Reportage

Buch: Vietnam – Reportagen aus dem Land der Drachen und Feen

Unter dem Titel "Vietnam – Reportagen aus dem Land der Drachen und Feen" ist soeben das Buch des Dresdener Globetrotters Jan Balster erschienen. Das Buch: Vietnam, das kleine China im Süden, das ist eine mehr als tausendjährige Geschichte des Kampfes um seine Freiheit. Vietnam ist eine Entdeckungsreise, extrem lang gezogen und gebirgig von den Landesgrenzen Kambodschas und Laos bis zum Südchinesischen Meer. Dazwischen liegt ein ehrgeiziges Land. Ein Volk der Drachen und Feen, wie sich die Vietnamesen gern sehen. Ein Volk mit scheinbar unerschöpflichem Fleiß ausgestattet, aufbegehrend gegen ihre Besatzer, zugleich anschmiegend an ihre Invasoren. Der Autor nimmt den Leser mit in das Wechselspiel zwischen Ahnenkult, Sozialismus und Globalisierung. Er taucht ein in das harte Leben der Reisbauern, deren Jugend nach westlichen Werten strebt, genießt die herzliche Gemeinschaft des Dorflebens und unternimmt eine Zugreise von Hanoi nach...

01.06.2017: | | |

Neue VDMAreportage über die Verschrottung und das Recycling der Costa Concordia

Die Havarie der Costa Concordia gehörte zu den schlimmsten Katastrophen der zivilen Schifffahrt in den letzten Jahrzehnten. Millionen Menschen trauerten um die 32 Todesopfer und Kapitän „Feigling“ Francesco Schettino, der vor seinen Passagieren das kenternde Schiff verlassen hatte, war monatelang Thema in den Medien. Hinter der mühsamen und langwierigen Bergung des Schiffes steckt eine erstaunliche Ingenieurleistung. Es dauerte über zwei Jahre bis die „Costa Concordia“  in der ligurischen Hafenstadt Genua verschrottet werden konnte. Wie das Schiff in seine Einzelteile zerlegt und recycelt wird, ist das Thema der neuen Multimedia Reportage des VDMA: http://vdmareportage.pageflow.io/pipelinebau-ohne-erdgas-laeuft-hier-gar-nichts-200-000-schweissnaehte-pro-leitung-9031#54301 (Kurzlink: bit.ly/2maCXDk) _____________________________________ Weitere VDMAreportagen: „Pipelines - Ohne Erdgas läuft hier gar nichts“ http://vdmareportage.pageflow.io/pipelinebau-ohne-erdgas-laeuft-hier-gar-nichts-200-000-schweissnaehte-pro-leitung-9031#54301 „Brücken...

7 Fotografiestudenten stellen ihre Abschlussarbeiten in Köln aus

7 Fotografiestudenten stellen ihre Abschlussarbeiten aus.... Der Alltag amerikanischer Ureinwohner im Reservat, Stalinanhänger in Georgien oder das Porträt einer ostwestfälischen Dorfstruktur. Diese und andere Geschichten präsentieren sieben Fotografiestudenten der FH Dortmund in ihrer Absolventen-Ausstellung FERN:SICHT ab dem 08.04.2016 im Alten Pfandhaus, Köln. Es sind Geschichten über Menschen, die verschiedener kaum sein könnten. In fotografischen Essays und Porträts widmen sich die Fotografen nicht nur dem Blick in die Ferne, sondern werfen auch einen Blick auf das Leben vor unserer Tür. FERN:SICHT zeigt die historische Spurensuche, die Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft, dem Leben und Menschsein und experimentiert mit Formen zeitgenössischer Fotografie sowohl analog als auch digital. Die sieben Künstler sind Fotografiestudenten der FH Dortmund unter der Betreuung von Prof. Dirk Gebhardt. Neben mehrfachen internationalen...

21.01.2013: | |

Rüdiger Nehberg zu Gast beim BVMW

(ddp direct) Datum: Dienstag, 29. Januar 2013 Beginn: 18:30 Uhr Ende: 20:30 Uhr Ort: Infiniti Zentrum Hamburg, Wendenstr. 249, 20253 Hamburg Preis: 49 € für Mitglieder / 79 € für Noch-Nicht-Mitglieder In einer 90-minütigen Bilder-Reportage gibt Rüdiger Nehberg einige seiner Erlebnisse zum Besten. Es ist ein „Lebenslauf“ der speziellen Art: Er zeigt, was ihn befähigt, monatelang im Abseits der Welt bestehen zu können. Rüdiger Nehberg, gelernter Konditor, macht schon in den 50iger Jahren jährlich Radtouren um die halbe Welt. Später, in seiner Selbstständigkeit, unternimmt er Reisen in Entwicklungsländer...

