erneuerbare Energien

Die Green Value SCE Genossenschaft über die zunehmende Bedeutung von Genossenschaften

Nahezu jeder Lebensbereich lässt sich durch Genossenschaften abbilden Suhl, 04.05.2020. „In den vergangenen acht Jahren wurden deutschlandweit rund 1.300 Genossenschaften gegründet“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Im Rahmen dieser Genossenschaften werden in der Regel Herausforderungen der heutigen Zeit gemeinsam angegangen. Hierzu zählen die dezentrale Verbreitung erneuerbarer Energien, die Qualitätssicherung in der Gesundheitsversorgung, die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit für Selbständige und Freiberufler. „Zudem sind aber auch Aufgaben wie selbstbestimmtes Wohnen im Alter, energetische Sanierung von Wohnungsbeständen, kommunale Daseinsvorsorge oder ländliche Nahversorgung ein wichtiges Thema für Genossenschaften“, meint Green Value SCE. Überschaubarer Gründungsprozess „Viele Interessenten sind dabei erstaunt, wie effektiv sich der Gründungsprozess gestaltet“,...

Die Green Value SCE zu den möglichen Änderungen beim Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)

Lobbyisten Deutscher Grosskonzerne versuchen sich, im Schatten von Corona Vorteile zu verschaffen Suhl, 15.04.2020. „Vieles geht bei dem derzeit beherrschenden Thema unter. Und man hat schier den Eindruck, dass nach dem schlagartigen Ende der freitäglichen Proteste von meist Jugendlichen auf der Strasse auch das Thema Umwelt irgendwie keine grosse Rolle mehr spielt“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Dabei wird sich nach der Aufhebung der Flugverbote, nach dem Wiederanlaufen der Wirtschaft nichts geändert haben. „Interessant ist dabei, einem Artikel des „Spiegel“ zu Folge, dass die deutsche Industrie offensichtlich einen geschickten Schachzug plant und eine Veränderung des Erneuerbare Energien Gesetzes provozieren möchte“, meint Green Value SCE. Befreiung von der EEG-Umlage „Hintergrund ist die Tatsache, dass offensichtlich viele Unternehmen die Möglichkeiten des EEG genutzt...

Die Green Value SCE zu den Folgen des Corona-Virus und den gleichzeitigen Chancen für Erneuerbare Energien

Experten fordern, Erneuerbare Energien in die Konjunkturprogramme aufzunehmen Suhl, 05.04.2020. „Ein kleiner Virus, der Corona-Virus, musste der Weltwirtschaft zeigen, wie angreifbar sie ist. Als fast schon skurril zu bezeichnendem Nebeneffekt, hat sich das Weltklima in den letzten Wochen verbessert“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Dies scheint logisch, weil der Flugverkehr in großen Teilen der Welt lahmgelegt wurde und die industrielle Produktion in weiten Teilen von Asien, Europa und Nordamerika zum Stillstand kam. Dies seien jedoch nur kurzfristige Auswirkungen – so die Einschätzung einiger Experten. „Vielmehr befürchten sie, die Weltwirtschaft könne in Anbetracht einer globalen Rezession die klimafreundlichen Maßnahmen vernachlässigen“, meint Green Value SCE. So warnte der UN-Klimarat vor 18 Monaten, dass die Welt weit entfernt von dem Ziel sei, die Erderwärmung auf zwei Grad...

Thomas Filor über Heizungen in der Immobilie

Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg erklärt, welche Heizungen sich in der Immobilie als effizient erweisen und wie man Fördergelder vom Staat für den Austausch einer alten Heizung erhalten kann. Magdeburg, 02.04.2020. „Die Anschaffung einer neuen Heizung kann sehr kostspielig sein. Daher entscheiden sich viele Immobilienbesitzer dazu, die Heizungsanlage erst dann auszutauschen, wenn die alte kaputt ist. Doch seit kurzem kann man Fördergelder vom Staat für den freiwilligen Austausch erhalten“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „So beinhalten neuartige Gasheizungen meistens die Brennwerttechnik,...

