tenuta luce

Tenuta Luce: Weinjahr 2021

Montalcino, September 2021 – Mit rund zehn Tagen Verspätung wird in wenigen Wochen die Weinernte 2021 beginnen. Der Winter 2020/2021 war geprägt von anhaltenden Regenfällen, die die Grundwasserreserven gut auffüllten, ohne die Winterschnittarbeiten in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen. Der in den Rebzeilen ausgesäten Gründüngung zur Förderung der Biodiversität verhalfen sie außerdem zu einer guten Entwicklung. Der Frühling kam spät und die weit unter dem jahreszeitlichen Durchschnitt liegenden Temperaturen führten zu einer Verzögerung des Austriebs. Bis Juni blieben die Temperaturen deutlich unter den saisonalen Durchschnittswerten, insbesondere in kalten Nächten, die eine gute Entwicklung des Blattapparates und eine Verlängerung der Trauben ermöglichten. Blüte und Fruchtansatz verliefen dank der günstigen Wetterbedingungen gut. Der Sommer war heiß mit hohen Temperaturen und die jüngeren Weinberge brauchten eine...

Tenuta Luce: der Glanz des Jahrgangs 2020

Montalcino, 21. Oktober 2020. Tenuta Luce. Die Weinlese 2020 ist im Keller. Eine ebenso einzigartige Ernte wie alle vorhergehenden und mit Trauben hervorragender Qualität. “Der überwiegend trockene und milde Winter führte zu einem verfrühten, aber homogenen Austrieb ab der zweiten Märzwoche beim Sangiovese und ab der dritten Woche bei Merlot und Cabernet Sauvignon”, so Lamberto Frescobaldi, der hinzufügt: “Bis auf einige Regentage im Mai war der folgende Frühling sonnig und begünstigte den optimalen Verlauf der Blüte, die leicht verfrüht um den 25. Mai begann. Wenig später folgte ein schneller Fruchtansatz. Während der ersten drei Juniwochen fielen einige Niederschläge als gute Vorbereitung für die heiße, sonnige und regenarme Sommersaison und vorteilhaft für eine langsame Reifung der Trauben. In der letzten Augustwoche verschafften zwei Regenschauern den Pflanzen Erleichterung und bewirkten einen Temperaturrückgang, so...

Italien: Zwischenbericht der Weinlese 2020

25. September 2020. In Italien ist etwa die Hälfte der Weinernte abgeschlossen und wir haben nachgefragt, wie diese bisher für einige der “klassischen” italienischen Rebsorten verlaufen ist. Vermentino. Nördlich der Alpen ist diese Rebsorte Synonym für Urlaub am Meer in Italien und gilt gleichzeitig als sehr raffinierte weiße Interpretation des italienischen Weinbaus. Von der Insel Sardinien, wo sie eine der Hauptrebsorten darstellt, kam ein Feedback des Weinguts Siddùra (37 Hektar Rebfläche), das aus dieser Sorte drei Weißweine erzeugt: Spèra, Maia und Bèru, aufsteigend immer komplexer werdend. “Den größten Teil unserer Vermentino-Trauben haben wir in der ersten Septemberhälfte geerntet. Dann haben wir aufgrund leicht sinkender Temperaturen und einiger Regentage die weitere Lese etwas aufgeschoben, aber am 21. September war sie beendet” erzählt Gutsdirektor Massimo Ruggero. “Auf Siddùra haben wir perfekt gesunde Trauben...

Luce 2017, der 25. Jahrgang dieser Weinikone aus Montalcino

“Hier liegt die Erinnerung an den Weinberg und die Arbeit, an die Erde, die Sonne, den Klang der Zeit und das Lied der Jahreszeiten”. So Vittorio Frescobaldi, der vor 25 Jahren zusammen mit Robert Mondavi in Montalcino Luce gründete. Die fast „prophetischen“ Worte von Vittorio Frescobaldi wurden ausgewählt, um in den lebhaften Farben der Natur den Jubiläumsjahrgang - 2017 - von Luce zu schmücken. Ein originelles und neues Etikett als Abbild einer einzigartigen Weinpersönlichkeit: vor 25 Jahren innovativ, heute zeitgemäß. „Alles begann, als wir gemeinsam mit der Familie Mondavi ein Anwesen in einem für die Produktion...

Tenuta Luce feiert Leonardo da Vinci mit einem besonderen Genusserlebnis

Eine spezielle Wine Experience als Hommage zum 500. Todestag des großen Renaissance-Genies Schöne Weine genießen und dazu ein spezielles, von Leonardo inspiriertes Menü und das alles umgeben vom atemberaubenden Panorama der sanften Hügellandschaft von Montalcino. Ein Zeichen der Ehrerbietung, das die Tenuta Luce dem unbestrittenen Universalgenie der Renaissance widmen möchte. Leonardo war nicht nur Maler, Bildhauer, Erfinder, Bühnenbildner, Mechaniker, Ingenieur, Anatom und Gelehrter, sondern auch ein begeisterter Anhänger guten Essens und Trinkens. Bekannt ist, dass Leonardo nicht nur den Wein so sehr liebte, dass er...

Inhalt abgleichen