Debüt

REZENSION Monet und der Tod auf der Insel

Autor George Tenner hat mit seinem Roman "Monet und der Tod auf der Insel" ein sehr unterhaltsames Debüt vorgelegt. Aus einem normalen Kriminalfall wird ein Spionagethriller. Tenner bedient sich einer ganz anderen Art des Krimis, denn der Leser wird willenlos in ein mit Klischees behaftetes Milieu entführt und gekonnt an der Nase herum geführt. Tenner`s Schreibstil ist locker, immer mit einer Brise Sarkasmus versehen und er geizt auch nicht mit Witz, Charme und Ironie. Er lässt den Leser in Gedanken an die wunderschöne Ostsee reisen, man bekommt sofort das Gefühl von Seewind in den Haaren und feinem Sand unter den Füßen. Der Autor bleibt sich sprachlich treu – seine einfachen und strukturierten Sätze erleichtern dem Leser den Verwicklungen, Täuschungen und Geheimnissen zu folgen. Von der ersten Seite an wird man direkt in die Handlung eingeführt. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich und liebevoll angelegt und in Szene gesetzt...

15.11.2012: | |

HANCOX veröffentlicht Debütalbum - „Vegas Lights“ ab 7. Dezember erhältlich - „Guana Batz“-Frontmann mit Soloprojekt

Ab dem 7. Dezember 2012 wird das Debüt-Solo-Album von Guana Batz- Frontmann Pip Hancox im Handel erhältlich sein. Sein gleichnamiges Projekt „HANCOX“ wird mit „Vegas Lights“ eine explosive Mischung aus Rock, Punkrock und Psychobilly präsentieren. Mit 13 Songs ist „Vegas Lights“ eine einzigartige Verschmelzung von Rock, südkalifornischen Einflüssen und oldschool Psychobilly. Das Album erscheint beim deutschen Label „I SOLD MY SOUL MEDIA“ und wird durch H'Art weltweit vertrieben. Pip Hancox, der seit den 80er Jahren mit seiner Band „Guana Batz“ weltweite Erfolge feiert, hegte schon lang den Wunsch, auch andere Einflüsse in seine Musik zu integrieren und 2010 war es dann soweit: Pip startete HANCOX. Die amerikanische Besetzung des Psychobilly-Topacts waren hierfür die ideale Grundlage. Seit nunmehr zwei Jahren arbeitet Pip mit seiner Band an der einmaligen Mischung, die Elemente des Punkrock, Emotional Punk und...

26.05.2011: | | | | | | | |

Sommer-Jazz aus Berlin: Bernadette Kube und Red on Blue präsentieren ihr Debüt-Album am 28. Mai 2011

Verspielt, nachdenklich, melancholisch, mitreißend – all das sind Begriffe, mit denen sich die Musik von Bernadette Kube und ihrer Band Red on Blue beschreiben lässt. Getragen von der charismatischen Stimme der Sängerin und Songschreiberin präsentiert die Berliner Band am 28. Mai 2011 ihr erstes Album Looking outside my Window. Jazz plus x Die musikalische Herkunft von Red on Blue ist unverkennbar. „Grundlage unserer Musik ist auf jeden Fall der Jazz,“ stellt Bernadette Kube klar. „Da komme ich her und da kommen auch meine Musiker her.“ Statt minutenlanger Improvisationen halten sich Red on Blue aber meistens an gängige Songstrukturen – und sind dabei offen für ganz unterschiedliche Einflüsse. „Jazz spielt eine große Rolle in unserer Musik,“ erklärt Bernadette Kube, „aber wir haben auch Songs, die eher von Folk oder von Indie beeinflusst sind. Wenn etwas gut klingt, machen wir uns nicht so viele Gedanken, welcher Stil...

07.10.2010: | | | | | | | |

Die erste Single von Neuentdeckung Sess über oomoxx media erhältlich

Münster, 07.10.2010. Die Firma oomoxx media, Dienstleister im Bereich der CD- und DVD-Produktion, hat den Vertrieb der ersten Maxi-Single von Neuentdeckung Sess übernommen. Die CD enthält zwei Songs: "Everything has its time", eine gefühlvolle Pop-Ballade, und die eher rockige Nummer "It fits". Sess, mit bürgerlichem Namen Stephanie Seifer, ist die jüngste Entdeckung des aus Weitingen stammenden Komponisten und Musikproduzenten Conny Conrad. Die Liebe zur Musik wurde der 26-jährigen Hirrlingerin praktisch in die Wiege gelegt. Die Großeltern sangen in verschiedenen Chören mit, die Eltern gründeten ihre eigene Band. Kein Wunder...