19.09.2011: | |

Begegnungen mit einem widersprüchlichen Kontinent - Packende Neuerscheinung im Verlag Kremayr & Scheriau

Die Journalistin Margit Maximilian zeichnet in ihrem Reportageband „Schrecklich schönes Afrika“ (Kremayr & Scheriau) differenziert die Momentaufnahme eines ganzen Kontinents. Bildstark und mitreißend macht die Autorin sowohl die Schönheit als auch das Grauen Zentral- und Südafrikas greifbar. Sie nimmt den Leser unter anderem mit zu Kindersoldaten in Sierra Leone, dem Naturvolk der Dogon in Mali und weißen Farmern in Simbabwe. Neben zahlreichen weiteren Stationen bereist sie den Sudan und berichtet gegenwartsnah vom Unabhängigkeitsstreben des Südens. In jeder ihrer Reportagen stellt die Autorin ein Einzelschicksal in den Vordergrund:...

Abschied vom Glimmstängel

Für „Schlussmacher“: www.vitanet.de informiert zum Welt-Nichtrauchertag München, 28. Mai. 2010 – Weltweit sterben jährlich rund 5,4 Millionen Menschen an den Folgen des Tabakrauchens – Tendenz steigend. Zum Welt-Nichtrauchertag am 31. Mai berichtet ein vitanet.de-Redakteur exklusiv über seine Erfahrungen beim erfolgreichen Rauchstopp. Lesen Sie, wie er es geschafft hat. Bis jetzt hat er durchgehalten – immerhin schon über zwei Jahre. Einfach aufgehört vitanet.de-Redakteur Christian machte vor zwei Jahren aus seiner Not eine Tugend: Er hörte bei akutem Zigaretten-Mangel aus heiterem Himmel mit dem Rauchen...

Zwischen Dauerstress und Dankbarkeit

vitanet.de startet große Themenwoche „Pflege und Pflegeberufe" Zum Internationalen Tag der Pflegenden präsentiert das Gesundheitsportal vitanet.de die große Themenwoche „Pflege und Pflegeberufe“. Vom 11. bis 16. Mai bietet vitanet.de informative Filmbeiträge, Animationen und Reportagen für Betroffene, Angehörige und Interessierte. In den nächsten zehn Jahren steigt die Zahl der über 80-Jährigen in Deutschland um gut 70 Prozent. Im Jahr 2035 wird mehr als die Hälfte der Bevölkerung älter als 50 Jahre, jeder Dritte älter als 60 Jahre alt sein . Eine Entwicklung, die die Gesellschaft schon heute vor eine große...

NEW YORK STORIES - Die Fotoausstellung in Duisburg!

(Duisburg) 5. März 2010 - Ausstellung NEW YORK STORIES eröffnet. Mit einer gelungenen Vernissage startete die Ausstellung NEW YORK STORIES im Duisburger Innenhafen. Sehr persönliche Worte von Kulturdezernent Karl Janssen eröffneten die beindruckende Fotoausstellung des Fotografen Friedhelm Krischer und seines Mitarbeiters Tobias Lühe. Weit über 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur zeigten sich von den großformatigen Bildern aus dem Big Apple sehr beeindruckt und erlebten neben der Ausstellung im ansprechenden Ambiente der Werhahnmühle ein nicht alltägliches Rahmenprogramm. Die Ausstellung ist ab dem 6.3. von Donnerstags...

NEW YORK STORIES - erfolgreiche Ausstellungseröffnung in Duisburg

(Duisburg) 5. März 2010 - Ausstellung NEW YORK STORIES eröffnet. Mit einer gelungenen Vernissage startete die Ausstellung NEW YORK STORIES im Duisburger Innenhafen. Sehr persönliche Worte von Kulturdezernent Karl Janssen eröffneten die beindruckende Fotoausstellung des Fotografen Friedhelm Krischer und seines Mitarbeiters Tobias Lühe. Weit über 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur zeigten sich von den großformatigen Bildern aus dem Big Apple sehr beeindruckt und erlebten neben der Ausstellung im ansprechenden Ambiente der Werhahnmühle ein nicht alltägliches Rahmenprogramm. Die Ausstellung ist ab dem 6.3. von Donnerstags...

Pressemitteilungen-Portal für Reisen und Tourismus geht online

Das Portal travel-report.info gibt PR-Abteilungen von Tourismus-Unternehmen, Agenturen und Verantwortlichen für Pressearbeit die Möglichkeit ihre Pressemitteilungen zum Thema Reisen und Tourismus kostenlos zu veröffentlichen. Darüber hinaus können Reisejournalisten ihre Beiträge, Reportagen und News dort kostenlos publizieren und potentiellen Auftraggebern anbieten. Das neu geschaffene Portal wird zum Kompetenzzentrum zum Thema Reisen und Tourismus ausgebaut. Reiseredaktionen, Verwender von Reisetexten und Agenturen werden hier ein Pool von Texten zum Thema Reisen finden. Das Veröffentlichen von Beiträgen auf travel-report.info...

Inhalt abgleichen