Energie sparen

Warmes Wasser auf kurzen Wegen

Mit Durchlauferhitzern zur höheren Energieeffizienz Holzminden, 21. November 2011. Ein Klassiker der Warmwasserbereitung macht mit der so genannten Energiewende neu Karriere. Warmes Wasser – weithin ein scheinbar selbstverständlicher Luxus – ist ein Kernthema der im ökologischen Umbau angestrebten Energieeffizienz. Bei jedem Neubau, bei jeder Modernisierung, so Karlheinz Reitze, Geschäftsführer des Wärme- und Haustechnikunternehmens STIEBEL ELTRON, „gehört nicht nur das sparsame Heizen auf die Checkliste, sondern auch die effiziente Warmwasserbereitung“. Denn auf diese entfällt der zweitgrößte häusliche Energieverbrauch....

Gas wird teurer - Energieversorger kündigen Preiserhöhung an

Pünktlich zum Herbstbeginn müssen viele Verbraucher in den kommenden Monaten mit steigenden Versorgungspreisen beim Gas rechnen. Wie verschiedene Zeitungen und Online Magazine unter Berufung auf das Vergleichsportal Verivox berichten, haben weit über 200 Gasversorger bereits Preiserhöhungen für Oktober und November angekündigt. Der Gaspreis-Index, der bereits im Vorjahr einen großen Anstieg zu verzeichnen hatte, wird auch in diesem Jahr weiter angehoben. Nach Meinung der Branchenexperten und Erfahrungswerten der im Energiesektor beheimateten Internetportale wie Energiesparer24 sind Preiserhöhungen von durchschnittlich knapp...

Vor dem Winter: Wohlfühlklima gesucht

Wärmepumpen bieten Behaglichkeit mit konstanten Temperaturen und Heizen sowie Lüften im System / Hohe Energieersparnis möglich Holzminden, 15. September 2011. Der erste Winter nach der Energiewende steht bevor und die Frage stellt sich, wie die Deutschen über das Energiesparen im eigenen Haus und in der Wohnung nachdenken. Was sie auf jeden Fall wollen, ist wohlige Wärme. Dennoch: Die Debatte über den Atomausstieg hat nach Beobachtungen des Energieportals co2online im Klimabarometer des zweiten Quartals dieses Jahres ergeben, dass Energiesparen und Klimaschutz in der Öffentlichkeit weniger Beachtung finden. Das verdeutlichte...

Umweltverträglich Strom vergeuden? 20% der Staatsbürger sparen keinen Strom

Nach einer Erhebung des Stromanbieters E WIE EINFACH schalten 20% sämtlicher Abnehmer elektronische Geräte bloß auf Standby anstatt Strom einzusparen. Eine Studie der GfK Gruppe zeigt zudem, dass der kosteneffektivste Stromtarif ebenfalls zugunsten von umweltbewusstem Ökostrom einstecken muss. Schmeißen Kunden ihr Geld somit den Anbietern regelrecht nach? Das Informationsportal für günstige Stromanbieter informiert Verbraucher über nützliche Arten umweltfreundlich Strom zu bekommen, ohne die Kassen der Stromanbieter überflüssigerweise zu füllen. Wenn das Standby-Lämpchen signalisiert, das Gerät könne stets eingeschaltet...

Energiespartag 2011

Der Fachschriften-Verlag und der Heiztechnik-Hersteller Vaillant laden zu einem bundesweiten Energiespartag am 24. September 2011 ein. Der Heiztechnik-Hersteller Vaillant öffnet die Pforten seiner 17 Kundenforen und bietet zusammen mit dem Fachschriften-Verlag Beratung zu den Themenbereichen Energieeffizienz im Gebäude, Heizung und Fördermöglichkeiten. Neben praxisorientierten Referaten erhalten Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, kompetente Beratung rund um das Thema Energiesparen im Eigenheim zu bekommen. „Kein Hersteller kann automatisch behaupten, das universell beste Heizsystem im Angebot zu haben. Solchen pauschalen...

