stromverbrauch

Zahlen Sie auch zu viel? Reduzieren Sie Ihre Stromkosten jetzt!

Viele Deutsche haben noch immer eine zu hohe Stromrechnung, weil sie die Möglichkeiten zur Senkung der Stromkosten nicht ergreifen. Dabei kann es so einfach sein. Gerade zu Jahresende werden viele Deutsche wieder darin erinnert, dass ihre Stromkosten eigentlich viel zu hoch sind, denn es ist die Zeit, in der die Stromzähler abgelesen werden. Auch wenn wir in diesem Jahr vielfach unseren Stromzähler selbst ablesen (müssen), weil die Energieversorger aufgrund der Corona-Pandemie auf Ableser aus ihrem Haus verzichten wollen, spätesten die Jahresabrechnung zeigt uns, dass unsere Stromrechnung sehr hoch ist. In den letzten 20 Jahren sind die Strompreise je Kilowattstunde fast kontinuierlich gestiegen. Inzwischen zahlen wir rund 30 Cent pro Kilowattstunde Strom. Und davon verbrauchen wir gerne 10 pro Tag, was einer Stromrechnung von 3 Euro pro Tag, 90 Euro pro Monat und damit über 1.000 Euro pro Jahr entspricht. Doch was können wir wirklich tun,...

LIVARSA sucht Vertriebs- und Kooperationspartner für etablierte Energieeffizienz-Lösung

Vertriebs- und Installationsexperten im D-A-CH Raum gefragt Alle Zeichen auf Wachstum: Die LIVARSA GmbH (www.livarsa.com), ein Anbieter innovativer Konzepte und Hardwarelösungen zur Energieoptimierung, möchte ihr Partnernetzwerk in 2020 deutlich erweitern. Nachdem sich der Energiespar-Spezialist in den vergangenen zehn Jahren erfolgreich in der Schweiz und Südwestdeutschland etabliert hat, sind die Gründer und Geschäftsführer Mario Ditella und Salvi Donato nun auf der Suche nach erfahrenen Partnern für die Bereiche Vertrieb und Implementierung. Dazu Ditella: „Unsere Energie-Effizienzlösung EPplus ist eine Kombination aus einer MSR-Lösung und dazu gehöriger Software, mit der das Anwenderunternehmen seine Stromverluste um bis zu 80 Prozent reduzieren kann. Folglich suchen wir nach Vertriebspartnern sowie Installationspartnern mit umfassendem Knowhow im Bereich Elektro- oder Energietechnik“. Angesprochen sind daher gleichermaßen...

Immobilienexperte Thomas Filor: Alternativen zur Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse soll die steigenden Wohnkosten in Ballungsgebieten begrenzen – doch es scheint vielversprechende Alternativen zu geben Magdeburg, 11.05.2015. „Die Mietpreisbremse verfolgt auf den ersten Blick ambitionierte Ziele“, meint Immobilienexperte Thomas Filor. Nichtsdestotrotz macht der Bund der Steuerzahler (BdSt) darauf aufmerksam, dass es wesentlich bessere Möglichkeiten dafür gibt, das Wohnen für die Bundesbürger erschwinglicher zu gestalten. Hierzu macht der BdSt fünf Vorschläge, die sowohl Mieter, als auch Eigentümer entlasten sollen. „Die Mietpreisbremse wird aus mehreren Gründen kritisiert, aber vor allem wegen der Annahme, sie sei nur für die Mieterseite von Vorteil“, erklärt Thomas Filor. Auch für den Präsidenten des BdSt, Reiner Holznagel, gibt es wirksamere Instrument als die Mietpreisbremse, um Voraussetzungen für bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Grundvoraussetzung sei demnach, dass der Staat das...

Energiesparen am Arbeitsplatz

Smart-Cost ist Importeur und deutscher Vertrieb von Current Cost Produkten. Die Energiekosten -Monitore von Smart-Cost ermöglichen es den Energieverbrauch und die Energiekosten selbst zu überwachen. Schon in vergangener Zeit konnte Smart-Cost einige Projekte erfolgreich abschließen. So hat ein Architektenunternehmen aus Fulda, durch die Anwendung und Beratung von Smart – Cost den Energieverbrauch ermitteln und auswerten können. Geschäftsführer Daniel Fernandez Ruiz führte persönlich die Installation des Energiemonitors durch. In Echtzeit konnte der Architekt sehen, wie viel Energie im Büro verbraucht wird und wie sich...

Infografik klärt Haushalte über ihren Stromverbrauch auf.

