Kultur

Edutainment-Startup TimeRide GmbH erhält den Bayerischen Gründerpreis 2018 in der Kategorie „Konzept“. Die Verknüpfung von Geschichte mit moderner Virtual-Reality-Technik und haptischen Elementen zur stadthistorischen Erlebnisattraktion TimeRide VR überzeugte die Expertenjury. Köln und München, 13.07.2018. Die in München gegründete TimeRide GmbH gewinnt in diesem Jahr den renommierten Bayerischen Gründerpreis in der Kategorie „Konzept“. Geschichte als stationäre Attraktion und Sehenswürdigkeit „TimeRide VR“ mit neuen Technologien zu vermitteln, überzeugte die bayerische Landesjury und zeichnete die Idee mit...

Unter dem Motto „ Create the Future“ stellen am 17. Juli Studenten der Designhochschule mAHS ihre Semesterarbeiten und Bachelor Thesen vor. Themenschwerpunkte sind u.a. die Konzeptvorstellung eines eBikes, das in zwei Richtungen entwickelt wurde: Urbane Mobilita?t und als Gedankenspiel als Campingmobil auf zwei Ra?dern. Unter dem Motto „Neue Mobilita?t“ haben die Studenten die Branchen „Immobilie“, „Energie“ und „Automotive“ durchleuchtet und Schnittstellen ermittelt. Die Hotelbranche wurde als die dynamischere Immobilie betrachtet, hier wurden Innovationskonzepte gesucht. Der „Aufzug als Medium“ ist eines...

Von 10. bis 12. August projiziert das Festival für Videomapping Genius Loci Weimar ab 21.30 Uhr bis Mitternacht im halbstündigen Takt eigens dafür entwickelte Bildgeschichten an den diesjährigen Gebäudefassaden - Goethehaus, Haus der Frau von Stein und dem Naubau der Universitätsbibliothek der Bauhaus-Universität Weimar. Am Genius Loci LAB, einer audiovisuellen Live-Bühne, zeigen junge Videokünstler ihre vor Ort entwickelten Fassadenprojektionen mit Live-Musik. Entlang der Festivalroute vernetzen Videoinstallationen und Lichtskulpturen die großen Leinwände mit einander. Mit den zahlreichen Side-Events, wie dem AV-Live-Kino,...

Ein Ausflugstipp, der in die Kirchengeschichte und zu vielen malerischen Orten Bayerns führt Wo hat Argula von Grumbach gelebt und gewirkt? Die gebildete fränkische Adelige hatte unter Einsatz ihres Lebens die reformatorische Lehre unterstützt, Flugschriften verfasst und mit Martin Luther im Briefwechsel gestanden. Ihre Lebensgeschichte wurde in den letzten Jahren wiederentdeckt und erforscht, in verschiedenen Orten Denkmäler errichtet, Straßen und Häuser benannt. Von der Argula-von-Grumbach-Stiftung und der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern wurde ein Tourenplan aufgelegt, der die verschiedenen Orte ihres Lebens und Wirkens...

Eine besonders abwegige Verschwörungstheorie lautet: »Die katholische Kirche predigt seit Papst Paul II mit seiner Enzyklika "Humanae Vitae" das Falsche, weil damit die Empfängnisverhütung verboten wurde. Folglich ist die Kirche für das Elend in Afrika mit verantwortlich, denn hätte es diese Enzyklika nicht gegeben, gäbe es heute einige hundert Millionen Menschen weniger in Afrika.« Dieses Fehlernest aus gröblichstem Unfug braucht nicht mühsam in allen Einzelheiten vollumfänglich widerlegt zu werden. Bereits die Spekulation befremdet, ein kirchliches Schweigen über - oder ein kirchliches Empfehlen von - Empfängnisverhütung...

Kalle Pohl, Komödiant, Schauspieler, spricht über seine Gedanken, die Dinge des Lebens, die unbeschwerten Seiten und die schweren Zeiten. Und das Besondere daran: Über all das unterhält er sich mit seinem Hund, der jeden Psychiater in den Schatten stellt. Es geht um Berufliches und Privates, um Vorgesetzte, Eltern, Ehefrauen, Töchter, Menschen im Allgemeinen und natürlich um Tiere. Ernste Themen, die der Autor mit viel Humor anpackt. Seine Geschichten sind wohltuend und können ein bisschen mehr Gelassenheit in den Alltag bringen. Der Hund, sein kongenialer Gesprächspartner, ist eine Sie und heißt Tosca. Tosca liebt Zitate,...

München, 6. Juli 2018. Der SpaceNet Award 2018, ein Photopreis und Literaturpreis für Kurzgeschichten, wurde am Wochenende im Münchener Schlachthof feierlich verliehen. Aus über 800 Einsendungen zum diesjährigen Wettbewerbs-Motto "Quintessenz" ermittelte eine sechsköpfige Jury die Gewinner des SpaceNet Awards 2018. Insgesamt 31 Geschichten und 30 Bilder wurden in einem Buch veröffentlicht. Die Erstplatzierten der beiden Kategorien "Bestes Photo" und "Beste Kurzgeschichte" freuten sich über ein Preisgeld von je 2.500 Euro. Die besten Photographien und Kurztexte sind am Freitag in dem von der SpaceNet AG herausgegebenen Buch erschienen,...

Die Augen schließen und eine verführerische Traumreise beginnen. Man sieht wildes Gebirge mit atemberaubenden Aussichten. Man taucht ein in traumhafte Badebuchten mit türkisfarbenem Wasser wie in der Karibik. Man streift über verträumte Wanderpfade durch magische Zauberwälder aus Steineichen und Aleppokiefern. Oder man besucht verschlafene Dörfer mit malerischen Gässchen wie im Mittelalter. Man atmet die fein parfümierte Luft mit dem natürlichen Duft aus wilden Kräutern, bunten Orchideen, zarten Orangen- und Zitronenblüten. So genießt man der Deutschen allerliebsten Insel: Mallorca. Mallorca ist mehr als Ballermann Fernab...

02.07.2018:
Anerkennung der Menschenrechtler für ihre außergewöhnliche Arbeit Das elegante Teatro Gerolamo im Zentrum von Mailand war am 25. Mai für die 11. jährliche Human Rights Hero Awards Gala gefüllt, um herausragende humanitäre Leistungen zu würdigen. Das von der Vereinigung für Menschenrechte und Toleranz der Scientology Kirche Mailand und der NGO United Planet Foundation erstellte Programm wurde von der Region Lombardei, der Liga der norditalienischen Konsulate von Südamerika und der Karibik sowie der Botschaft der Demokratischen Republik Kongo, die auch die Afrikanische Union in Italien vertritt, gesponsert. Der...

Feines Marzipan aus Neukölln verkaufen und so Gutes tun – das ist die Mission von OHDE Berlin. Ein Teil des Unternehmensgewinns geht in die Bildung im Bezirk. Am heutigen Vormittag (2.7.2018) wurde der erste Scheck im Beisein des Neuköllner Bezirksbürgermeisters Martin Hikel an die Neuköllner Bürgerstiftung „Neukölln +“ übergeben. Dem Start des Coaching-Programms zur Erhöhung der Schulabschlussquote steht nun nichts mehr im Wege. „Wir freuen uns sehr, dass unseren Schülern durch das Coaching-Programm ab dem nächsten Schuljahr etwas unter die Arme gegriffen wird“, sagt Moritz Dreher, der Schulleiter der Kepler-Schule....

Inhalt abgleichen