Seltene Erden

Ucore Rare Metals: Die Chance besteht genau jetzt!

Exclusives Interview mit der Technologiegesellschaft, die ein schnelleres, kosteneffizienteres und umweltfreundlicheres Verfahren zur Separation so genannter Seltener Erden entwickelt hat. Seltene Erden sind nicht selten, doch dominiert China den Markt. Teil einer von der Volksrepublik unabhängigen Seltene Erden-Lieferkette zu werden ist das Ziel von Ucore Rare Metals (WKN A1C06Z / TSXV UCU). Das Unternehmen, das über eine einzigartige Technologie zur Verarbeitung von Seltene Erden-Konzentraten verfügt, meldete dazu nun einen Deal mit ThyssenKrupp Materials Trading. Den und den Business Case der Gesellschaft, ließen wir uns von CEO Pat Ryan erläutern. Ucore Rare Metals: Die Chance besteht genau jetzt! Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen....

Seltene Erden-Produktion vor allem in China stark gestiegen

Die Produktion Seltener Erden in China ist deutlich gestiegen. Auch außerhalb der Volksrepublik aber steigt die Förderung. Vorläufigen Daten der U.S. Geological Survey (USGS) zufolge stieg der Abbau der so genannten Seltenen Erden (Rare Earth Elements oder REE) 2021 auf geschätzte 280.000 Tonnen Seltene Erden-Oxidäquivalent. Das wäre ein Plus von 17% gegenüber den 240.000 Tonnen aus dem Jahr 2020. Dabei hatte China einmal mehr die Rolle des größten REE-Produzenten der Welt inne. Die Volksrepublik förderte vergangenes Jahr 168.000 Tonnen REE und damit 20% mehr als die 140.000 Tonnen des Vorjahres. Auf den Plätzen lagen die USA mit 43.000 Tonnen, Myanmar mit 26.000 Tonnen und Australien mit 22.000 Tonnen. Lesen Sie hier den ganzen Artikel: Seltene Erden-Produktion vor allem in China stark gestiegen Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren! Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten...

Neue US-Gesetzgebung zu Seltenen Erden befeuert den Sektor

Eine überparteiliche Eingabe an den US-Senat zielt auf ein Gesetz ab, mit dem Rüstungsfirmen in den USA verpflichtet werden sollen, auf Seltene Erden aus China zu verzichten. US-Parlamentarier wollen verhindern, dass US-amerikanische Rüstungsunternehmen Seltene Erden aus China für ihre Produkte verwenden. Die Ankündigung dieses überparteilichen Gesetzgebungsvorhabens hat bei einigen Rohstoffunternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, bereits gewaltige Kurssprünge ausgelöst - darunter die australische, aber passend benannte American Rare Earths (WKN A2P8A0), die wir auf GOLDINVEST.de schon vor einer ganzen Weile vorgestellt haben! Die Gesetzesvorlage aus den USA, die beim US-Senat eingereicht wurde, würde eine erhebliche Stärkung für die potenzielle Wiederbelebung der Seltene Erden-Produktion in den USA bedeuten, da sie vorsieht, dass Rüstungsunternehmen, die Aufträge aus dem US-Verteidigungshaushalt erhalten, ab 2026 keine in...

Im Rückspiegel: Diese Unternehmen haben uns 2021 bewegt

2021 war für Rohstoffinvestoren ein spannendes Jahr mit großen Herausforderungen und starken Stories. Was bringt das Neue Jahr? Haben Sie schon einmal das Stichwort "Mining" gegoogelt? Ganz oben stehen Anleitungen zum Schürfen von Bitcoin und Links zu "Crypto Mining". "Mining" im Sinne von Bergbau rangiert auf den hinteren Plätzen. Dabei würde das Thema in Zeiten der Klimakrise ein besseres Ranking verdienen: Denn ohne Metall-Rohstoffe wird es mit der Energiewende nichts werden. Immerhin gibt es etwas Verbindendes zwischen Bitcoin und Metallen. Beide sind nicht beliebig vermehrbar. Das wird uns in einem zunehmend inflationären...

Stefan Kühn: Investieren in Seltene Erden? Direkte Anlage in Seltene Erden, Zertifikate, Fonds, Aktien.