Auf Grund ständig steigender Strompreise, interessieren sich immer mehr Haushalte für ihren eigenen Stromverbrauch. Wussten noch vor kurzem nur wenige, wie sich Stromkosten in Häusern und Wohnungen zusammensetzen, sind nun ständig mehr und mehr Nutzer auf der Suche nach diesen Informationen. Das Online-Vergleichsportal Gefriervergleich hat nun eine ausführliche Infografik erstellt, um den Nutzern diese Informationen zukommen zu lassen. “Auf eine grafisch ansprechende Weise,” so der Gründer des Portals, “haben wir alle Informationen zusammengetragen, die Haushalte über Ihren Energieverbrauch wissen sollten.” Darunter...

Der LED Spezialist LED Explorer biete stromsparende LED Strahler zur Vermietung an

Havixbeck Umrüsten ohne Investition, Einsparungen ohne Risiko, Qualität und Service garantiert. Der LED Spezialist LED Explorer biete stromsparende LED Strahler zur Miete an. Die größten Vorteile von LED Exporer ist die hohe Energieeinsparung. LED Explorer Stromschienen Strahler mit flexibler Anwendung jetzt zu mieten http://www.led-explorer.de LED - als Stromschienenstrahler für hochwertige Verkaufsräume im Textil- und Einkaufscentren benötigen eine hohe Lichtqualität kombiniert mit bestmöglicher Flexibilität, um ihre Kunden von ihren Produkten zu überzeugen und zum Kauf anzuregen. Nun können diese Geschäfte...

Strom- und Energiesteuer: Durchführungsregeln des Spitzenausgleichs fehlen trotz ge-setzlicher Neuregelung ab Januar 2013

Unternehmen des produzierenden Gewerbes mit hohem Stromverbrauch konnten bereits in der Vergangenheit den Spitzenausgleich nach § 10 Stromsteuergesetz bzw. § 55 Energiesteuergesetz uneingeschränkt beantragen. Ab Januar 2013 sind neue Regelungen in Kraft getreten, wonach die Einführung eines Energiemanagementsystems oder Umweltmanagementsystems für große Unternehmen bzw. die Einführung alternativer Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz für kleine und mittlere Unternehmen Voraussetzung für die steuerliche Entlastung sind. Für den eigentlichen Vollzug der gesetzlichen Neuregelung in der Praxis müssen zunächst jedoch...

Ein Ökostrom-Leben: mit fünf Klicks 30 Tonnen CO2 einsparen

Wie die eigene Wechselentscheidung die CO2-Bilanz verändert und eine der größten Klimasünden verhindert; Beispiel Polarstern Allein durch einen nachhaltigen Strombezug kann jeder im Laufe seines Lebens bis zu rund 30 Tonnen CO2 einsparen.* Diese Menge ist vergleichbar mit dem Schadstoffausstoß eines VW Buses**, mit dem man zweimal die Erde umrundet. „Angesichts des vor allem im Bereich der Informations- und Kommunikationsgeräte steigenden Stromverbrauchs in den privaten Haushalten, ist eine bewusste Energiewahl immer entscheidender, um Klima und Umwelt nachhaltig zu schonen“, sagt Florian Henle, Mitgründer des unabhängigen...

Den Stromverbrauch immer im Blick – Maximale Transparenz durch mobile App von Discovergy

Mit der mobilen App von Discovergy kann der Nutzer immer und von überall live sehen, wie hoch der eigene Stromverbrauch jeweils ist. Die App ist ab sofort für iOS und Android verfügbar. Licht an, Licht aus – Discovergy Kunden können mit Hilfe der neuen App in Echtzeit auf ihrem Smartphone beobachten, wie sich ihr Stromverbrauch durch das An- oder Ausschalten bestimmter elektrischer Geräte verändert. Mit der Entwicklung der kostenlosen App für mobile Endgeräte sind Nutzer nicht mehr an Ihren PC gebunden, um den eigenen Energieverbrauch nachvollziehen und kontrollieren zu können. Ebenso wie das Internetportal www.discovergy.com...

Höhere Rentabilität einer Photovoltaikanlage durch bessere Nutzung des Eigenverbrauchs mit einem Stromspeicher

Die De-Energie Großhandels GmbH & Co. KG aus Gummersbach informiert in einem umfassenden Bericht Ihr Kunden wie trotz dem Rückgang der Einspeisevergütung eine Photovoltaikanlage umso rentabler wird, je mehr man den Eigenverbrauch nutzt. Der Eigenverbrauch ist der Verbrauch, den man zu dem Zeitpunkt im Haus oder Unternehmen verbraucht, während er von der Photovoltaikanlage produziert wird (Gleichzeitigkeit) – wenn man keinen Stromspeicher hat. Dieser selbst verbrauchte Strom wird noch vor dem Stromzähler im Hausnetz abgenommen bzw. verbraucht und nur der Überschuss wird ins öffentliche Netz eingespeist. Dieser Überschuss wird...

Inhalt abgleichen