dam

Neuerscheinung: „Perspektiven des Entrepreneurships“ – DAM vergibt einige Exemplare des Buches kostenlos

2020 steckt noch voller Möglichkeiten für Gründungsideen. Deswegen vergibt die Deutsche Akademie für Management (DAM) bis zum 30.08.2020 einige kostenlose Exemplare des Buches „Perspektiven des Entrepreneurships“, das gerade bei Schäffer-Poeschel erschienen ist. Katharina Hölzle, Victor Tiberius und Heike Surrey (Hrsg.) geben darin einen zeitgemäßen Querschnitt durch das breite Spektrum des Entrepreneurships und zahlreiche Tipps für die Praxis – auch für Managementaufgaben in gestandenen Unternehmen bietet es interessante Anreize. Und so geht es: Wir würden gerne andere Perspektiven dazu hören, was am Entrepreneurship besonders interessiert. Einfach den Post auf den Social Media Kanälen der DAM (Facebook, Instagram, XING oder LinkedIn) kommentieren. Oder eine E-Mail mit dem Betreff „Perspektiven des Entrepreneurships“ an mail@akademie.biz schicken. Wir haben eine begrenzte Anzahl Bücher und vergeben diese gerne an die...

Drei Vollstipendien im Kulturmanagement zu gewinnen

Lehrgänge ohne Präsenzveranstaltungen beginnen im Mai, Juni und Juli In diesen Zeiten möchte auch die Deutsche Akademie für Management (DAM) einen unterstützenden gesellschaftlichen Beitrag leisten. In den nächsten 3 Monaten verlost die DAM je ein Vollstipendium im Kulturmanagement im Wert von je 2.200 EUR. Die Registrierung ist jeweils bis zum 10. des Vormonats auf der Homepage der DAM möglich. Sabine Pihl, Akademieleiterin der DAM, betont: „Es ist uns ein Anliegen die besonders stark betroffene Kulturbranche mit diesem Angebot rasch tatkräftig, unbürokratisch und gleichzeitig nachhaltig zu unterstützen. Unsere Gesellschaft ist auf den Reichtum der Kulturschaffenden angewiesen, besonders in schwierigen Zeiten – und braucht immer Verantwortliche im Kulturmanagement, die Kultur fördern, verwalten, vermitteln und Kulturbetriebe wirtschaftlich steuern können. Die DAM unterstützt dies mit ihrer 10-jährigen Expertise im Fernlehrgang...

Festschrift zur Managementbildung erhältlich – 10 Jahre Deutsche Akademie für Management

Anlässlich ihres Firmenjubiläums gibt die Deutsche Akademie für Management (DAM) in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Dr. Hubert eine Festschrift mit dem Titel „Die Zukunft der Managementbildung“ heraus. Diese geht auf aktuelle Themen der Weiterbildung im Allgemeinen und des Fernstudiums im Besonderen ein. Zudem werden aktuelle Managementtrends wie u. a. Virtuelle Realitäten, Diversity-Management und Symbolisches Management darin erörtert. „Wir sagen mit der Veröffentlichung ein herzliches Dankeschön an alle, die uns im vergangenen Jahrzehnt begleitet haben und uns zu dem gemacht haben, wofür wir heute stehen“, so Akademieleiterin Sabine Pihl. Und weiter: „Blicken aber auch bereits in die Zukunft der Management- und E-Learning-Bildung.“ Die Festschrift kann sofort kostenlos auf der Website der DAM angefordert werden. Neben der Veröffentlichung der Festschrift feiert die Deutsche Akademie für Management ihr 10-jähriges Jubiläum...

Deutsche Akademie für Management ist Top Anbieter für Weiterbildung 2020

Die Deutsche Akademie für Management (DAM) wurde vom Magazin Focus Business zu einem der Top Anbieter für Weiterbildungen für 2020 ernannt. Auf Basis einer durchgeführten Onlineanalyse des Magazins von ca. 20.000 Anbietern der Erwachsenenbildung in der Vorauswahl wurden final 92 Weiterbildungsanbieter mit diesem Prädikat ausgezeichnet. Unter den 92 Weiterbildungsanbietern befinden sich neben der DAM 16 weitere Fernschulen. Die DAM erhielt dabei in den Kategorien Reputation, Bekanntheitsgrad und Kundennähe jeweils die Höchstbewertung. Akademieleitung Sabine Pihl über die Auszeichnung: „Wir freuen uns über diese Auszeichnung...

