Altersvorsorge

Die Basisrente oder Rürup-Rente - vernachlässigte Altersvorsorge

In der Öffentlichkeit ist die Basisrente oder Rürup-Rente weniger benannt als anderen Formen der Altersvorsorge, wie beispielsweise der gesetzlichen Rentenversicherung oder die private Riester-Rente. Die Rürup Rente oder Basisrente ist im Vergleich zu anderen Formen der Altersvorsorge, wie beispielsweise der gesetzlichen Rentenversicherung oder der privaten Riester-Rente, deutlich weniger bekannt in der Öffentlichkeit. Diese spezielle Form der Vorsorge bietet große Chancen die Kaufkraft im Alter zusätzlich zu stärken. Das Thema der Altersvorsorge und Sicherung des gesetzlichen Rentenniveaus über eine gesetzliche Aktienrente ist in aller Munde, dabei gibt es bereits seit 2005 eine stark vernachlässigte Altersvorsorgeform: die Basisrente. Was ist die Rürup-Rente oder Basisrente Die Basisrente, auch bekannt als Rürup Rente, ist eine private Altersvorsorgeform, die staatlich gefördert wird. Sie wurde nach dem Ökonomen Bert Rürup...

Monatliches Fondssparen: Gute Strategie für den langfristigen Vermögensaufbau

Regelmäßige Sparbeiträge in sorgfältig ausgewählte Dachfonds bieten eine Grundlage für den langfristigen Vermögensaufbau. So kann jeder mit Geduld und Disziplin ein finanzielles Polster aufbauen. "Time in the market beats timing the market" - also, Anlagedauer schlägt Einstiegszeitpunkt, lautet eine Börsenregel. Das zeigen auch die Durchschnittsrenditen der Rendite-Dreiecke des Deutschen Aktieninstituts. Wer langfristig und breitgestreut in Aktien investiert, kann Börsenabschwünge entspannt aushalten und langfristig Renditen von sechs bis neun Prozent erwirtschaften, heißt es. Konkret bedeutet das: Wer in den letzten zwanzig Jahren monatlich etwas Geld in den DAX investiert hat, kann sich über eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8,5 Prozent freuen. Bei einer regelmäßigen Anlage von 50 Euro im Monat wurden aus insgesamt 12.000 Euro nach 20 Jahren rund 30.000 Euro. Die Aktienanlage hat in diesem Fall 18.000 Euro Rendite eingespielt....

Aktien als gutes Instrument für die Altersvorsorge

Die Altersvorsorge ist für viele Menschen ein bedeutendes Thema. Aktien bieten eine attraktive Möglichkeit, Vermögen für den Ruhestand aufzubauen. Das lässt sich sehr gut mit Dachfonds gestalten. Einige Zahlen vorab: Laut dem Datenportal Statista.com beträgt die durchschnittliche Lebensarbeitszeit derzeit etwa 38,8 Jahre, gefolgt von einer durchschnittlichen Rentenbezugsdauer von etwa 20,5 Jahren. "Die monatliche Standardrente der gesetzlichen Rentenversicherung beläuft sich in den alten Bundesländern derzeit auf 1.621 Euro im Monat; in den neuen Bundesländern liegt sie etwa 25, - Euro darunter. Gemäß der Deutschen Rentenversicherung ist die Standardrente eine fiktive Rente, die einem Versicherten gewährt würde, wenn er über 45 Versicherungsjahre hinweg stets ein Entgelt in Höhe des Durchschnittsentgeltes aller Versicherten erzielt und dementsprechende Beiträge geleistet hätte", heißt es weiter bei Statista.com. Das bedeutet:...

Herando Erfahrungen: Sinkende Immobilienpreise

In den vergangenen Jahren schienen die Immobilienpreise in einem unaufhaltsamen Aufstieg begriffen zu sein, und die Traumvorstellung von den eigenen vier Wänden rückte für viele in weite Ferne. Die steigenden Preise für Wohneigentum, welche durch eine Vielzahl von Faktoren wie Urbanisierung, niedrige Zinsen und Investitionen in Betongold angetrieben wurden, haben den Immobilienmarkt in vielen Regionen in schwindelerregende Höhen katapultiert. Doch nun zeichnet sich am Horizont eine bemerkenswerte Veränderung ab: Ein Rückgang der Immobilienpreise deutet sich an, und das in einer Weise, die Hoffnung keimen lässt. Einige Gebiete...

Immobilien als sichere Kapitalanlage?

