bvmw

bluecue ist Mitglied im BVMW

Die Bielefelder IT-Berater positionieren sich als Digitalisierungsexperten im größten Mittelstandsverband Deutschlands Die Digitalisierung ist und bleibt ein Dauerthema im Mittelstand. Um den Übergang dahin reibungslos zu gestalten und die damit verbundenen Herausforderungen zu meistern, ist ein reger Austausch zwischen Unternehmen und Experten notwendig. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft – Unternehmerverband Deutschland e.V. (BVMW) ist eine Plattform dafür, in der auch die bluecue consulting GmbH & Co. KG organisiert ist. „Der BVMW als politische Instanz und Interessengemeinschaft mittelständischer Unternehmen passt perfekt zu bluecue“, sagt bluecue-Geschäftsführer Nico Lüdemann. „Als Experten für Digitalisierung können wir den dort organisierten Unternehmen beratend zur Seite stehen und gleichzeitig vom gegenseitigen Erfahrungsaustausch profitieren.“ „Als Interessengemeinschaft setzt sich der BVMW aktiv...

Vermeidung von Arbeitsunfähigkeitszeiten: Informationsveranstaltung am 16.11.2016

Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW), das Steinbeis-Transfer-Institut der Steinbeis-Hochschule Berlin und der Präventos Gesundheitsverbund veranstalten am Mittwoch, 16. November um 17.00 Uhr im Kino von The Q - Friedrichstadt Passagen einen Informationsabend zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement. Insbesondere kleineren und mittleren Unternehmen werden praxisnahe Lösungen vorgestellt, die unter wissenschaftlicher Begleitung des Steinbeis-Transfer-Instituts an der Steinbeis-Hochschule Berlin entstanden sind. Im allgemeinen Teil werden sofort umsetzbare Möglichkeiten dargestellt, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Arbeitnehmern nachhaltig zu sichern und zu verbessern. Dazu wird eine neue – wissenschaftliche evaluierte – Methode präsentiert, die bei chronischen Schmerzen, insbesondere bei Tennisellenbogen und Fersensporn, angewendet werden kann. Chronische Schmerzen sind nicht nur ein Problem für den...

Job-Börse für Fachkräfte am 24. März 2015 in Regenstauf

Fachkräftemangel ist jetzt schon dramatisch Der Fachkräftemangel ist nicht länger Utopie. Die aktuellen Engpasszahlen des Institutes der deutschen Wirtschaft in Köln zeigen dramatische Personallücken auf. Für einige Branchen sind die Probleme schon jetzt praktisch unlösbar. Zahlreiche Unternehmen finden kein geeignetes Personal für freie Stellen. Im September 2014 gab es in 139 von 615 Berufsgruppen in Deutschland nicht genügend Fachkräfte. Das geht aus der Studie "Fachkräfteengpässe in Unternehmen" des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln) hervor. Vor allem im Bereich "Bau- und Gebäudetechnik" fehlt es an qualifizierten Arbeitskräften. Ebenfalls Mangel herrscht im Bereich "Energie, Elektro und Mechatronik" sowie "Logistik und Sicherheit". Bis zum Jahr 2020 soll laut dem IW eine Lücke von 1,3 Millionen Fachkräften entstehen. Kleine und mittlere Betriebe tun sich nach eigenen Angaben schon heute schwer,...

Werbeartikel wirken und festigen die Geschäftsbeziehung im B2B Bereich

In Firmen und Unternehmen stellen sich die Zuständigen Fragen, dazu, wie und wann man diese Beziehung festigen soll, welche Bedeutung Werbeartikeln zukommt und wie diese nicht nur zu Weihnachten passend eingesetzt werden? Pascal Ritter ist Fachmann für Fragen rund ums Thema Relevanz, Tendenzen und Einsatzbereiche von Werbeartikeln. Dieses fundierte Wissen wurde nun von den Veranstaltern des Business Talks des BVMW erkannt, welche den Gründer und Geschäftsführer von PRmarket zu einem Vortrag eingeladen haben. Unter der Überschrift „Sinn und Nutzen von Werbeartikeln - nicht nur zur Weihnachtszeit!“ wird Herr Ritter Teilnehmer...

Fachkräftemangel in der Metropolregion Nürnberg - ein stiller Star sucht High Potentials

(Erlangen) - Seit 2005 gehört der Großraum Nürnberg zum Kreis der Europäischen Metropolregionen. Die Standortbedingungen sind ideal: attraktive Unternehmen, moderate Lebenshaltungskosten, ausgezeichnete Lebensqualität. All das macht die Metropolregion Nürnberg zum „stillen Star“ in Europa. Dennoch – es werden händeringend Fachkräfte gesucht. Sind die Vorzüge der Region noch zu wenig bekannt? Rund 100.000 Fachkräfte werden in den nächsten Jahren in der Europäischen Metropolregion Nürnberg fehlen. Die Zahlen sind alarmierend. Erste Initiativen versuchen dem zu begegnen. Die Bundesagentur für Arbeit, die Industrie-...

