Marktplatz

Digitaler Hanf Marktplatz: Stuttgarter Investoren setzen auf Cannaable

Das Startup Cannaable will Europas führender Marktplatz für Cannabis Produkte werden. Nun haben die Gründer nach bereits einem Jahr bestehen Investoren für Ihre Finanzierungsrunde gewonnen. Landau in der Pfalz. Die beiden Hauptinitiatoren Sascha Wiebelt & Florian Bein, die gemeinsam mit vier weiteren Teammitgliedern Deutschlands ersten Hanf-Marktplatz gegründet haben, vertreiben über ihre Plattform mehr als 2.500 Hanf Produkte von mittlerweile mehr als 150 Herstellern. Zur Produktpalette gehören sowohl CBD Produkte, als auch Lebensmittel, Kosmetik- und Wohlfühlprodukte. Seit dem Start im März 2019 konnten bereits Umsätze im sechsstelligen Bereich, sowie vermehrt neue Händler auf der Plattform integriert werden. „Durch die online Vermarktungsprobleme von legalen Hanf Produkten, finden viele Händler keinen Kanal, über den sie Ihre Produkte vermarkten können. Dieses Problem haben wir mit unserer Expertise gelöst und sind zum digitalen...

Hochnebel - Ein Roman über Liebe, Macht und deren Missbrauch im Namen der Kunst

Das Leben eines Schriftstellers wird nach einem Tapetenwechsel in Reinhardt Kleinöders "Hochnebel" vollkommen aus der Bahn geworfen. Der Schriftsteller Robert Fellner wird in Berlin mit einem Literaturpreis geehrt und erhält die Chance eines Jahres-Stipendiums im süddeutschen Städtchen Zargen. Dessen Bürgermeister bietet ihm darüber hinaus ein weiteres Stipendium und ein Domizil in einem alten Turm an. Fellner ergreift diese Chance zum Tapetenwechsel, doch er kann seiner Vergangenheit trotz allem nicht entkommen: Wütende Anrufe seiner Ex-Freundin erreichen ihn, und Erinnerungen an seine Kindheit mit dem Verlust des Vaters holen ihn ein. Eigentlich soll er an einem Manuskript arbeiten, doch Fellner verbringt seine Tage und vor allem die Abende mit Gregor, Maxi und Fred in deren literarischem Club, erfährt ihre Geschichte und hört ihren Geschichten zu. Er geht zudem auch gerne spazieren. Seine Begegnungen und seine Träume geben ihm Zeichen,...

Smart Mobility: Smart MaaS Projekt präsentiert Marktplatz für Services

Ein wichtiger Meilenstein im Rahmen des Projekts Smart MaaS wurde erreicht. Die Entwicklung des Servicemarktplatzes des Projekts Smart MaaS ist jetzt live und kann in einer ersten Version genutzt werden. Auf dem Smart MaaS Marketplace (https://maas-market.eu) können Mobilitätsanbieter ihre eigenen Dienstleistungen präsentieren und neue B2B - Kunden haben die Möglichkeit Mobilitätsdienste zu finden, zu buchen und zu bezahlen. Der Zugang zum Marktplatz ist kostenfrei. Unter den ersten Anbietern sind MOQO als Plattformentwickler und auch Bettertaxi. Weitere Services folgen in Kürze. Innerhalb des Verbundsforschungsprojekts entwickelt die Cleopa GmbH zusammen mit den Partnern einen Servicemarktplatz zum Aufbau einer smarten MaaS-Plattform zur einfachen Integration individueller Mobilitätsdienstleistungen mittels standardisierter Service-Bausteine. Seit dem Frühjahr 2018 arbeiten die Konsortialpartner Cleopa, DFKI, FIWARE, Fraunhofer IESE und...

Handwerkersuche im Internet: Eigentümer achten auf Bewertung

Den Handwerker per Mausklick bestellen? Seit der Entstehung von digitalen Handwerkerplattformen, ist dies keine Seltenheit mehr. Ofri ergründete in einer Umfrage mit Nutzern von Handwerkerplattformen die Hauptkriterien für die Handwerker-Wahl. Das Resultat: Am häufigsten (72,6 Prozent) achten die Konsumenten auf die bestehenden Bewertungen eines Handwerkers. 49,2 Prozent wählen den schnellsten Anbieter. 45,2 Prozent achten auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wählen Anbieter aus dem mittleren Preisfeld. Wenn der vertraute Handwerker aus dem Dorf keine Zeit hat, weiten Konsumenten die Suche oft auf das Internet...

