IT Service Management

Die Schatten-IT im Zeitalter der Self-Service-Technologie in den Griff bekommen

In vielen Unternehmen steckt Geld in verschiedenen Technologiebudgets, und es besteht ein starker Wunsch, IT-Governance zu vermeiden oder zu umgehen. Organisationen mit potenziell riskanten IT-Schattenoperationen haben "keine gute Arbeit geleistet, um den Wert von Governance zu kommunizieren", sagte John und fügte hinzu, dass IT-Abteilungen fest, aber leicht vorgehen müssen. Einige Benutzer zögern, sich mit dem Thema Schatten-IT zu befassen, weil sie ihre Funktion nur eingeschränkt kennen. Sie sehen sich selbst als Leiter der IT-Abteilung und nicht als Verantwortliche für die effektive Nutzung der Technologie des Unternehmens, sagte Parker. Oder vielleicht wurden sie von der Firma als die Person eingestuft, die nur IT betreibt. Analysieren und kommunizieren Sie die Probleme der Schatten-IT: Verstehen Sie das Geschäftsmodell des Unternehmens und beurteilen Sie seine Abhängigkeit von einer vernetzten und sicheren IT. Bewerten Sie außerdem...

Die Schatten-IT im Zeitalter der Self-Service-Technologie in den Griff bekommen

In vielen Unternehmen steckt Geld in verschiedenen Technologiebudgets, und es besteht ein starker Wunsch, IT-Governance zu vermeiden oder zu umgehen. Organisationen mit potenziell riskanten IT-Schattenoperationen haben "keine gute Arbeit geleistet, um den Wert von Governance zu kommunizieren", sagte John und fügte hinzu, dass IT-Abteilungen fest, aber leicht vorgehen müssen. Einige Benutzer zögern, sich mit dem Thema Schatten-IT zu befassen, weil sie ihre Funktion nur eingeschränkt kennen. Sie sehen sich selbst als Leiter der IT-Abteilung und nicht als Verantwortliche für die effektive Nutzung der Technologie des Unternehmens, sagte Parker. Oder vielleicht wurden sie von der Firma als die Person eingestuft, die nur IT betreibt. Analysieren und kommunizieren Sie die Probleme der Schatten-IT: Verstehen Sie das Geschäftsmodell des Unternehmens und beurteilen Sie seine Abhängigkeit von einer vernetzten und sicheren IT. Bewerten Sie außerdem...

Cloud-Angebot für den deutschen Mittelstand erweitert

Walldorf, 14. August 2017 – REALTECH stellt für die kostenlose Cloudlösung dot4 ein zusätzliches Add-on für Service Management bereit. Es hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen, zentrale Geschäftsprozesse als Services bereitzustellen. Auf der Basis von praxisbewährten Funktionen für IT Service Management (ITSM) lässt sich ein zukunftsorientiertes Enterprise Service Management (ESM) aufbauen. Seit Mai können mittelständische Unternehmen mit der Cloud-Lösung dot4 die notwendige digitale Transparenz für eine Servicierung und Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse gewinnen. Nur wenige Wochen nach dem Start von dot4 haben bereits IT-Experten und -Entscheider von rund 600 Unternehmen ihren digitalen Reifegrad ermittelt. Mit dem Add-on für Service Management von dot4 verfügen die Nutzer nun über zusätzliche Möglichkeiten für eine umfassende Servicierung des Geschäftsmodells. Nahezu alle betrieblichen...

Mittelstand: Vereinfachte digitale Transformation mit kostenlosem Information Hub

Walldorf, 29. Mai 2017 – REALTECH stellt einen neuen Information Hub für Enterprise Service Management (ESM) und die digitale Transformation von mittelständischen Unternehmen bereit. Die Cloud-Lösung heißt dot4, die Nutzung ist kostenlos. Mit umfassenden Funktionen für IT Service Management (ITSM) legen Unternehmen die Basis für ein individuelles ESM. Sie gewinnen so die notwendige digitale Transparenz für eine weitreichende Servicierung und Automatisierung ihrer Geschäfts- und Serviceprozesse. REALTECH hat ein neues strategisches Enterprise-Service-Management-Konzept umgesetzt, das Unternehmen klare Perspektiven in der...

Deutliche Risiken durch einen Verzicht auf agiles ITSM

Consultants der ITSM Group warnen vor einem Festhalten an den herkömmlich starren Organisations- und Prozessverhältnissen Die Digitalisierung kennzeichnet sich vor allem durch Agilität, die eine höhere Geschwindigkeit in dem permanenten Veränderungsprozess der Unternehmen bewirkt. Sie beschreibt die Fähigkeit, den im Business regelmäßig entstehenden Handlungsbedarf durch schnelle Entscheidungsprozesse sowie kurze Planungs- und Umsetzungszyklen erfolgreich unterstützen zu können. Damit steigen auch die Ansprüche an das IT Service Management, sich agil aufzustellen. Denn wer an starren Organisationsstrukturen und Prozessen...