celum erweitert Aktivitäten mit eigener Niederlassung in Frankreich

Linz, 16.09.2010 - celum, der österreichische Anbieter von Enterprise Digital Asset Management Systemen, hat seine erste Niederlassung in Frankreich eröffnet. celum France hat seinen Sitz in Plaisir in der Nähe von Paris und wird von Pierre Saint Michel geleitet. celum, bekannt für seine Lösungen zur Medienverwaltung und zur Automatisierung kreativer Prozesse in Kommunikation, Marketing und Vertrieb, ist seit 2004 in Frankreich aktiv. Zahlreiche französische Unternehmen nutzen bereits celum-Technologie, unter anderem L’Oréal Professionnel, Décathlon Groupe Oxylane, Sanofi Pasteur, Dexia, Publicis, Center Parcs, Carrefour...

celum-CEO spricht im “DAM Talk” über Konzepte und Trends im Digital Asset Management

Linz, 23. August 2010 – celum, der österreichische Anbieter von Enterprise Digital Asset Management, gab heute bekannt, dass DAM Talk, die bekannte Online-Plattform für Digital Asset Management, ein Expertengespräch mit celum-CEO Michael J. Kräftner veröffentlicht hat. In zwei Gesprächen von jeweils 30 Minuten diskutieren Paul Quigley, Chefredakteur von DAM Talk, und Michael J. Kräftner über die Stärken von celums DAM-Philosophie des “Anti-Archivs”, die Vorteile von skalierbaren Produkten und flexiblen Lizenzierungsmodellen, die wachsende Bedeutung eines messbaren ROI und die gegenwärtige Marktkonsolidierung. Der...

02.08.2010: | | | |

Neue celum Applikation im iTunes App Store

Linz, 02.08.2010. celum, der österreichische Anbieter von Enterprise Digital Asset Management Systemen, bietet eine kostenlose Applikation für Apple iPhone, iPod touch und iPad an. celum mobile.connect ermöglicht Mitarbeitern den mobilen Zugriff auf die Bedieneroberfläche von celum IMAGINE. Folgende Funktionen stehen zur Verfügung: - Übertragen eines Photos auf den celum Digital Asset Management Server - Blättern in Ordnern, Schlagworten und Objektsammlungen - Versenden von celum Pins und Hyperlinks - Suche nach Mediendateien - Definieren und Zuordnen von Schlagworten - Anzeige von Detailinformationen zu einem Medienobjekt...

Frost & Sullivan setzt celum auf die Digital Asset Management Hot Company Watchlist

Linz, 20.05.2010. Der Frost & Sullivan Research Report “World Digital Asset Management Market” von März 2010 nennt celum auf der "Frost & Sullivan Hot Company Watchlist for the World Digital Asset Management Market". celum hat nach Meinung von Frost & Sullivan aufgrund der aktuellen Initiativen enormes Wachstumspotential im globalen Markt für Digital Asset Management (DAM) in den nächsten 12 Monaten. Frost & Sullivan begründet seine Meinung folgendermaßen: Das österreichische Unternehmen celum wurde 1999 gegründet und beschäftigt heute 55 Mitarbeiter an 6 Standorten. Zu den 380 Kunden aus 28 Ländern gehören Goodyear,...

<strong>DAM-Anbieter celum startet mit 30 Prozent Umsatzsteigerung ins neue Geschäftsjahr</strong>

Die celum GmbH, Anbieter und Hersteller von Lösungen für das Enterprise Digital Asset Management, blickt erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Das Unternehmen verzeichnete in 2009 ein Umsatzplus von 30 Prozent im Vergleich zu 2008. Zudem gewann celum im letzten Jahr 60 Neukunden, knapp ein Viertel stammen aus den USA und Asien. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte die inhabergeführte celum GmbH ihren Umsatz um 30 Prozent. &quot;Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zeigt dieses Ergebnis, dass unsere Kunden uns vertrauen und unsere Produkte einen echten Beitrag zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung liefern&quot;,...

Pixelboxx und arvato systems präsentieren Media Asset Management auf der Frankfurter Buchmesse 2009

Ob Weltliteratur, informative Fachbücher oder Hörbücher: Alle diese Titel kommen mit BIC Media direkt zum Handel oder zum zahlenden Kunden auf die neuen E-Reader. E-Delivery ist angesagt und arvato systems hat mit BIC Media die entsprechende Marketing- und E-Delivery-Plattform entwickelt. Zusammen mit dem Partner Pixelboxx präsentiert arvato systems die Integration von Media Asset Management und BIC Media auf der Buchmesse 2009. Pixelboxx Integration in BIC Media Neben den bestehenden Funktionalitäten eignet sich BIC Media hervorragend zur Integration von weiteren Services und Modulen rund um die Themen Marketing, E-Books,...

Inhalt abgleichen