stromverbrauch

Immobilienexperte Thomas Filor: Alternativen zur Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse soll die steigenden Wohnkosten in Ballungsgebieten begrenzen – doch es scheint vielversprechende Alternativen zu geben Magdeburg, 11.05.2015. „Die Mietpreisbremse verfolgt auf den ersten Blick ambitionierte Ziele“, meint Immobilienexperte Thomas Filor. Nichtsdestotrotz macht der Bund der Steuerzahler (BdSt) darauf aufmerksam, dass es wesentlich bessere Möglichkeiten dafür gibt, das Wohnen für die Bundesbürger erschwinglicher zu gestalten. Hierzu macht der BdSt fünf Vorschläge, die sowohl Mieter, als auch Eigentümer entlasten sollen. „Die Mietpreisbremse wird aus mehreren Gründen kritisiert, aber vor allem wegen der Annahme, sie sei nur für die Mieterseite von Vorteil“, erklärt Thomas Filor. Auch für den Präsidenten des BdSt, Reiner Holznagel, gibt es wirksamere Instrument als die Mietpreisbremse, um Voraussetzungen für bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Grundvoraussetzung sei demnach, dass der Staat das...

Energiesparen am Arbeitsplatz

Smart-Cost ist Importeur und deutscher Vertrieb von Current Cost Produkten. Die Energiekosten -Monitore von Smart-Cost ermöglichen es den Energieverbrauch und die Energiekosten selbst zu überwachen. Schon in vergangener Zeit konnte Smart-Cost einige Projekte erfolgreich abschließen. So hat ein Architektenunternehmen aus Fulda, durch die Anwendung und Beratung von Smart – Cost den Energieverbrauch ermitteln und auswerten können. Geschäftsführer Daniel Fernandez Ruiz führte persönlich die Installation des Energiemonitors durch. In Echtzeit konnte der Architekt sehen, wie viel Energie im Büro verbraucht wird und wie sich dies auf die Kosten auswirkt. Anschließend setzte man sich zusammen, um zu sich zu beraten, wo und wie man sinnvoll Energie einsparen kann, ohne größeren Verlust der Arbeitszeit. Mitarbeiter und Chef wurden über einige Energiesparmaßnahmen beraten, die jeder leicht umsetzen konnte. Zuerst wurde an allen PC Bildschirmen...

Infografik klärt Haushalte über ihren Stromverbrauch auf.

Auf Grund ständig steigender Strompreise, interessieren sich immer mehr Haushalte für ihren eigenen Stromverbrauch. Wussten noch vor kurzem nur wenige, wie sich Stromkosten in Häusern und Wohnungen zusammensetzen, sind nun ständig mehr und mehr Nutzer auf der Suche nach diesen Informationen. Das Online-Vergleichsportal Gefriervergleich hat nun eine ausführliche Infografik erstellt, um den Nutzern diese Informationen zukommen zu lassen. “Auf eine grafisch ansprechende Weise,” so der Gründer des Portals, “haben wir alle Informationen zusammengetragen, die Haushalte über Ihren Energieverbrauch wissen sollten.” Darunter finden sich Informationen, welche Geräte den größten Stromverbrauch verursachen, Tipps um den Stromverbrauch zu verringern, sowie allgemeine Informationen. Die vollständige Infografik kann abgerufen werden unter: http://www.gefriervergleich.de/ratgeber/stromverbrauch-im-haushalt-infografik/ Gefriervergleich.de...

Der LED Spezialist LED Explorer biete stromsparende LED Strahler zur Vermietung an

Havixbeck Umrüsten ohne Investition, Einsparungen ohne Risiko, Qualität und Service garantiert. Der LED Spezialist LED Explorer biete stromsparende LED Strahler zur Miete an. Die größten Vorteile von LED Exporer ist die hohe Energieeinsparung. LED Explorer Stromschienen Strahler mit flexibler Anwendung jetzt zu mieten http://www.led-explorer.de LED - als Stromschienenstrahler für hochwertige Verkaufsräume im Textil- und Einkaufscentren benötigen eine hohe Lichtqualität kombiniert mit bestmöglicher Flexibilität, um ihre Kunden von ihren Produkten zu überzeugen und zum Kauf anzuregen. Nun können diese Geschäfte...