Kooperieren, vernetzen, zusammenarbeiten – Die NetEye & EriZone User Group

Zahlreiche Kunden waren der Einladung von Würth Phoenix zum Treffen der NetEye & EriZone User Group ins malerische Trient in Italien gefolgt, um aktuelle Marktherausforderungen der Erfolgslösungen zu diskutieren. Im Vordergrund standen dabei intensive Gespräche zwischen Anbieter und Anwendern sowie der Austausch für den strategischen Ausbau eines uniformen IT-System- und Service-Management-Ansatzes. Gastgeber der Veranstaltung war der renommierte norditalienischen Weinproduzent Ferrari Spumanti. ”Innovation ist und bleibt der Schlüssel zum Erfolg. Wir sind mit NetEye mittlerweile in der Lage, auch viele Bereiche im Umfeld von...

Die gläserne IT dank P.I.T.S.

• IT-Produkt- und -Kostenmanagement – die Basis der Zusammenarbeit zwischen der IT und den Fachbereichen • IT-Produktdefinition wird durch das achtstufige P.I.T.S.-Modell der PRATHO GmbH effizient und umfänglich dargestellt • Einsparungsmöglichkeiten von bis zu 30 Prozent des IT-Budgets durch die transparente und optimierte Darstellung schon im ersten Jahr möglich München/Holzkirchen, 8. April 2014 - Das Beratungshaus PRATHO GmbH hat einen neuen Ansatz für das IT-Produkt- und Kostenmanagement entwickelt. Dabei werden in einem achtstufigen Modell IT-Produkte definiert, die sich grundsätzlich an den Business-Prozessen...

Bünning+Partner und KomFIT unterzeichnen Rahmenvertrag für ITSM-Dienstleistungen

Kommunen in Schleswig-Holstein nutzen künftig Preisvorteile bei der Nutzung besonderer Dienstleistungsangebote zu Service Management Bünning+Partner hat mit dem KomFIT (Kommunales Forum für Informationstechnik e.V.) im November 2012 einen weitreichenden Rahmenvertrag geschlossen. Auf dieser Basis bietet Bünning+Partner allen Mitgliedskörperschaften der Kommunalen Landesverbände in Schleswig-Holstein und dem KomFIT spezielle IT-Dienstleistungen aus dem Bereich IT Service Management an. Unternehmensgründer Hartwig Bünning: “Auf der Jahresveranstaltung KomFIT 2012 haben wir wichtige Kontakte geknüpft und interessante Gespräche...

Bünning+Partner bietet erfolgreich ITSM-Kummerkasten auf der KomFIT 2012 in Kiel

Bünning+Partner bietet ITSM auf der KomFIT 2012 in Kiel Der Kieler IT-Dienstleister Bünning+Partner präsentierte sich und seine ITSM Lösungen auf der KomFIT 2012 in der Kieler Halle 400. Mit der BMC Remedy IT Service Management Suite und dem SaaS-Pendant von ServiceNow stellte Bünning+Partner zwei bewährte und vielversprechende ITSM-Lösungen vor, mit denen sich aktuelle und zukünftige Projekte erfolgreich für die Auftraggeber umsetzen lassen. Der ITSM-Kummerkasten am Messestand wurde gut angenommen, denn er bot allen IT-Abteilungsleitern, Projektleitern und sonstigen Verantwortlichen eine Anlaufstelle, um über anstehende...

ITSM-Kummerkasten von Bünning+Partner online zur KomFIT 2012 in Kiel

ITSM-Kummerkasten von Bünning+Partner online zur KomFIT 2012 in Kiel Der Kieler IT-Dienstleister Bünning+Partner präsentiert sich und seine ITSM Lösungen auf der KomFIT 2012 in der Kieler Halle 400. ITIL, ITSM, CMDB, BPM, SaaS – alles Fachbegriffe, auf denen effektives und effizientes Zusammenspiel von IT und Geschäftsprozessen beruht. Mit 20 Jahren Erfahrung bei Beratung, Einrichtung, Betreuung und Betrieb von IT Service Management Lösungen gehört es zu den Grundsätzen der Experten von Bünning+Partner, Projekte stets innerhalb des vereinbarten Projektzeitrahmens fertigzustellen. Und das zur Zufriedenheit der Kunden. Rechtzeitig...

Inhalt abgleichen