Fondita Nordic Small Cap

Fondita: Langfristige Perspektive bei Aktienanlage wichtig

Ein längerer Anlagehorizont ermöglicht es, ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen, das aus Aktien verschiedener Branchen, Regionen und Risikoklassen besteht. Das schafft ein Sicherheitsnetz. Hin und Her macht Taschen leer, Investieren ist nicht gleich Spekulieren. Das sind Weisheiten, die besonders im Kontext von Aktieninvestments Bedeutung hat. Während kurzfristiges Handeln oft stark von Marktvolatilität, Trends und Hypes getrieben ist, bietet eine langfristige Anlagestrategie eine Reihe von Vorteilen, die sowohl die Rendite als auch das Risikoprofil des Portfolios verbessern können. Das betont auch Markus Larsson, CEO und Portfoliomanager der finnischen Fondita Fund Management Company (kurz: Fondita, https://fondita.de). Die 1997 gegründete Fondsgesellschaft mit Sitz in Helsinki konzentriert sich unter anderem auf das Management der Fondsstrategien "Fondita Nordic Micro Cap" (ISIN: FI0008810932 / WKN: A2PYHS) und "Fondita Nordic Small...

Wirtschaftliche Stärke nordischer Länder: Gut für Investoren

Die skandinavischen Länder und Finnland können sich konjunkturell in diesem Jahr mehrheitlich behaupten, und auch die Prognosen für die kommenden Jahre erscheinen positiv. Das ist gut für Anleger. Die internationale Wirtschaft ist derzeit von vielen Faktoren beeinflusst. Der Krieg in der Ukraine, geopolitische Spannungen, die Nachwirkungen der Covid-19-Pandemie und andere Ereignisse wirken sich auf die volkswirtschaftliche Entwicklung rund um den Globus aus. Und trotz allem bleibt die Konjunktur auch in den Industrieländern zumindest einigermaßen stabil oder wächst mancherorts sogar. Und auch die Wachstumsprognosen für die kommenden Jahre sind positiv. Das gilt zum Beispiel für die nordischen Länder Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland. Während Finnlands Wirtschaftswachstum in diesem Jahr eine Pause einlegen wird und auch in Schweden die Wirtschaftsentwicklung wahrscheinlich leicht negativ sein wird, blickt Norwegen auf Wachstum...

Überdurchschnittliche Rendite: Nordische Nebenwerte-Fonds mit speziellem Investmentprozess

Die finnische Investment-Boutique Fondita setzt in den Fonds "Nordic Micro Cap" und "Nordic Small Cap" auf einen etablierten Investmentprozess. Das hilft, eine attraktive Rendite zu erwirtschaften. Auch wenn die internationalen Indizes derzeit in einer positiven Sommerstimmung sind, bleiben die Risiken für neue Abschwünge überall greifbar. Das nimmt Investoren noch mehr in die Pflicht, sich über eine professionelle Diversifizierung ihrer Assets Gedanken zu machen. Eine Möglichkeit für aussichtsreiche Investments abseits des Mainstreams sind nordeuropäische Nebenwerte. "Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen aus Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland sind innovativ, international orientiert und häufig führend in ihren jeweiligen Nischen. Unter diesen kleinen börsennotierten Unternehmen in Nordeuropa findet sich eine große Zahl an interessanten Gesellschaften mit aussichtsreichen Ideen und Geschäftsmodellen mit überdurchschnittlichen...

In Nordeuropa von versteckten Perlen profitieren

Der finnische Asset Manager Fondita bietet den Zugang zu kleinen börsennotierten Unternehmen in Nordeuropa. Das ist für Investoren eine interessante Beimischung. Die nordischen Länder stehen weltweit für politische Stabilität, Wohlstand und hohe Lebensqualität, soziale Sicherheit, effiziente Bildungssysteme, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit sowie Innovation und Kreativität. Das macht Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland wirtschaftlich erfolgreich und international hoch angesehen, und Unternehmen aus diesen Ländern sind weltweit für ihre zukunftsorientierten Lösungen und qualitativ hochwertigen Produkte bekannt. "Das...

Inhalt abgleichen