Ruhestand

Vermögensschutz für Unternehmer mit guter Lebensversicherung möglich

Vor allem Unternehmer sind mit Blick auf den Ruhestand auf der Suche nach sinnvollen Konzepten im Vermögensschutz. Gut gemachte Lebensversicherungen tragen zu diesem Ziel bei. Unternehmer stehen vor der großen doppelten Aufgabe, ihr Unternehmen kontinuierlich zu entwickeln und ihre eigene Existenz finanziell abzusichern. Das gilt gerade mit Blick auf den Ruhestand, den Unternehmer selbst finanzieren müssen. Und wer nicht die Möglichkeit hat, sein Unternehmen lukrativ zu veräußern, muss auf sein aufgebautes Vermögen für die Altersvorsorge aufbauen. "Dabei ist nicht nur der reine Vermögensaufbau wichtig, sondern auch der Vermögensschutz. "Das Vermögen soll im Rahmen eines Konzepts verwaltet werden, das Chancen zulässt, aber eben auch Verluste bestmöglich begrenzt. Wenn dann auch noch über die Anlagelösung selbst eine gesicherte und steuerlich optimierte Vermögensnachfolge gewährleistet werden kann, ist der Vermögensschutz wirklich...

Inflation: Es wird Zeit für mehr Vermögensschutz

Das Risiko der Geldentwertung wird immer größer. Daher benötigen Anleger neue Strategien für die langfristige Vermögenssicherung. Dafür eignen sich vor allem Sachwerte. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Um 3,8 Prozent ist die Inflationsrate in Deutschland im Juli nach einer ersten Schätzung im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. In den USA lag die Jahresinflationsrate im Juli wie schon im Juni bei 5,4 Prozent. Experten erwarten für November den Höhepunkt der Inflation mit vier Prozent in Deutschland und 2,8 Prozent im Euro-Raum - und ob die Inflationsquote sich in den kommenden Jahren wirklich normalisiert und damit abflacht, steht noch in den Sternen. "Das ist ein wesentlicher Punkt für Sparer. Allein im ersten Quartal hat die Inflation Sparer 8,1 Milliarden Euro gekostet. Seit Ende 2010 büßten Sparer durch die Kombination niedriger Zinsen mit Inflation laut Studien schon 151,9 Milliarden Euro. Daher benötigen Anleger...

Umfrage: Rente mit 69? Die Bundesbürger wollen eher früh als spät in den Ruhestand

Der demographische Wandel und die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise belasten die Staatskasse. Führende Wirtschaftsinstitute fordern deshalb eine Erhöhung des Renteneintrittsalters auf 69 Jahre. Die Bevölkerung hierzulande sieht das anders: 70 Prozent der Bundesbürger wollen bis zum 60. Lebensjahr in den Ruhestand gehen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) in Kooperation mit Civey hervor. Um die Staatsfinanzen und Rentenkasse auf sichere Beine zu stellen und die wirtschaftlichen Folgen des demographischen Wandels sowie der Corona-Pandemie abzufedern, empfehlen führende Wirtschaftsinstitute in ihrer "Gemeinschaftsdiagnose #1-2021" die Anhebung des Renteneintrittsalters auf 69 Jahre. Dass das im Widerspruch zu der Lebensplanung der Mehrheit der Menschen in Deutschland steht, zeigt die repräsentative Umfrage der LV 1871 mit Civey: 70 Prozent wollen demnach nicht über...

Vienna-Life AG: Liechtenstein ideal für sicherheitsorientierte Anleger

Das Fürstentum Liechtenstein ist stabiler Wirtschafts- und Finanzplatz und schafft durch sein besonderes Versicherungsaufsichtsgesetz weitreichende Vorteile für deutsche Anleger im Vermögensschutz. Das kleine Alpenland Liechtenstein steht international für höchste finanzielle und wirtschaftliche Stabilität und Solidität. In einem Selbstporträt heißt es: "Ein stabiler, breit diversifizierter Wirtschaftsstandort auf kleinster Fläche mit über 4000 tätigen Unternehmen und nahezu gleich vielen Arbeitsplätzen wie Einwohnern: Das ist Liechtenstein, eines der höchst industrialisierten Länder der Welt, ein starker Finanzplatz,...

Finanzexperte Haimo Wassmer: "Sachwerte tragen zum Vermögensschutz bei"

Solarenergie und Immobilien stehen für den Bochumer Finanzanalytiker Haimo Wassmer (Wassmer Wealth Management) im langfristigen Vermögensaufbau weiterhin im Fokus. Sachwerte können sehr lukrativ sein. Müsste man die Lage an den internationalen Kapitalmärkten derzeit mit einem Wort beschreiben, wäre es wohl: Achterbahn. Und das ist nicht nur ein Resultat der großen wirtschaftlichen und gesundheitlichen COVID-19-Krise. Die Volatilität (die sogenannte Schwankungsbreite) liegt im deutschen Leitindex Dax in den vergangenen fünf Jahren bei mehr als 45 Prozent. Allein Corona-bedingt liegt die Schwankungsbreite bei rund 32 Prozent....

