februar 2019 – Nach vier Jahren des Aufschwungs sind erste Anzeichen einer Konjunktureintrübung in der deutschsprachigen Kunststoffbranche sichtbar. Die Erwartungen an das erste Halbjahr 2019 fallen entsprechend zurückhaltend aus. Dies berichtet der Branchendienst „KI – Kunststoff Information“ als Ergebnis seiner aktuellen Umfrage zur Kunststoffkonjunktur, an der sich 545 Unternehmen beteiligt haben. KI befragt seit 2001 im halbjährlichen Rhythmus Führungskräfte der Kunststoffindustrie zu Geschäftsverlauf und -erwartung, Investitionen und Beschäftigung. Im zweiten Halbjahr 2018 verliefen die Geschäfte bei lediglich 27 Prozent der Unternehmen besser als im ersten Halbjahr, schlechter lief es bei dagegen...

Die beste Berufsschule Europas feiert

(Steyr, Linz, 3. Dezember 2018): Die Kunststofflehre in Oberösterreich ist fu?r die nächsten Jahre top geru?stet, denn das Zusammenspiel von Schule, Wirtschaft und Interessensvertretung bei der Ausbildung funktioniert perfekt. Rund 60 Ausbildungsbetriebe für die Lehrberufe Kunststofftechnik und Kunststoff-formgebung gibt es in Oberösterreich. In den letzten Jahren wurden im Bereich Kunststoffformgebung um 66 Prozent mehr Lehrlinge ausgebildet, dennoch sind die Betriebe immer auf der Suche nach Lehrlingen, schließlich ist Oberösterreich die Kunststoffhochburg und nach der Lehre stehen den jungen Menschen alle Chancen offen in einem zukunftsträchtigen Beruf mit hohen Verdienstmöglichkeiten Fuß zu fassen. In der Berufsschule in Steyr konnten dieser Tage drei besondere Dinge gefeiert werden: Der Gewinner aus dem Gewinnspiel auf der Messe Jugend & Beruf, die Jahrgangsbesten der Schule und die Ausstattung der Schule mit innovativen 3D-Druckern. Erfolgreiches...

ROEMHELD: Neue Tochtergesellschaft Römheld Rivi GmbH bündelt Kompetenzen und Aktivitäten der Magnetspanntechnik

· Entwicklungsoffensive gestartet Hilchenbach, den 17.Juli 2017. Ihre Kompetenzen und Aktivitäten rund um die Magnetspanntechnik bündelt die ROEMHELD Gruppe in der Anfang des Jahres gegründeten „Römheld Rivi GmbH“. Mit dem neuen Gemeinschaftsunternehmen wollen die langjährigen Partner Hilma-Römheld GmbH und Rivi Magnetics S.r.L. den Markt in der Kunststoff- und Gummiverarbeitung sowie in der Blechumformung intensiver als bisher durchdringen und neue Kundenkreise erschließen. Geleitet wird das Joint Venture mit Sitz in Hilchenbach von einer Doppelspitze: Hans-Joachim Molka aus der Geschäftsführung von Römheld...

Deutsche Kunststoffbranche zum Jahresbeginn in sehr guter Verfassung

Bad Homburg, 30. Januar 2017 – Starker Optimismus prägt die deutsche Kunststoffbranche im Ausblick auf 2017. Das Konjunktur-, Investitions- und Beschäftigungsklima ist freundlich wie selten. Zudem folgt das Hoch auf einen ohnehin schon positiven Verlauf der zweiten Jahreshälfte 2016. Dies berichtet der Branchendienst „KI – Kunststoff Information“ als Ergebnis seiner aktuellen Umfrage zur Kunststoffkonjunktur, an der sich 539 Unternehmen beteiligt haben. KI befragt seit 2001 im halbjährlichen Rhythmus Führungskräfte der Kunststoffindustrie zu Geschäftsverlauf und -erwartung, Investitionen und Beschäftigung. Für...