Der neue Marktplatz für Städte, Gemeinden und Unternehmen

Woher kommen die Verkehrstafeln am Straßenrand oder die Parkbänke? Wie können die deutschen Gemeinden ihre Beschaffungsprozesse optimieren? Wie können Unternehmen die Kommunen als Kunden gewinnen? Auf alle drei Fragen gibt es seit 01.05.2019 eine klare Antwort: KOMMUNALBECHAFFUNG.DE. Mit einem Sortiment von über 500.000 Artikeln bleibt für die Beschaffer in den Gemeinden kaum ein Wunsch offen. Gleichzeitig können die verschiedensten Unternehmen auf diesem Marktplatz ihre Produkte kostenlos anbieten. Erst bei einem tatsächlich erfolgten Verkauf entstehen Kosten. Als Herausgeber des KOMMUNAL und Partner des Städte- und...

„Alexa, frag advocado nach einem Anwalt“ – advocado bringt den Rechtsanwalt direkt ins Wohnzimmer

- advocado bietet als erstes Legal-Tech-Startup weltweit schnelle und einfache juristische Hilfe mit Alexa - Der passende Anwalt zu jedem Rechtsproblem in wenigen Sätzen – ganz ohne Telefon oder Computer - Mehr Informationen & der offizielle Werbeclip unter https://www.advocado.de/alexa.html Greifswald, den 27.11.2017: Die Zeiten, in denen sich Mandanten nach Kanzlei-Öffnungszeiten und den Anwälten vor Ort richten mussten, gehören dank der Digitalisierung des Rechtsdienstleistungsmarktes der Vergangenheit an. Das Legal-Tech-Startup advocado gestaltet die Suche nach dem passenden Anwalt nun noch einfacher und schneller: Durch...

METALXCHANGE.ONLINE – die neue Handelsplattform für Altmetall und Schrott

Die E-Commerce-Plattform Metalxchange hat im Juni 2017 ihren Betrieb aufgenommen. Als Ausschreibungsplattform bietet sie Unternehmen durch Online Bieterverfahren die Möglichkeit, den Verkaufsprozess von Altmetall und Schrott zu optimieren und höhere Preise zu erzielen. Basierend auf weltweit gängigen Sorten für Sekundärrohstoffe, bietet Metalxchange eine börsenähnliche Vermarktung von Metallen für Unternehmen mit Schrottanfall, Recyclingbetriebe, Händler, Stahlwerke, Gießereien und Schmelzwerke. Auf der Metalxchange-Plattform haben Unternehmen erstmals die Möglichkeit, Altmetall, Schrott und andere Abfälle gezielt...

Es muss nicht immer neu sein - Exapro bietet einen Marktplatz für Gebrauchtmaschinen an

Besonders für Gründer und Unternehmer, die ein erstes Startup-Unternehmen auf die Beine stellen wollen, stehen Finanzierung und Investitionsumfang im Vordergrund. In produktivien Bereichen erst recht, denn hierzu wird in der Regel mindestens eine Maschine benötigt und manchmal auch ein ganzer Maschinenpark. Bei der Anschaffung werden hohe und teure Kredite in Anspruch genommen, deren Abtragung erst einmal durch die Produktion und den Vertrieb erwirtschaftet werden muss. Das ist in der Regel auch schon oft nach kurzer Zeit das Ende für viele Unternehmen, wenn besonders in der Anfangsphase das Geschäft nicht so läuft wie erwartet....

Finanzierung für Legal-Tech-Pionier: advocado holt siebenstelligen Betrag nach Mecklenburg-Vorpommern

Greifswald, den 24.05.2017: Das Greifswalder Legal-Tech-Start-up advocado schließt eine Wachstumsfinanzierung im unteren siebenstelligen Bereich ab. Mithilfe der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV) sowie mehreren Business Angels will sich das junge Unternehmen so in den nächsten Jahren zum Marktführer im D/A/CH-Raum entwickeln. Die Digitalisierung des Rechtsdienstleistungsmarktes kommt aus Greifswald Wer an Mecklenburg-Vorpommern denkt, hat vor allem idyllische Sandstrände, weitläufige Ackerflächen und wortkarge Menschen vor Augen. Eher selten wird das bevölkerungsärmste Bundesland...

PIXLIP GO: Neues Produkt exklusiv vorab für die Crowdfox Business Community

Ab sofort haben Kunden von Crowdfox Business bis zum 22. Mai die Möglichkeit das neue Produkt PIXLIP GO exklusiv auf dem Marktplatz vorab zu bestellen. Köln/Langenfeld, 18. Mai 2017 - Die Crowdfox GmbH treibt ihr B2B-Geschäft weiter voran: Ab sofort haben Kunden von Crowdfox Business bis zum 22. Mai die Möglichkeit das neue Produkt PIXLIP GO exklusiv auf dem Marktplatz vorab zu bestellen. Und nicht nur das Produkt ist exklusiv, sondern auch der Preis - dieser bleibt sogar bis zum 29. Mai bestehen. Nachdem Crowdfox erst kürzlich erfolgreich eine Wandelanleihe platzieren konnte, unterstreicht das Unternehmen aus Köln nun mit...

Inhalt abgleichen