Mint & Collegen: Düstere Aussichten für klassische Lebensversicherungen

Große Versicherer wollen die 100-prozentigen Beitragsgarantien bei Lebensversicherungen reduzieren. Die Lösung: Widerruf und Rückabwicklung unrentabler Kapitallebens- und Rentenversicherungen. Es war ein echter Paukenschlag vor einigen Wochen. Die Allianz baut die Lebensversicherung um und schafft die 100-Prozent-Beitragsgarantie bei Neuverträgen ab. Anstelle der bisherigen Zusage, dass bei Fälligkeit hundert Prozent der gezahlten Beiträge ausgezahlt werden, sollen für Privatkunden ab dann Produkte mit Garantien von nur noch 90, 80 oder 60 Prozent der gezahlten Beiträge stehen. Damit soll nach dem Willen der Allianz der Anteil...

Lebensversicherung: Bieten Run-off-Gesellschaften wirklich Sicherheit?

Viele Versicherungsgesellschaften wollen ihre Lebensversicherungsverträge über Run-off-Gesellschaften loswerden. Widerruf und Rückabwicklung der Lebensversicherung können die bessere Lösung sein. Im Jahr 2019 belief sich der Bestand an Lebensversicherungsverträgen auf insgesamt rund 82,8 Millionen. Das sind rund 700.000 Verträge weniger als im Jahr zuvor. Der Garantiezins, den die Lebensversicherer in Deutschland ihren Kunden beim Abschluss eines Neuvertrages gewähren, liegt aktuell bei 0,9 Prozent. Seit dem Jahr 2000, als er bei 3,25 Prozent lag, wurde der Garantiezins regelmäßig gesenkt. "Gleichermaßen gehen die Renditen...

Sicherheit im Ruhestand mit Immobilienanlagen von AMADEUS

Als zuverlässiger Partner mit langjährigen Erfahrungen unterstützt die AMADEUS Group Anleger bei ihrem Traum vom sorgenfreien Ruhestand. Limburg, 18.07.2018. Zunehmend unsichere Renten und unattraktive Anlagemöglichkeiten machen die Altersvorsorge durch Immobilieneigentum immer beliebter. Für den Traum vom wohlverdienten Lebensabend mit angenehmem finanziellen Polster bieten Eigentumswohnungen große Vorteile. Die AMADEUS Group setzt diese seit Jahrzehnten im Sinne ihrer Kunden ein. Unvergleichbare Sicherheit durch Wohneigentum Herkömmliche Wertanlagen kommen laut aktuellen Bewertungen in der Altersvorsorge immer weniger...

Aegon Ruhestandsstudie 2015

Vogel-Strauß-Taktik bei der Ruhestandsplanung – Nur jeder zehnte Deutsche mit ausgereiftem Finanzplan fürs Alter – Lebenserwartung wird massiv unterschätzt Frankfurt am Main, 13.07.2015. Bei der finanziellen Planung des Ruhestands besteht in Deutschland immer noch großer Handlungsbedarf. Sparer sind sich zwar der Herausforderung bewußt, lassen dem aber kaum Taten folgen. Nur wenige haben eine klare Vorstellung von ihrem zukünftigen Einkommen. Zudem wird die eigene Lebenserwartung massiv unterschätzt. Dies geht aus der Aegon Ruhestandsstudie 2015 hervor, für die 16.000 Erwerbstätige und Rentner in 15 Ländern, darunter...

Aegon EinkommensPlaner – Veranschaulicht Vorteile von Kapitalanlage und garantiertem Einkommen

Aegon EinkommensPlaner Ruhestandsplanung – Neue Online-Anwendung für Vermittler veranschaulicht Vorteile von Kapitalanlage und garantiertem Einkommen Frankfurt am Main, 22.04.2015. Aegon setzt zur Unterstützung ihrer Vermittler auf eine innovative Online-Anwendung. Mit dem neuen EinkommensPlaner können wichtige den Ruhestand betreffende Fragen einfach und anschaulich beantwortet werden. Weiter kann dem Kunden verständlich erklärt werden, wie sich das garantierte Einkommen bei stei-genden Kursen erhöhen aber niemals fallen kann. Mit der Aegon Secure DepotRente bietet der Versicherer Aegon in Deutschland eine Rentenlö-sung...

Inhalt abgleichen