Grünes Wachstum: Ceresana veröffentlicht neuen Report zum Weltmarkt für Biokunststoffe

Folien aus Kartoffelstärke, Fasern aus Milchsäure, Einweg-Geschirr aus Zuckerrohr: mit „grünen“ Kunststoffen wurde 2015 ein Umsatz von mehr als 2,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Das Marktforschungsinstitut Ceresana hat bereits zum vierten Mal den Weltmarkt für Biokunststoffe untersucht. Nach der neusten Studie erzielen diese Materialien deutlich höhere Wachstumsraten als herkömmliche petrochemische Standardkunststoffe. Angesichts der steigenden Nachfrage und eines immer breiter werdenden Anwendungsspektrums für Biokunststoffe erwarten die Analysten, dass dieser Trend sich in Zukunft noch weiter verstärken wird. Biobasiert...

Kunststoffbranche im ersten Halbjahr sehr erfolgreich / Ausblick bleibt positiv

Bad Homburg, 25. Juli 2016 – Die deutschsprachige Kunststoffbranche verzeichnet ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr 2016, der Geschäftsverlauf übertraf sogar die bereits positiven Erwartungen zum Jahresbeginn. Der Ausblick auf die kommenden sechs Monate ist ebenfalls optimistisch. Dies berichtet der Branchendienst „KI – Kunststoff Information“ als Ergebnis seiner aktuellen Umfrage zur Kunststoff-Konjunktur, an der sich 495 Unternehmen beteiligt haben. KI befragt seit 2001 im halbjährlichen Rhythmus Führungskräfte der Kunststoffindustrie zu Geschäftsverlauf und -erwartung, Investitionen und Beschäftigung. 51...

Im Trend: kundenindividuelle und präzise Lösungen bei der Herstellung von Spritzgießwerkzeugen

Familienunternehmen erfüllt die hohen Anforderungen im Bereich Werkzeug- und Formenbau (Kronach-Neuses, 09. Juli 2015) Der stetig steigende Wettbewerbsdruck auf dem globalen Markt führt zur Verschärfung der Wettbewerbsbedingungen für das produzierende Gewerbe. Vor allem im Bereich Werkzeug- und Formenbau sind die Anforderungen in den vergangenen Jahren zunehmend gestiegen - die Branche unterliegt einem Wandel. Während früher die Aufträge für Formen und Werkzeuge oft aus der Fertigung direkt vergeben wurden, geschieht dies heutzutage in großen Unternehmen fast immer über den zentralen Einkauf. Entscheidend ist somit immer...

Hohe Anforderungen bei Kreditvergabe in Österreich

Sale & Lease Back schafft als alternatives Finanzierungsmodell zusätzliche Liquidität (Wien, 02. Juli 2015) Laut einer Studie der KSV1870 GmbH schätzen derzeit nur 10 Prozent die allgemeine Wirtschaftslage Österreichs als gut oder sehr gut ein. 90 Prozent der rund 1.200 befragten Teilnehmer bewerten die Wirtschaftslage im eigenen Land als befriedigend bis sehr schlecht. Viele Unternehmen in Österreich kämpfen mit hohen Steuern, Lohnnebenkosten und Bürokratie. 59 Prozent der Befragten gaben außerdem an, dass es schwierig sei, in Österreich Kredite zu erhalten und das immer mehr Sicherheiten verlangt werden. Maturus Finance...

Wachstumsfinanzierung für die Kunststoffindustrie: Mit Sale & Lease Back den unternehmerischen Spielraum erwe

Die Kunststoffindustrie boomt. Das weitere Wachstum der Branche kann mit Sale & Lease Back zusätzlich unterstützt werden. (Hamburg, 04. Mai 2015) Die Kunststoffindustrie boomt und strahlte 2014 mit einem Wachstum von 2,6 % im Vergleich zum vorangegangenen Geschäftsjahr. Laut des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. (GKV) stieg der Umsatz der Kunststoffindustrie von 57,5 Mrd. Euro (2013) um 1,5 Mrd. Euro auf rund 59 Mrd. Euro. Die Branche ist damit deutlich stärker gewachsen als der Durchschnitt der Wirtschaft. Deswegen rechnen 90 Prozent der Unternehmen auch für das Jahr 2015 mit einem weiteren Umsatzplus. Mit...

Inhalt abgleichen