10.09.2013: |

Handel ohne Geld - 1. Marktplatz „Gute Geschäfte“ in Aschaffenburg

Am 26. September 2013 findet der erste Marktplatz „Gute Geschäfte“ in Aschaffenburg in den Räumlichkeiten der Zentec (Grosswallstadt) statt. Anders als auf einem normalen Markt werden nach dem Speed-Dating-Prinzip rund 20 Unternehmen und 20 gemeinnützige Organisationen und Vereine zusammengebracht, um in einem Verhandlungszeitraum von 120 Minuten Projekte zu vereinbaren, die in den kommenden Wochen gemeinsam realisiert werden sollen. Eröffnet wird der Tauschhandel um 15.45 Uhr durch den Aschaffenburger Oberbürgermeister Klaus Herzog. Wie auf einem richtigen Marktplatz treffen sich Unternehmen und Gemeinnützige. Jedoch...

12.08.2013: |

IT Due Diligence - wenn Sie wissen wollen, was Ihre IT jetzt und in Zukunft wert ist.

Auch im Mittelstand ist eine ständige Anpassung und Weiterentwicklung der IT-Systeme und -Prozesse an neue Entwicklungen und Herausforderungen geboten. Mit einer IT Due Diligence gelingt es, Investionsrisiken zu mindern, Entwicklungschancen zu optimieren und den Wert der Unternehmens-IT zu erhalten. Ist Ihnen das auch schon passiert? Wieder begegnen Sie einem aktuellen Schlagwort aus der IT-Welt und fragen sich, welche Bedeutung es für die IT Ihres Unternehmens hat. Cloud, Virtualisierung, BYOD, ubiquitous computing und viele weitere mehr. Muss man das berücksichtigen, verpasst man einen wichtigen Trend? Aber wo liegen die Chancen...

VISE Lebenszyklus im zweiten UnternehmerDialog des BVMW und VBU erfolgreich

Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr wurde nun der zweite UnternehmerDialog in Ostfildern bei Stuttgart veranstaltet. Der UnternehmerDialog ist eine Veranstaltungsreihe des BVMW (Bundesverband mittelständischer Wirtschaft, vertreten von Dr. Ulrich Köppen) und des VBU (Verbund beratender Unternehmer, vertreten durch Michael Starz). Ziel ist es einen Abend in gelöster Atmosphäre mit hochkarätigem Know-How zu verbinden. Dabei sollen automatisch gemeinsame Themen gefunden und Kontakte geknüpft werden. Und das Konzept geht auf. Die zahlreichen Teilnehmer, die nach einem ersten Kennenlernen um 18 Uhr neugierig auf den...

21.01.2013: | |

Rüdiger Nehberg zu Gast beim BVMW

(ddp direct) Datum: Dienstag, 29. Januar 2013 Beginn: 18:30 Uhr Ende: 20:30 Uhr Ort: Infiniti Zentrum Hamburg, Wendenstr. 249, 20253 Hamburg Preis: 49 € für Mitglieder / 79 € für Noch-Nicht-Mitglieder In einer 90-minütigen Bilder-Reportage gibt Rüdiger Nehberg einige seiner Erlebnisse zum Besten. Es ist ein „Lebenslauf“ der speziellen Art: Er zeigt, was ihn befähigt, monatelang im Abseits der Welt bestehen zu können. Rüdiger Nehberg, gelernter Konditor, macht schon in den 50iger Jahren jährlich Radtouren um die halbe Welt. Später, in seiner Selbstständigkeit, unternimmt er Reisen in Entwicklungsländer...

BVMW Hamburg: Hart am Wind

(ddp direct) In einem mitreißenden Vortrag zeigen die Top-Athleten, wie sie sich auf Wettkämpfe vorbereiten und welche Rolle dabei Innovationen spielen. Gewinnen Sie einen faszinierenden Einblick in einen High-Tech-Sport und entdecken Sie Parallelen zu Ihrem Unternehmen. Im Sport ist Leistung sofort am Tabellenstand messbar. Aber wer weiß schon genau, wie seine Firma im Vergleich zum Wettbewerb dasteht? Der Business Performance Index ist ein neues Werkzeug, mit dem Firmenchefs die Leistung ihres Unternehmens messen und mit anderen vergleichen können. In einer interaktiv-kreativen Demonstration lernen Sie dieses Instrument kennen...

Inhalt abgleichen