Crowdfunding

Crowdfunding oder Crowdlending: Was ist der Unterschied?

Finanzierungen über die Crowd ohne Umweg über die Bank ist mittlerweile auch in Deutschland ein Hype. Das Konzept der Crowdfinanzierung besteht darin, dass sich viele, oft kleine Geldgeber (u.a. Privatanleger), in der Crowd (zu Deutsch: der Schwarm) zusammenschließen. Damit ergeben die kleinen Beträge der einzelnen Anleger eine grössere Summe, welche dann für die Finanzierung eines Projektes zur Verfügung steht. Wenn traditionelle Banken Kredite an Unternehmen vergeben, tun sie im Prinzip dasselbe, da sie die Einlagen ihrer Kunden bündeln. Bei der Crowdfinanzierung wird jedoch kein Intermediär wie die Bank benötigt, d.h. die Finanzierung erfolgt in der Regel über eine Online-Plattform ohne Zutun der Bank. Wenn Kredite und Darlehen über die Crowd aufgenommen werden, spricht man von Crowdlending. Oft wird anstelle Crowdlending auch der Begriff Crowdfunding verwendet. Doch was ist der Unterschied? Unterschied zwischen Cowdlending...

"Good Practice-Leitlinien" für ICOs trennen die Spreu vom Weizen

Good principles für ICOs: svs Capital Partners und Ashurst erläutern, wie Start-ups mit Cryptowährungen wie Bitcoin Finanzierungen zwischen 5 Mio. EUR und 100 Mio. EUR professionell einwerben können. - Fulminantes Wachstum von ICOs in 2017 auf ein Emissionsvolumen von aktuell 3,7 Mrd. USD - Weiterhin unklare Regulierung von ICOs resultiert in einem undurchschaubaren Markt - "Good Practice-Leitlinien" für ICO Teams erleichtern deren Identifizierung als solide Unternehmensvorhaben Frankfurt am Main, 07.12.2017 - ICOs (Initial Coin Offerings) sind ein relativ neuer und innovativer Ansatz zur Finanzierung insbesondere von start-up Unternehmen und Projekten. Diese können mittels ICOs globale Plattformstrategien ohne Abgabe von Gesellschaftsanteilen zügig umsetzen. Während in 2016 noch knapp 250 Mio. USD über ICOs eingeworben wurden, wurden in diesem Jahr bereits 3,7 Mrd. USD eingeworben. Die derzeit weitestgehend ungeklärte Regulierung...

Erfolgreich mit Hardcover statt Hardware für Superfoods

Das Vertical-Farming-Startup Cell Garden lässt aktuell sein Superfood-Buch crowdfunden Aalen. Das Startup Cell Garden hat sich im Food-Bereich bereits einen Namen machen können. Neben Einladungen auf Konferenzen in den europäischen Startup-Hotspots Mailand, Berlin und Brüssel sind einige Magazine ebenso wie ein TV-Sender auf Cell Garden aufmerksam geworden, die die aktuellen Trendthemen Superfoods, Vertical Gardening und Zukunft der Ernährung gepaart mit Fitness und Gesundheit bedienen. Neben der Entwicklung ihres Vertical Gardening-Automaten bringt das Team um Joe Teips nun jedoch zunächst ein Buch heraus. Dieses Buch wird von einer Unterstützer-Gemeinde auf der deutschen Plattform Startnext finanziert. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch 9 Tage und konnte bereits mehr als zwei Drittel der benötigten Summe von 10.000€ aufbringen. Das Buch soll umweltfreundlich nach dem Cradle-to-cradle-Prinzip produziert werden und enthält über 50...

Dickfoot - CD Release Konzert / Comeback nach dem Feuer

Dickfoot hat bei einem Brand in ihrem Bandstudio alles verloren. Acht Monate später sind sie zurück mit einer CD, deren Tracks aus den Trümmern geborgen werden konnten. Dickfoot ist wieder da! Acht Monate, nachdem das Trio seine Instrumente und Equipment bei einem Brand im eigenen Bandstudio verloren hatte, ist Dickfoot wieder zurück. Nach einem erfolgreichen Crowdfunding konnte die Band mit der Unterstützung ihrer Fans neue Instrumente anschaffen, und steht nun am 26. August in der Bar227 zum ersten mal seit dem Feuer wieder auf der Bühne. Gleichzeitig wird die CD "Fireproof Grooves" released, auf der vier Tracks zu hören...

Sie sind gefragt! Crowdfunding für mehr Spaß beim Sprachenlernen

Die neuartige Lernmethode nutzt lustige Sitcoms als Basis ihrer Sprachkurse für Computer und Smartphone. Es ist der weltweit erste Videosprachkurs mit entschlüsseltem Untertitel. Das Vorhaben ist simpel: Sprachenlernen muss einfacher sein und mehr Spaß machen. Die schweiz-österreichische Lösung dazu sind jetMovies - Sprachkurse, die auf Sitcoms basieren. Da die Nachfrage bereits nach den ersten Episoden gewaltig ist, ersucht der Entwickler BIZZONS e-Marketing mit Sitz in Graz, Österreich, nun um die Unterstützung der Crowd. "Mit den jetMovies und der darin verwendeten Sprachlernmethode nach Vera F. Birkenbihl kann endlich...