07.05.2010: | | | | | | | | | | |

Sebastian Ruin - Schöpfer, Penner, Held Tour 2010

Sebastian Ruin – Schöpfer, Penner, Held Tour 2010 „Intelligente Texte verbinden sich mit Indiepop, schmissigem Groove, fettem Reggae und hangemachter Musik. …, was Sebastian Ruin auf seinem Debüt anstellt, ist aller Ehren wert“ (inMusic). „Feiner Funk-Pop für den fröhlichen Start in den Frühling“ (Musikmarkt). „Ein rundum stimmiges Album“ (Guru). Das sagte die Presse zu dem Debütalbum von Sebastian Ruin. Aktuell befindet sich seine Single „Schöpfer, Penner, Held“ sowohl in Radio, wie Video-Rotation und nun macht er sich auf, die Bühnen Deutschlands zu erobern. Mit seiner 7-köpfigen Band bringt...

Der Sylvester ist da …mit seinem Debüt Album „Koffer packen“

Hamburgs Hip Hop Szene ist um eine Attraktion reicher. Jan Katzenberger alias Der Sylvester legt mit "Koffer packen" sein Debütalbum vor. Deutsche Texte, die den Nagel auf den Kopf treffen und zeigen, dass man in Deutschlands Norden keineswegs so maulfaul ist, wie immer angenommen. Der Rapper, Sänger, Freestyler und Schauspieler versteht sich vor allem als Poet und Sprachkünstler. Als einer, der mit Weitblick das moderne urbane Leben in seinen Koffer packt. Nicht nur seine Körperlänge von 2.02 Metern kommt ihm dabei zu Gute: Seit mehr als einer Dekade ist Der Sylvester umtriebig in Sachen Sprache und Gesang unterwegs. Pegel0dB...

Viviane Cismak veröffentlicht ihr erstes Werk

(eme) 'Deutschlands Kinder' ist der Titel des Erstlingswerks von Viviane Cismak aus Darmstadt. Die siebzehnjährige Gymnasiastin beschreibt in ihrem Buch das Leben von zehn Jugendlichen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Doch alle haben eine Gemeinsamkeit: Das Leben in der deutschen Unterschicht. „Voller Sorge vor der morgigen Mathearbeit versuchte Mira einzuschlafen, als plötzlich die Tür zu ihrem Zimmer aufging und ein heller Lichtstrahl auf ihr Bett fiel. Noch geblendet von dem plötzlichen Licht konnte sie, als sich ihre Augen an die Helligkeit gewöhnten, ihren Stiefvater im Türrahmen stehen sehen. Erst dachte...

„Wenn der Weg sich gabelt“ – Schicksalhafte Erzählungen

Der in der Schweiz lebende Autor Nando Rohner veröffentlicht in diesen Tagen sein erstes Buch „Wenn der Weg sich gabelt“ (ISBN: 978-3-8370-6396-7). Ingesamt 16 Kurzgeschichten und Episoden, die sich allesamt mit der ernsten Seite des Lebens auseinandersetzt und dabei einen ungeschönten und ergreifenden Blick auf unsere heutige Zeit werfen. „Das Leben kann so schön sein – ist es aber oftmals nicht! Tauchen Sie in Kurzgeschichten und Episoden ein, die so nur das Leben schreiben kann. Lernen Sie einen Mann kennen, der seinem unabwendbaren Tod Sinn zu geben versucht, leiden Sie mit einer Frau, die eine verhängnisvolle...

Buchveröffentlichung „Weekendsex“ - Leidenschaftliche Momentaufnahmen emotionaler Frustration

Frankfurt- „Weekendsex“ beschreibt mit überspitzter Feder die große Gier nach Sex, Liebe und Anerkennung. Seine Beschreibungen verleihen emotionalem Schmerz, inniger Freude oder dokumentarischen Blicken eine seltene Tiefe. Mit „Weekendsex“ veröffentlicht der Autor ein Buch, das sich einer einfachen und deutlichen Sprache bedient. Er schreibt aus dem Bauch heraus und gibt authentische Emotionen wieder. Seine Erfahrungen sind subjektiv und trotzdem allgemein gültig. Er begegnet Heterosexuellen, die sich deftig und lautstark, in aller Öffentlichkeit übers Ficken streiten oder gibt wieder, welchen Abgründen sich Männer hingeben,...

„Liebes Zucker. Jutta Liebes Fall“ Der Schauspieler Peter Rissmann veröffentlicht eine Kriminalnovelle

Jetzt hat der Stuttgarter Schauspieler Peter Rissmann sein erstes Buch veröffentlicht, eine Kriminalnovelle mit dem Titel „Liebes Zucker. Jutta Liebes Fall“ (Books on Demand, 8,70 Euro). „Liebes Zucker“? Ein seltsamer Titel. Die Hauptfigur von Rissmanns Krimi ist die 36-jährige Kriminalkommissarin Jutta Liebe, deren Vater Konditor war und mit dem Slogan „Liebes Zucker = Liebeszucker“ warb. Doch Rissmanns Protagonistin heißt nicht bloß Liebe, sondern agiert auch auf den Feldern von Liebe und Sex. Ihr Exliebhaber wird auf Seite eins des Krimis ermordet, und mit einem Mann namens Willem, der ihr am Arbeitsplatz über...

Inhalt abgleichen