Die Green Value SCE über die Rolle der Erneuerbaren Energien im Beschäftigungssektor

Erneuerbare Energien beschäftigen über 300.000 Menschen in Deutschland Suhl, 13.02.2020. „Die regenerativen Energien beschäftigen mehrere hunderttausende Menschen in Deutschland. Doch die Zahlen stagnieren aufgrund der restriktiven Umweltpolitik“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. So hält ein Bericht der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) fest, dass derzeit die Zahl der Beschäftigten im Erneuerbare Energiensektor rund 300.000 beträgt, aber erkennbar kaum mehr Zuwachsraten hat. „Der Anstieg im Windenergiebereich konnte dabei der Rückgang bei Solaranlagen nicht kompensieren“,...

Die Green Value SCE über die deutsche Energiewende

Namhafte Physiker der Universität Heidelberg bezweifeln deutliche Verbesserungen beim CO2-Ausstoß Suhl, 22.01.2020. „Es liest sich gut, wenn die deutsche Presse behauptet, Deutschland decke bereits 43 Prozent seiner Stromversorgung durch Erneuerbare Energien ab. Was wirklich dahinter steckt haben namhafte Physiker der Universität Heidelberg nun in einer bemerkenswert offenen Stellungnahme veröffentlicht“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Danach handle es sich – auch wenn sich dringend etwas ändern müsse – um eine politisch missbrauchte Hysterie. So haben die Professor Dr....

ÖKORENTA erlebt Run auf Fondsanteile

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 10: Fondsvolumen des AIF auf 25 Mio. Euro erhöht Der ÖKORENTA Erneuerbare Energien 10 bleibt wegen anhaltend großer Nachfrage noch im Vertrieb. Das Volumen des vollregulierten Alternativen Investmentfonds (AIF) wurde dafür von 15 Mio. Euro auf das prospektgemäße Maximum von 25 Mio. Euro erhöht. „Am Ende der Platzierungsphase erleben wir immer einen regelrechten Run auf die Anteile unserer Portfoliofonds. Deshalb haben wir uns auch dieses Mal wieder entschlossen, die prospektierte Erhöhungsoption in voller Höhe auszunutzen“, so Jörg Busboom, Geschäftsführer der ÖKORENTA. Tatsächlich...

Neuer Service zur Elektromobilität in Brandenburg

Die in der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) angesiedelte Energieagentur des Landes erweitert ihren Service mit einer Website zur Elektromobilität in Brandenburg. Damit besteht erstmals eine konsolidierte Karte zur Ladeinfrastruktur im Land. „Der Ausbau der Elektromobilität ist ein zentraler Baustein der Energiewende im Land Brandenburg. Dafür ist die neue Ladekarte außerordentlich hilfreich. Denn sie bildet nicht nur den Status Quo ab, sondern weist auch das Potenzial für die Errichtung neuer Ladesäulen aus. Damit wird die Energiewende sinnvoll unterstützt, zumal mit RENplus dafür auch ein überzeugendes Förderprogramm...

Die Green Value SCE Genossenschaft über das Bestreben der Stadt München zur Energieneutralität

Windpark in Polen soll Münchner Stromversorgung sicherstellen Suhl, 10.10.2019. „Als erste deutsche Großstadt setzt München komplett auf umweltverträgliche Energieversorgung und hat damit Vorbildcharakter“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Wie die Informationsplattform windbranche.de berichtet, haben sich die Stadtwerke München zum Ziel gesetzt, bis 2025 so viel Ökostrom zu erzeugen, wie ganz München benötigt. Hierzu gab das Unternehmen bekannt, dass man in einem ersten Schritt 39 Windräder in der Nähe von Danzig bauen werde. Diese sollen 420 Millionen Kilowattstunden Ökostrom...

EcofinConcept begleitet erfolgreich Solarparktransaktionen an Family Office

Hückelhoven, 03. Juli 2019 – Das auf Erneuerbare Energien spezialisierte Unternehmen EcofinConcept GmbH, Hückelhoven, hat ein im süddeutschen Raum ansässiges Family Office beim Erwerb eines Solarparkportfolios erfolgreich begleitet. Errichtet und in Betrieb genommen wurden die drei jeweils rund 750 kWp großen Freiflächenanlagen des Portfolios im 1. Halbjahr 2019. Die Grundstücke in Gewerbegebieten in Sachsen und Thüringen wurden im Rahmen der Transaktionen gekauft. Die Freilandanlagen wurden mit kristallinen Modulen der Hersteller Sharp und JA Solar sowie Huawei Sun 2000 Wechselrichtern ausgestattet. Für die Solarmodule...

Inhalt abgleichen