Blechexpo

Blechexpo-Umfrage von ROEMHELD zur digitalen Zukunft der Presse: Hersteller sind auf Elektromobilität gut vorbereitet

· Die Trendthemen: Servo-Antriebe, Digitalisierung, Vernetzung, Condition Monitoring · ROEMHELD präsentiert Industrie 4.0-taugliche Werkzeug-Spanntechnik Hilchenbach, den 9. Dezember 2019. Gut vorbereitet auf die Fertigung von Komponenten für die Elektromobilität fühlen sich Hersteller von Umformpressen und Stanzen. Entsprechende Maschinen sind durchweg im Angebot. Dies bestätigt eine Umfrage des Spanntechnikspezialisten ROEMELD bei den Industriepartnern AIDA, Andritz Kaiser, Bruderer, Schuler und Simpac auf der Blechexpo. Im Trend liegen den Fachleuten zufolge in nächster Zeit einfache, kostengünstige und leicht nachrüstbare Lösungen für die Digitalisierung und Vernetzung der Pressen sowie für das Condition Monitoring. Damit soll der Nutzen der Technologien erfahrbar gemacht und insbesondere der Mittelstand überzeugt werden. In den kommenden Jahren dürften Servo-Pressen weitere Marktanteile gewinnen, nicht zuletzt...

ROEMHELD zeigt auf der Blechexpo erstmals Industrie 4.0-taugliche Spannsysteme für die Pressenspannung

· Live im Einsatz: Neueste Spann- und Wechseltechnologie für Pressenwerkzeuge Hilchenbach, den 19. September 2019. Auf der Blechexpo stellt ROEMHELD erstmals ein Element für das vollautomatische Spannen von Werkzeugen am Pressenstößel vor, das in der Lage ist, Echtzeitdaten über Spannkräfte zu messen und an die Maschinensteuerung weiterzuleiten. Die neue Baureihe des Schnellspannsystems Flexline eignet sich damit für eine vorausschauende Wartung und den Einsatz im Rahmen von Industrie 4.0-Anwendungen. Darüber hinaus gibt das Unternehmen einen Überblick über Komponenten für den effizienten, schnellen sowie sicheren Transport und Wechsel schwerer Werkzeuge. Zu sehen sind verschiedene Transportwagen, Tragkonsolen sowie Rollen- und Kugelleisten für Maschinentische. ROEMHELD präsentiert die Spannelemente und Komponenten zum Optimieren von Rüstzeiten in der Blechumformung in Halle 8 an Stand 8507. Eine Auswahl der neuesten...

Neuheit: PROFILMETALL stellt auf der Blechexpo kombiniertes Stanz- und Ablängmodul für die Profilieranlage 4.1 vor

· Modulares Anlagenkonzept für schnell wechselnde Anforderungen erweitert Hirrlingen, den 17. September 2019. Ein neues, kombiniertes Stanz- und Ablängmodul für die innovative Profilieranlage 4.1 präsentiert PROFILMETALL auf der Blechexpo. Damit erweitert das Unternehmen sein Angebot an Komponenten für das modular aufgebaute Baukastensystem aus einzelnen Fertigungszellen. Bei dem hochflexiblen Anlagenkonzept lassen sich einheitliche, einfach miteinander kombinierbare Module den jeweiligen individuellen Erfordernissen entsprechend frei zur gewünschten Rollformanlage oder Profilierstraße zusammenstellen. Auf wechselnde Produktanforderungen kann so rasch reagiert werden. Mit der im vergangenen Jahr erstmals als Serienmodell vorgestellten, Industrie 4.0-fähigen Profilieranlage 4.1 hat PROFILMETALL 2019 den renommierten „Best of Industry Award“ in der Kategorie Umformtechnik gewonnen. Das Unternehmen stellt auf der Blechexpo in...

Inhalt abgleichen