Strom- und Energiesteuer: Durchführungsregeln des Spitzenausgleichs fehlen trotz ge-setzlicher Neuregelung ab Januar 2013

Unternehmen des produzierenden Gewerbes mit hohem Stromverbrauch konnten bereits in der Vergangenheit den Spitzenausgleich nach § 10 Stromsteuergesetz bzw. § 55 Energiesteuergesetz uneingeschränkt beantragen. Ab Januar 2013 sind neue Regelungen in Kraft getreten, wonach die Einführung eines Energiemanagementsystems oder Umweltmanagementsystems für große Unternehmen bzw. die Einführung alternativer Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz für kleine und mittlere Unternehmen Voraussetzung für die steuerliche Entlastung sind. Für den eigentlichen Vollzug der gesetzlichen Neuregelung in der Praxis müssen zunächst jedoch...

Ein Ökostrom-Leben: mit fünf Klicks 30 Tonnen CO2 einsparen

Wie die eigene Wechselentscheidung die CO2-Bilanz verändert und eine der größten Klimasünden verhindert; Beispiel Polarstern Allein durch einen nachhaltigen Strombezug kann jeder im Laufe seines Lebens bis zu rund 30 Tonnen CO2 einsparen.* Diese Menge ist vergleichbar mit dem Schadstoffausstoß eines VW Buses**, mit dem man zweimal die Erde umrundet. „Angesichts des vor allem im Bereich der Informations- und Kommunikationsgeräte steigenden Stromverbrauchs in den privaten Haushalten, ist eine bewusste Energiewahl immer entscheidender, um Klima und Umwelt nachhaltig zu schonen“, sagt Florian Henle, Mitgründer des unabhängigen...

Den Stromverbrauch immer im Blick – Maximale Transparenz durch mobile App von Discovergy

Mit der mobilen App von Discovergy kann der Nutzer immer und von überall live sehen, wie hoch der eigene Stromverbrauch jeweils ist. Die App ist ab sofort für iOS und Android verfügbar. Licht an, Licht aus – Discovergy Kunden können mit Hilfe der neuen App in Echtzeit auf ihrem Smartphone beobachten, wie sich ihr Stromverbrauch durch das An- oder Ausschalten bestimmter elektrischer Geräte verändert. Mit der Entwicklung der kostenlosen App für mobile Endgeräte sind Nutzer nicht mehr an Ihren PC gebunden, um den eigenen Energieverbrauch nachvollziehen und kontrollieren zu können. Ebenso wie das Internetportal www.discovergy.com...

Höhere Rentabilität einer Photovoltaikanlage durch bessere Nutzung des Eigenverbrauchs mit einem Stromspeicher

Die De-Energie Großhandels GmbH & Co. KG aus Gummersbach informiert in einem umfassenden Bericht Ihr Kunden wie trotz dem Rückgang der Einspeisevergütung eine Photovoltaikanlage umso rentabler wird, je mehr man den Eigenverbrauch nutzt. Der Eigenverbrauch ist der Verbrauch, den man zu dem Zeitpunkt im Haus oder Unternehmen verbraucht, während er von der Photovoltaikanlage produziert wird (Gleichzeitigkeit) – wenn man keinen Stromspeicher hat. Dieser selbst verbrauchte Strom wird noch vor dem Stromzähler im Hausnetz abgenommen bzw. verbraucht und nur der Überschuss wird ins öffentliche Netz eingespeist. Dieser Überschuss wird...

Was USV-Anlagen energieeffizient macht

Hoher Teillast-Wirkungsgrad, niedriger Klimatisierungsbedarf und kurze Überbrückungszeit verbessern Energiebilanz von USV-Anlagen Osterode am Harz – Die Anforderungen an die Verfügbarkeit von Rechenzentren steigen fortlaufend. Insbesondere die Netzwerktechnik für die Internet-Anbindung darf nicht ausfallen; die Wiederherstellung kann bis zu mehreren Stunden dauern. Mit der Verfügbarkeit steigt der Stromverbrauch, da ein zweiter Stromkreis für die Versorgung der Komponenten eingerichtet und redundant durch Anlagen für unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) abgesichert werden muss. Gleichzeitig sollen die Rechenzentrums-Betreiber...

Energieeffizienz auf Fingerdruck

Berlin, 14. März 2012. Mit welchen Tricks kann ich am besten Energie sparen? Wie verhindere ich unnötig hohe Heizkosten? Welche Haushaltsgeräte sind besonders energieeffizient? Diese und viele weitere Fragen beantwortet eine neue iPhone App der HEA – Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e. V. Die App „Energietipps“ steht allen Interessierten im Apples App Store kostenfrei zur Verfügung. Die Anwendung schult den bewussten Umgang mit Ressourcen und Energie und hilft als stets griffbereiter, praktischer Ratgeber, den eigenen Geldbeutel zu schonen. Thematisch abgedeckt werden alle Anwendungsbereiche im Haushalt....

Inhalt abgleichen