"Auch in diesen Zeiten sind Immobilieninvestitionen relativ sicher", meint Sascha Rückert, Geschäftsführer von Rückert Immobilien aus Wiesbaden. Mit einer ausführlichen Kenntnis des Immobilienmarktes im Rhein-Main-Gebiet helfen er und seine Kollegen potenziellen privaten sowie gewerblichen Investoren, die Entscheidung für ein passendes Objekt zu treffen. "Insbesondere in Ballungszentren wie Wiesbaden und Mainz herrscht auch weiterhin Wohnraummangel", erklärt Sascha Rückert, "Investoren, die eine Immobilie als Kapitalanlage erwerben, können daher wohl auch langfristig mit guten Mietrenditen rechnen". Die Immobilienmakler von...

Im Härtefall ist eine gesetzliche Absicherung nicht ausreichend

Absichern vor dem finanziellen K.O. Wenn der Fall plötzlich eintreten sollte, dass die Möglichkeit nicht mehr gegeben ist, der Berufstätigkeit noch nachgehen zu können, kann das fatale finanzielle Folgen haben. Vor allem, da auf die gesetzliche Versorgung in solchen Fällen kein großer Verlass ist. Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser. Denn wer prüft, wie er beim Verlust seiner Arbeitskraft abgesichert ist, merkt schnell: Auf die gesetzliche Versorgung ist nicht allzu viel Verlass. Maximal ein Drittel des Bruttoeinkommens wird von der sogenannten Erwerbsminderungsrente übernommen, wobei auch dieser Betrag noch an viele...

Herando Erfahrungen mit Investments: Geld sinnvoll anlegen

Sie sind Investor und auf der Suche nach lukrativen Anlagemöglichkeiten? Erfahren Sie mehr zu den Investmentangeboten auf dem Online-Marktplatz Herando und den Herando Erfahrungen mit Investments. Viele Menschen fragen sich, wie sie ihr Geld in unsicheren Zeiten am besten anlegen, damit es nicht an Wert verliert. Während Konto, Sparbuch oder das Kopfkissen keine geeigneten Orte für die Aufbewahrung von größeren Summen sind, bieten Investments eine attraktive Option, Geld nicht nur anzulegen, sondern es über einen längeren Zeitraum sogar zu vermehren. Investments ermöglichen es, Kapital für sich arbeiten zu lassen und somit...

Frank Müller über Investment Erfahrungen mit Herando

Investment Erfahrungen können sehr unterschiedlich sein, erklärte Frank Müller, CEO des Luxusplattformbetreibers Herando, neulich in einem Interview über Anlagemöglichkeiten und Marktentwicklung. "Während manche Anleger jahrelang erfolgreich am Markt investieren und hohe Renditen erzielen, müssen andere mit ihren Investitionen Verluste hinnehmen. Da das Risiko bei Investments also allgegenwärtig ist, ist es umso wichtiger, sich vor einer Investition gut zu informieren und den richtigen Partner an seiner Seite zu haben." Und genau hier kommt Herando als Plattform für Investment-Inserate ins Spiel. Aber ist Herando dieser Partner?...

"Freiwillige Rentenbeiträge sind eine kluge Investition in die Zukunft!"

Wer nicht pflichtversichert ist, kann jetzt noch freiwillig Rentenbeiträge für 2022 nachzahlen. Wie sinnvoll das ist, erkennt man gerade bei hoher Inflation besonders gut. Damit Löhne und Gehälter an die derzeit hohe Inflation angepasst werden, streiken in diesem Frühjahr viele Gewerkschaften. Da die Rentenhöhe an die Entwicklung der aktiv Beschäftigten gekoppelt ist, werden durch steigende Löhne und Gehälter auch die Renten erhöht. "Auf diese Weise sind freiwillige Rentenbeiträge eine nahezu inflationsgeschützte Investition", sagt Thomas Neumann, der Präsident des Bundesverbandes der Rentenberater e.V. Durch freiwillige...

Herando Erfahrungen: Lukrative Investments als zukunftsfähige Altersvorsorge

Nach dem turbulenten Börsenjahr 2022 und dem Absturz vieler Aktien und Kryptowährungen ziehen Anleger einer Umfrage des Bundesverbands deutscher Banken zufolge nun Sicherheit deutlich der Rendite vor. Der Luxusmarktplatz Herando profitiert aktuell enorm von den meist negativen Erfahrungen der Anleger im schwierigen Börsenjahr 2022. Sicherheit vor Rendite Der Bundesverband deutscher Banken lies von den Marktforschern von Kantar im Dezember eine Umfrage zum Anlageverhalten der Deutschen durchführen. Was natürlich nicht überraschte, war die miserable Stimmung unter den Anlegern, von denen nach einem Jahr mit Krisen, Krieg...

Inhalt abgleichen