Altersvorsorge

Digitalisierung: Wie Versicherungsvermittler auch in Zukunft gut beraten

Das Gerücht vom Vermittlersterben hält sich hartnäckig. Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) ist vom Gegenteil überzeugt. Gerade der unabhängige Vermittler wird in Zukunft gefragt sein - unter veränderten Anforderungen. Bei komplexen Themen wie Altersvorsorge oder Berufsunfähigkeitsversicherung ist der Beratungsbedarf groß, ein generelles Vermittlersterben wird es daher aus Sicht der LV 1871 nicht geben. Dennoch gilt es für Vermittler, die Herausforderungen der Digitalisierung wie das sich verändernde Kundenverhalten zu bewältigen, um sich zukunftsfähig aufzustellen. Die LV 1871 zeigt, worauf es dabei ankommt. "Die Digitalisierung führt zu tiefgreifenden Veränderungen - beim Kunden und auch beim Makler. Das erfordert viel Flexibilität und Neugier. Was heute erfolgreich ist, muss morgen schon wieder hinterfragt werden. Die Vermittler erkennen, wie wichtig die Digitalisierung für sie ist und welche Möglichkeiten...

SHERO.Community - Starke Frauen im Dialog

(Bonn, 19. Februar 2021) „Shero“ – das verenglischte Kunstwort für die Heldin – ist Namensgeber für die SHERO.Community – das 1. Heldinnen-Netzwerk für Frauen weltweit, das seit Mitte Januar 2021 online ist. Ziel der SHERO.Community ist es, den Austausch zwischen Frauen aller Alters-, Bildungs- und Berufsgruppen zu fördern, der durch die Pandemie bedingten Vereinsamung vor allem von alleinstehenden Frauen entgegenzuwirken und ein Netzwerk zu schaffen, in dem Frauen von- und miteinander lernen und sich kooperativ gegenseitig unterstützen. Mehr als 60 Online-Events, eine Weiterbildungs-Flatrate und Master-Classes bilden das Jahresprogramm, das allen SHERO-Mitgliedern zur Verfügung steht. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.shero.community. „Frauen sind die stillen Heldinnen unserer Gesellschaft“, sagt Melanie Vogel, Initiatorin der women&work – Europas Leitmesse für Frauen, die das Netzwerk für Frauen ins Leben gerufen...

Testen Sie selbst: Welcher Investment-Typ sind Sie?

In Zeiten von Niedrigzinsen und Inflation müssen Renditen zu Zinsäquivalenten werden. Die Investmentmöglichkeiten sind vielfältig und der Bedarf der Menschen, die investieren möchten, ist individuell. Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) hat vier Investment-Typen identifiziert - ein Selbsttest zur schnellen und einfachen Orientierung für Vermittler und deren Kunden. "Die Deutschen versparen sich in der andauernden Niedrigzinsphase - zu viele setzen noch auf das gute alte Sparbuch. Renditen müssen zu Zinsäquivalenten werden und seriöse Renditen gibt es aktuell nur in Zusammenhang mit Investment. Dabei geht es nicht um hohe Risikobereitschaft, sondern um individuell schlüssige Konzepte. Finanzielle Vorsorge folgt verschiedenen Motiven. Sie kann deshalb nur erfolgreich sein, wenn sie auf den einzelnen passt und in ihrer Gestaltung das vorhandene Kapital auf bestem Wege anlegt", sagt Hermann Schrögenauer, Vorstand...

"Für den Verkauf vermieteter Wohnungen etwas mehr Zeit einplanen"

Möchte ein Eigentümer eine vermietete Wohnung verkaufen, dauert der Verkaufsprozess in der Regel etwas länger als bei einer unvermieteten Wohnung. Darauf weist René Reuschenbach hin, Geschäftsführer der WAV Immobilien Reuschenbach GmbH mit Sitz in Bornheim. "Es müssen nicht nur im Hinblick auf die Vermarktung einige Besonderheiten beachtet werden, sondern es muss auch der passende Kaufinteressent gefunden werden", so der Geschäftsführer. "Beim Verkauf einer vermieteten Wohnung sollten Eigentümer daher etwas mehr Zeit einplanen", meint René Reuschenbach. Denn beim Verkauf dieser gilt der Grundsatz "Kauf bricht nicht Miete"....

Altersvorsorge: Sparplan oder Einmalanlage?