Mit Crowdfounding schneller zum Sprach-Spaß

Die BIZZONS e-Marketing setzt auf das Prinzip jetMovie - Fremdsprachen-Entertainment mit Spaß statt hartnäckigem Büffeln. 6 Wochen lang lustige Filme anschauen, in die das bewährte Lernprogramm "Karaoke"-jetLine eingebaut ist - 3 x 10 Minuten pro Tag. Fremdsprache erlernt! Einfach so, nebenbei. Diese Aussage hinterlässt baffe Fassungslosigkeit. Kein Wunder, wir erinnern uns an andere Szenarien, als wir in Schule oder Ausbildung schweißtreibend Vokabeln pauken mussten. Dabei haben wir es ja auch schon anders praktiziert. Zu Zeiten, in die das Erinnerungs-Vermögen nicht ganz zurückreicht: als Dreikäsehoch im Baby-/Kleinkindalter. Babys...

Crowdfunding bleibt bis zum Frühjahr 2019 ohne Gesetzesreformen und ohne Gesetzesänderungen - von Dr. Horst Werner

Das regulierte Crowdfunding offenbart erste praktische Probleme und erhält Anregungen für gesetzliche Änderungen. Dementsprechend liegt ein sogen. Evaluierungsbericht ( Bewertungs- und Erfahrungsbericht - siehe unter dem Link : http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/118/1811888.pdf ) der Regierung vor. Die Crowdfunding-Portale als Schwarmfinanzierer haben jedoch von der CDU/CSU und SPD-Regierungs-Koalition einen "Gesetzesänderungs-Aufschub" erhalten ( siehe www.finanzierung-ohne-bank.de ). Danach können z.B. auch die Immobilien-Crowd-Projekte weitermachen wie bisher. Für das gemäß §§ 2 a ff Vermögensanlagengesetz regulierte...

WKZ Wohnkompetenzzentren: Schreit Crowdinvesting nach mehr Verbraucherschutz?

Lässt sich der Ausnahmetatbestand für „Schwarmfinanzierungen“ von Immobilien begründen? Ludwigsburg, 18.05.2017.„Ohne Diskussion soll das Kleinanlegerschutzgesetz Verbraucher schützen. Insofern ist die Frage auch erlaubt, inwieweit Schwarmfinanzierungen, das sogenannte Crowdinvesting oder Crowdfunding, von Immobilien hiervon weitgehend ausgenommen sein können“, sagt Jens Meier, im Vorstand der WKZ Wohnkompetenzzentren. Im vergangenen Jahr wurden laut Crowdinvesting Marktreport in Deutschland 63,8 Millionen Euro investiert. Der Bärenanteil, rund 63 Prozent hiervon, flossen in Immobilienfinanzierungen. Anlagen unter...

Do it Yourself – Crowdfunding für Einsteiger

Pressemitteilung Berlin, 25.02.2017 Das Sachbuch „Do it Yourself – Crowdfunding für Einsteiger“ wurde im Sommer 2017 erfolgreich über eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Startnext finanziert. Angesetzt mit 1400,- Euro wurden durch 38 Fans und Unterstützer 1670,- Euro eingenommen. Nach der erfolgreichen Kampagne folgten Buch- und E-Book-Bestellung im BOD-eigenen Buchshop bei Amazon & Co. In mehreren sehr ausführlichen Kapiteln beschreibt der Autor die Grundlagen einer Crowdfunding-Kampagne. Auf die Frage „Wer kann eine Kampagne erstellen“ findet er ebenso eine Antwort wie auf „Was ist dazu notwendig?“...

Digitalisierung in der Musikindustrie: Wirtschaftliche Probleme und die Suche nach alternativen Einnahmequellen

Lange Zeit war die Schallplatte das wichtigste Medium der Musikindustrie. Zwar war sie in ihrer Wiedergabequalität noch unbefriedigend und in ihrer Speicherqualität sehr eingeschränkt, dennoch war sie das Medium, das den Plattenfirmen die Möglichkeit einer weitläufigen Verbreitung der Musik und dadurch einen großen Gewinn verschaffte. In den 90er Jahren mischte dann das neue MP3-Format mit. Zusammen mit der Existenz von CD-Brennern und der Entstehung von illegalen Filesharing-Börsen als Folge der Digitalisierung war das MP3-Format letztendlich ausschlaggebend für die ersten erheblichen Umsatzeinbußen der Musikindustrie. Ab dem...

Inhalt abgleichen