Metallhändler bieten Kunden den Erwerb diverser Seltener Erden an. Die Kunden investieren dabei vielfach allerdings nicht direkt in die Metalle, sondern in ihre Oxide. Neben dem Erwerb bieten die Metallhändler ihren Kunden auch die Lagerung an. Zum Teil werden den Kunden sogar zollfreie Lagerungsmöglichkeiten angeboten. Auf diese Weise haben Investoren keine Mehrwertsteuer zu entrichten. Die Direktanlage in Seltene Erden ist für den Privatanleger allerdings risikoreich, die Preisschwankungen sind hoch. Es gibt außerdem weder eine Börsenaufsicht für den Handel mit diesen Anlagen, noch gibt es fest gehandelte Börsenpreise....

Stefan Kühn: Was sind Seltene Erden und wie werden sie klassifiziert?

Seltene Erden - ein Anlagethema, das die Fantasien von Anlegern beflügelt - was sind Seltene Erden, für was werden sie gebraucht und sind sie ein vielversprechendes Anlagethema? Chinas Marktmacht und die große Umweltverschmutzung als Herausforderungen! "Im Jahr 1992 erkannte ein kleiner chinesischer Mann (allerdings von eminenter politischer Größe) bereits die Bedeutung der Seltenen Erden und erregte mit einer Aussage großes Aufsehen, lag aber mit seiner Prognose völlig richtig! Der kleine chinesische Mann war Chinas damals starker Mann Deng Xiaoping (er war nur 157 cm groß), der sagte: "Der Nahe Osten hat sein Rohöl,...

Amercian Rare Earths: Drastisches Wachstumspotenzial identifiziert

American Rare Earths sieht die Chance auf eine weitere, große Entdeckung auf dem La Paz-Projekt. Erst Mitte August hatte die australische American Rare Earths (WKN A2P8A0 / ASX ARR) eine potenzielle Neuentdeckung auf ihrem Seltene Erden-Projekt La Paz in Arizona gemeldet. Jetzt kündigt die Company ein Bohrprogramm an, mit dem man dieses vielversprechende Ziel bestätigen und definieren will. American Rare Earths hatte im August nämlich 4 bis 7 Kilometer südwestlich der ursprünglichen Ressource des Projekts erneut Seltene Erden erbohrt - und zwar in einem Bereich, der nie zuvor mit Bohrungen getestet wurde. Bereits 2019 und 2020...

Seltene Erden: Europäische Automobilkonzerne gehen direkt zur Quelle

Die westlichen Automobilhersteller können und wollen die Dominanz Chinas bei den Seltenen Erden nicht länger hinnehmen. Jetzt geht man direkt zu den Produzenten. Medienberichten zufolge sprechen europäische Automobilhersteller mit der australischen Seltene Erden-Gesellschaft Arafura Resources (WKN 787896) über mögliche, zukünftige Lieferungen für die Elemente, die auch für Elektromobile benötigt werden. Damit wollen sich die Konzerne der Dominanz Chinas entziehen. Die Volksrepublik kontrolliert fast das gesamte, weltweite Angebot. Arafura entwickelt das Nolans-Projekt im Northern Territory Australiens, das potenziell 10%...

American Rare Earths: Zur rechten Zeit am rechten Ort

American Rare Earths sollte von dem Bedürfnis der USA profitieren könne, sich bei Seltenen Erden von China unabhängig zu machen. Die Vereinigten Staaten sind entschlossen, sich von ihrer Abhängigkeit von China im Bereich der Seltenen Erden zu befreien. So entschlossen, dass man in den USA jetzt auch untersucht, ob man nicht Mikroben verwenden könnte, um mehr dieser strategischen Mineralien aus einheimischen Quellen zu gewinnen. Dabei geht es vor allem um die Verwendung Seltener Erden in militärischen Anwendungen. Das ist nicht die erste und nicht die letzte einer ganzen Reihe von Initiativen der US-Regierung, die sicherstellen...

American Rare Earths: Die Kursparty geht weiter!

Äußerst vielversprechende Probenergebnisse aus den USA beflüglen die Aktie der Seltene Erden-Gesellschaft American Rare Earths. Nicht zum ersten Mal... American Rare Earths (WKN A2P8A0 / ASX ARR) legt einmal mehr den Turbo ein: Um rund 12% geht es heute bei starkem Handelsvolumen in Australien nach oben. Damit hat die Company, seit GOLDINVEST im März zum ersten Mal berichtete, schon um rund 80% zugelegt! Auslöser für den heutigen Kursanstieg waren extrem gute Neuigkeiten vom Seltene Erden-Projekt Halleck Creek in Wyoming. American Rare Earths hatte die Experten von World Industrial Minerals dafür engagiert, einen technischen...

Inhalt abgleichen