Florenz

Urlaub in der Toskana: So wird die Rundreise perfekt

Italien ist des Deutschen liebstes Urlaubsziel, allen voran die Toskana. Grüne Landschaften, Zypressenhaine, Städte mit mittelalterlichen Charakter und Olivenbäume prägen das Urlaubsbild der Toskana. Darüber hinaus sticht die Toskana mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und natürlich gutem Essen hervor, sodass auch Kulturliebhaber und Feinschmecker auf ihre Kosten kommen. Damit der Toskana Urlaub in vollen Zügen genossen werden kann, ist es ratsam, nicht zu viele Haltemöglichkeiten einzuplanen. Stattdessen ist es sinnvoller, den Urlaub auf eine Region zu begrenzen und diese nach Herzenslust intensiv auszukundschaften. Sehr beliebt: Urlaub auf dem Land Einen Urlaub der besonderen Art genießen Sie in den italienischen Landgasthöfen, dem sogenannten Agriturismo. Inmitten von Olivenhainen können Sie nicht nur die frische Landluft genießen. Vielmehr haben Sie die Möglichkeit, die eigens hergestellten Produkte des Gasthofes zu probieren,...

Italienisch für den Gaumen

Zürich, 23.06.2016 - Neben der interessanten Geschichte, Kunst und Kultur ist Italien auch für ausgezeichnetes Essen und wundervolle Weine bekannt. In einem Sprachkurs in Florenz können Interessierte dies jetzt vereinen. Der spezialisierte Kurs mit Sprachunterricht, Kochen und Wein ist bereits ab einer Woche Aufenthalt buchbar. Vormittags werden die Sprachstudenten in kleinen Klassen auf sieben verschiedenen Niveaus unterrichtet und geniessen am Nachmittag ein Ausflugs- und Aktivitätenprogramm, das ganz im Zeichen des italienischen Essen und des Weines steht. In diesem Kurs arbeiten die Teilnehmenden nicht nur an ihren Italienischkenntnissen, sondern lernen auch die italienische Essens- und Weinkultur hautnah kennen. Während den nachmittäglichen Kochstunden wird ein komplettes italienisches Menü zubereitet, inklusive Antipasto, Hauptspeisen und Dessert. Neben dem Kochkurs findet auch alle zwei Wochen eine Wein-Degustation statt. Dabei...

Tom Hanks zeigt Herz

Er ist ein Filmstar ohne Allüren. Tom Hanks (58) zeigt sich gut erzogen und posiert bereitwillig für ein gemeinsames Foto mit einem Obdachlosen in Florenz, wo er gerade seinen neuen Film "Inferno" dreht. 5 Uhr Morgens war es, als der Obdachlose ihn während dem Joggen ansprach und um ein Foto mit ihm bat. Da sagte Tom nicht nein und so entstand ein Selfi von ihm und dem italienischen Obdachlosen, von dem nun die ganze Welt spricht. Tom Hanks hat kein Problem damit. "Meine Mutter hat mich gut erzogen", sagt er und joggte zurück ans Set der Dreharbeiten zum neuesten Film mit Bestseller-Autor Dan Brown. Text: Verena Langhans Quelle: http://www.viply.de/?p=143286 So ein Obdachloser hat bestimmt nicht viel Freude im Leben und die Begegnung mit Hanks hat ihm sicherlich Freude bereitet. Coole Aktion! Daumen hoch! Foto: Screenshot / Viply Tom Hanks, Obdachloser, Italien, Florenz, Selfi http://www.newsforum.info Newsforum.info Nicht...

Deutsch-italienisches Treffen in Florenz – Angela Merkel geniesst Ornellaia

Auch George Clooney gehört zu den Liebhabern der Weine aus Bolgheri. Florenz, 23. Januar 2015 – Nach dem Hollywoodstar George Clooney, der zu seinem Hochzeitsbankett im letzten September in Venedig Weine der Tenuta dell'Ornellaia serviert hat, kam jetzt auch eine der mächtigsten Frauen der Welt in den Genuß des Ornellaia: die deutsche Kanzlerin Angela Merkel. Wie die wichtigste italienische Tageszeitung, der Corriere della Sera, gestern berichtete, sieht es so aus, als ob Angela Merkel und Italiens Premier Matteo Renzi zumindesten bei Tisch demonstrative Einigkeit zeigten. Die in Italien für ihre Strenge und Ernsthaftigkeit...