Mit LED Lampen Stromkosten sparen

Lange Zeit waren Glühbirne und Leuchtstoffröhre die am weitesten verbreiteten Leuchtmittel. Doch dies hat sich in den vergangenen Jahren komplett geändert. Ausgelöst wurde dies durch steigende Stromkosten und ein erhöhtes Umweltbewusstsein. Denn vor allem die klassische Glühbirne ist durch die sehr geringe Energieeffizienz in die Kritik geraten. So wird bei der Glühbirne der allergrößte Teil der Energie nicht in Licht sondern in Wärme umgesetzt. Die Entwicklung der Kompaktleuchtstofflampe brachte Bewegung in den Markt. Der Nachteil dieser Lampenart ist allerdings, dass im Glaskörper das giftige Schwermetall Quecksilber enthalten...

Infoveranstaltung Balanced Office Building am 30.06.2011 - Prämiertes Bürogebäude für Energieeffizienz kommt nach Hilden

Eines der energieeffizientesten Bürogebäude Deutschlands ist in Hilden geplant. Mit nur 30 ct Energiekosten pro Monat und Quadratmeter gewann der BOB die Studie Solarbau Monitor. Für interessierte Unternehmer findet am Donnerstag, den 30. Juni um 17:30 Uhr ein Infoabend im Amber Hotel Hilden statt. Norbert Danscheidt als Dezernent für Wirtschaftsförderung eröffnet die Veranstaltung mit einem Grußwort. Der Prototyp des Balanced Office Building (BOB) steht seit 2002 in Aachen. Geplant, gebaut und genutzt vom VIKA Ingenieurbüro. Auch in Hilden soll jetzt ein BOB gebaut werden. An der Bahnhofsallee und im Gewerbegebiet Kreuz...

Die Zukunft auf die Straße bringen

Mobil dank Dachs: Statt Super oder Diesel können die Besitzer von eFahrzeugen jetzt einfach klimafreundlichen KWK-Strom tanken. Beim Aktionstag eMobilität am 18.06.2011 informieren die Experten im SenerTec Center Hessen Süd in Darmstadt rund um die zukunftsweisende Elektromobilität und das Thema Kraft-Wärme-Kopplung. Darmstadt – Eine Million Elektroautos sollen bis 2020 auf Deutschlands Straßen unterwegs sein, zehn Jahre später bereits sechs Millionen. Werden die Fahrzeuge statt mit kon¬ventionellem Haushaltsstrom mit dem emissionsarmen KWK-Strom aufgeladen, entlasten sie das Klima gleich doppelt. Alles über den schadstofffreien...

Versichern gegen den Klimawandel? - Bauherren und Immobilieneigentümer sollen selbst aktiv werden

Extreme Wetterereignisse werden in Zukunft sehr viel öfter eintreten. Schäden durch Winterstürme im Westen Deutschlands werden sich bis 2100 mehr als verdoppeln, selbiges gilt für sommerliche Unwetter, welche vor allem Ostdeutschland heimsuchen. Die größte Gefahr bergen jedoch auch in Zukunft die großen Flüsse. Die durch Flussüberschwemmungen und Sturzfluten angerichteten Schäden könnten sich sogar verdreifachen. Dies ergab eine neue Klimastudie, welche Mitte letzter Woche in Berlin auf der Klimakonferenz der deutschen Versicherungswirtschaft vorgestellt wurde. Erarbeitet von führenden Klimaforschern des Potsdam-Instituts...

Balanced Office Building als energieoptimiertes Bürogebäude spart 70 Prozent an Energiekosten

Die derzeitige Debatte über Atomstrom zeigt, dass Energiesparen zum Zukunftsthema wird. Aber wie lässt sich das am effektivsten bei Bürogebäuden umsetzen? Das Balanced Office Building (BOB) des VIKA Ingenieurbüros ist ein messbares Beispiel. Das einzigartige Konzept sorgt für einen geringen Energieverbrauch gegenüber herkömmlichen Bürogebäuden. Im Erdreich wird Energie gespeichert und das Raumklima über die Betondecken reguliert. Dafür wurde der BOB mit dem Innovationspreis 2010 ausgezeichnet. Die Bauen mit Werten AG als Projektrealisierer steht für nachhaltiges Baumanagement und eine hohe Qualität des fertigen Bürokomplexes....

Inhalt abgleichen