Aufgrund der niedrigen Zinsen bringen traditionelle Anlageformen wenig Rendite. Aktien und Wertpapiere werden immer interessanter, wenn an einen langfristigen Vermögensaufbau gedacht wird. Zwei Anlageformen kommen infrage: Die Lebensqualität in späteren Jahren kann entweder mit einer Einmalanlage oder über einen Aktiensparplan gesichert werden.   Der Aktiensparplan   Dieser ähnelt einem herkömmlichen Sparvertrag mit der Bank. Hier werden die Einlagen in Wertpapiere angelegt. Es wird sowohl von Kurssteigerungen als auch von Dividendenzahlungen profitiert. Welche Aktien gekauft werden, entscheidet der Sparer selbst....

Solidaritätszuschlag: Deutsche lassen sich Chancen durch Soli-Wegfall entgehen

Der Soli ist weg. Doch: 89 Prozent der Deutschen vertun die Chance, den frei gewordenen Soli gewinnbringend anzulegen. Nur 11 Prozent nutzen den Wegfall des Solidaritätszuschlags für Investitionen in die Altersvorsorge. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) in Kooperation mit Civey hervor. "Durch den Wegfall des Solis haben die Deutschen seit Januar 2021 mehr Geld in der Tasche. Den Betrag in Altersvorsorge zu investieren, zahlt sich aus. Unter anderem sind betriebliche Altersversorgung (bAV) und insbesondere die fondsgebundene Direktversicherung wegen ihrer Steuer-...

Herausforderung Datenschutz? 5 Praxistipps für Versicherungsvermittler

Am 28. Januar ist europäischer Datenschutztag. Im Digitalisierungsdschungel kann man schnell den Überblick verlieren - erst recht bei so komplexen Themen wie dem Datenschutz. Doch: Schon mit wenigen Maßnahmen können Vermittler große Wirkung erzielen und ihre Datensicherheit erhöhen. Die Datenschutz-Experten der LV 1871, Benjamin Zoells und Verena Knoll, haben fünf praktische Tipps für Makler zusammengestellt. Tipp 1: Überblick verschaffen Zunächst ist es wichtig, sich einen Überblick zu verschaffen, wo welche Daten liegen. Dabei helfen folgende Fragen: Mit wem arbeite ich zusammen? Was steht in den Verträgen mit Dienstleistern...

Nah und per­sön­lich: LV 1871 stellt Lei­tung der Fi­li­al­di­rek­ti­on in Ber­lin vor

Jean-Pierre Gevert führt seit Ende letzten Jahres die Filialdirektion der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) in Berlin. Die Filialdirektion ist Ansprechpartner für Geschäftspartner im Osten von Deutschland. Wie in allen Filialdirektionenbietet der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit Maklern auch hier persönliche Beratung und Vertriebsunterstützung vor Ort. "Mit der Besetzung unserer Filialdirektion in Berlin verstärken wir unsere Präsenz im Osten Deutschlands und wollen das Geschäft dort weiter ausbauen. Wir freuen uns sehr, Jean-Pierre Gevert als Filialdirektor an Bord zu begrüßen und gemeinsam das...

Gold oder Goldminenaktien? Die Unterschiede sind gewaltig

Der historische Höhenflug des Goldpreises weckt bei manchem Anleger das Interesse an Gold. Was ist vorteilhafter, Goldminenaktien oder physisches Gold? Goldminenaktien vs. Gold Wer in Gold investieren möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Marko Mähner, ehemals Berater der EZB, in 2012 die Seiten gewechselt und seitdem als Edelmetallhändler tätig, meint: Gerade für Anleger, die sich erst seit kurzem mit dem Thema Gold beschäftigen, sind die Unterschiede der Anlagearten nicht immer offensichtlich - insbesondere, was physisches Gold und Goldminenaktien angeht. So gibt es zwischen den beiden Investment-Arten durchaus auch Gemeinsamkeiten,...

Mint & Collegen: Düstere Aussichten für klassische Lebensversicherungen

Große Versicherer wollen die 100-prozentigen Beitragsgarantien bei Lebensversicherungen reduzieren. Die Lösung: Widerruf und Rückabwicklung unrentabler Kapitallebens- und Rentenversicherungen. Es war ein echter Paukenschlag vor einigen Wochen. Die Allianz baut die Lebensversicherung um und schafft die 100-Prozent-Beitragsgarantie bei Neuverträgen ab. Anstelle der bisherigen Zusage, dass bei Fälligkeit hundert Prozent der gezahlten Beiträge ausgezahlt werden, sollen für Privatkunden ab dann Produkte mit Garantien von nur noch 90, 80 oder 60 Prozent der gezahlten Beiträge stehen. Damit soll nach dem Willen der Allianz der Anteil...

Inhalt abgleichen