Erster Guide: Auf den Spuren von Dan Browns "Inferno" - Thriller-Schauplätze in Florenz, Venedig & Istanbul

Nur zweieinhalb Monate nach dem Erscheinen von Dan Browns neuem Thriller „Inferno“ legt Helena Julian ihren Guide zum Bestseller vor. Auf 200 Seiten und mit über 180 Fotos anschaulich bebildert präsentiert sie sämtliche Schauplätze der Handlung in Florenz, Venedig und Istanbul. Für ihr Buch recherchierte sie als eine der Ersten vor Ort und stellte fest, dass die drei Städte sich für den erwarteten Ansturm der Thriller-Touristen warmlaufen: Touren werden entwickelt, Guides führen durch geheime Gänge von Florenz und in das unterirdische Istanbul, und Hotels bereiten Inferno-Arrangements vor. Doch gibt es die geheimen...

30.08.2013: | |

il Salviatino, Florenz präsentiert frische Küche:

(NL/9347583921) Kulinarischer hochGenuss mit Blick über Florenz: Frisches Obst, Gemüse und Kräuter aus biologischem Anbau im hoteleigenen Garten. Liebhaber der Toskana können sich über die einzigarten Sommerangebote in der vielfach ausgzeichneten Villa Il Salviatino freuen. Der biologische Obst- und Gemüsegarten sowie die Kochstation am Pool sorgen für köstliche Abendessen auf der Terrasse des Hauses. Zudem gehören die natürlichen Spa-Behandlungen im on-site Spa zu den absoluten Highlights. Besuchen Sie die Website des Il Salviatino in Florenz Il Salviatino hat einen beachtlichen Teil des luxuriösen Anwesens dem biologischen...

Ostern mal anders – die Alternative zum Eiersuchen

Mit Castello del Nero zum Scoppio del Carro in Florenz Laut, bunt und einmalig auf der Welt: Wer Ostern auf besondere Weise feiern möchte, muss einmal im Leben den Florentiner Brauch des Scoppio del Carro miterlebt haben, die sprichwörtliche „Explosion des Karrens“. Reiselustige, historisch Interessierte und Liebhaber einzigartiger Folklore können in das festliche Treiben einstimmen und es mit dem Oster-Arrangement des Castello del Nero krachen lassen – ganz festlich. Der Brauch des scoppio del carro (dt.: „Explosion des Karrens“) in Florenz geht auf den ersten Kreuzzug im zwölften Jahrhundert zurück und erinnert...

Wo die Toskana noch wild ist: Zu Gast im Felsendorf Pitigliano – Entdeckungstouren durch die Maremma

In der Maremma, etwa 180 Kilometer von Florenz entfernt, liegt eines der faszinierendsten Bergdörfer der südlichen Toskana. Wer es von Ferne sieht, hat den Eindruck, als ob es aus den senkrechten, von Löchern durchsetzten Wänden herauswachse. Das mittelalterliche Pitigliano thront auf einem 300 Meter hohen Tuffsteinfelsen. Kleine Flüsse haben in dieser Region, die noch viel wilder und ursprünglicher ist als die Nordtoskana, steile Canyons in die Landschaft geschnitten. Hier hat sich mit dem Lago de Bolsena ein gewaltiger Kratersee gebildet. Die Maremma war einst das Land der Etrusker. Die Höhlen, die sie tief in die Felsen schlugen,...

Städtereise Florenz "flanieren & genießen"

Florenz ist die Stadt der Künste und der Gelehrsamkeit schlechthin, in einer, für ihre kulinarischen Genüsse bekannten, Region. Hier entstanden die Malerei der Neuzeit mit Cimabue und Giotto um 1300 und Anfang des Quattrocento die Renaissancekunst. Künstler wie Donatello und Michelangelo oder Leonardo hinterließen ihre weltbekannten Spuren. Unter der Patronage und dem Mäzenatentum der Medici und anderer mächtiger Familien gediehen die Künste in der Heimatstadt Dantes in unvergleichlicher Weise. Heute erscheint Florenz wie ein gewaltiges Freilichtmuseum zur Kulturgeschichte der Menschheit und seine Museen genießen Weltruhm....

23.03.2012: | | | | |

Airline Niki baut Flugangebot aus - Flüge nach Venedig und Florenz

Wen es in nächster Zeit nach Italien zieht, sollte das erweiterte Flugangebot der österreichischen Fluggesellschaft Niki unter die Lupe nehmen. Diese baut ihr Flugnetz mit Flügen in die italienischen Metropolen Florenz und Venedig aus. Das Onlineportal www.fluege.de berichtet mehr über die Einzelheiten des Ausbaus. Flüge mit Niki ( http://www.fluege.de/Katalog/Niki/Airline-3444 ) werden ab Mai 2012 noch vielfältiger. Die Tochter der Billigfluggesellschaft Air Berlin fliegt dann von Wien aus auch die sehr gefragten italienischen Städte Venedig und Florenz an. Bisher wurden diese Flüge nur von Austrian Airlines angeboten. Die...

Inhalt abgleichen