Beton

Zugelassen für mehr Nachhaltigkeit

Hohlkörperdecken-System "Cobiax CLS" erhält allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Behördlich geprüfte Nachhaltigkeit: Das Hohlkörperdecken-System "Cobiax CLS" hat jetzt die bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt, Berlin) erhalten. Die jüngste Produktentwicklung des international tätigen Marktführers Cobiax überzeugt in der Praxis durch ihre Flexibilität: So lässt sich mit Cobiax CLS eine Bandbreite von Geschossdeckenstärken zwischen 20 und 80 Zentimetern realisieren. Die Transport- und Montageeigenschaften der Hohlkörperelemente wurden ebenfalls vereinfacht. Zudem kann beim Einbau von Cobiax CLS erstmals auf teuren Bewehrungsstahl für die Montage und Fixierung der Hohlkörper verzichtet werden. Im Ergebnis sorgt das aus recyceltem Kunststoff bestehende System dafür, dass für die Errichtung von Geschossdecken deutlich weniger Beton benötigt wird. Das schafft nicht nur schlanke Stahlbetondecken mit...

Beton Deko aud Dresden

Ich bin ein Herzmensch. Konkret heißt das, ich denke und arbeite mit meinem Herzen. Bevor ich mich der Herstellung von Beton-Deko widmete war ich Friseurin. Und das nicht umsonst. Friseure und Friseurinnen haben einen Hang zu Ästhetik und ein Gespür für Menschen. Wir sind kreativ, kontaktfreudig und emphatisch. Das liegt mir im Blut. Die kleinen, schönen Dinge im Leben haben es mir angetan. Ich bin detailverliebt, weil Details einen Unterschied machen. Sie machen den entscheidenden Unterschied zwischen einer Wohnung und einem Zuhause. Was ich auf jeden Fall erwähnen sollte ist, dass ich eine Frohnatur bin – viel und gerne lache. Meine Geschäftsnachbarn können das schmunzelnd bestätigen. Kurzum: Ich habe Persönlichkeit und meine Beton-Deko auch. Meine Leidenschaft für Beton Anfang 2015 hatte ich mein erstes Buch über Beton-Deko in der Hand. Es sprang mich im Buchladen an und ich nahm es mit nach Hause. Dort lernten wir uns intensiv...

Vielfältige Anwendungen für 3D Printing - vom Hausbau bis zum künstlichen Riff

Immer wieder neue Einsatzmöglichkeiten für Spezialbaustoff aus Bayern: Innovatives Bauverfahren von Korodur und CyBe für 3D-Druck mit Beton schafft weltweit beeindruckende Projekte. Amberg / Oss (NL). In Deutschland führt der 3D-Druck von Häusern noch ein Nischendasein - weltweit hingegen werden immer mehr Projekte mit diesem innovativen Verfahren realisiert. Der Spezialbaustoffhersteller Korodur aus Amberg und die Technologie-Spezialisten von CyBe Construction aus dem niederländischen Oss wenden die Vorteile jetzt nicht nur im Wohnungsbau an, sondern entwickeln immer wieder neue Anwendungsmöglichkeiten für das 3D-Concrete-Printing - von Outdoor-Möbeln bis hin zu Umweltschutzprojekten mittels künstlicher Meeresriffe. Seit 2012 sind der bayerische Mittelständler und die niederländischen Bautechnik-Experten partnerschaftlich verbunden und haben bereits diverse Aufsehen erregende Wohnungsbauten fertiggestellt. "Unser erstes gemeinsames...

Bausoftware HS-BAU, Statik und Optimierung, Version 2020

Das vorliegende Update 2020 der beliebten Bausoftware aus dem Bereich Statik und Bauteiloptimierung für Betonfertigteile und Ortbeton erweitert konsequent das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten. Das neue Programm HS-Decke ermöglicht eine Gebäudestatik mit Flachdecken. Die Arbeitsweise unterscheidet sich von anderen Produkten wesentlich: Grundlegendes Ziel ist es, mit wenigen Eingaben, eine überschaubare aber umfassende Ergebnisausgabe zu bekommen. Der Einsatz beginnt bei der schnellen Erstellung von Vorstatiken und geht nahtlos über zur wirtschaftlichen Dimensionierung und Optimierung von Querschnitt und Materialeinsatz. Dabei...

29.09.2017: | | |

Betonboden neuen Glanz verschaffen

Betonböden, die speziell in Industriebetrieben, aber auch in anderen Bereichen häufiger zum Einsatz kommen, gelten gemeinhin als robust und widerstandsfähig. Dennoch ist deren Lebensdauer aufgrund verschiedener äußerer Einflüsse wie dem Aufstellen von Maschinen, dem Betreten von dutzenden Menschen jeden Tag sowie weitere negative Umwelteinflüsse, mehr oder weniger stark begrenzt. Dennoch gibt es eine Möglichkeit diesem entgegenzuwirken, damit nicht direkt der komplette Bodenbelag zur Gänze ersetzt werden muss. Zusätzlich würde ein kaputter Betonboden auch das Risiko von Verletzungen erhöhen. Mittlerweile finden sich aber...

08.09.2016: | |

JOLO Betonfertigteile investiert 1,5 Millionen Euro in zweiten Standort

Spatenstich für neue Halle zur Produktion von Serienfertigteilen in Götzis-Hopbach Götzis, 7. September 2016 – JOLO Betonfertigteile errichtet einen zweiten Produktionsstandort im Betriebsgebiet Hopbach in Götzis. Den Spatenstich heute, Mittwoch, nahmen Geschäftsführer Markus Loacker, Bürgermeister Christian Loacker und Wirtschaftskammer-Vizepräsident Hermann Metzler vor. Ab 2017 nimmt JOLO im neuen Werk die Serienfertigung kleinerer Betonfertigteile auf. Das Familienunternehmen investiert dafür 1,5 Millionen Euro. Seit mehr als 60 Jahren produziert JOLO auf dem Firmengelände an der Lastenstraße in Götzis Betonfertigteile....

Effizienter Tunnelbau dank kurzer Wege

Sindelfingen-Darmsheim, 10.02.2016. Seit langer Zeit ist es geplant, das Ortzentrum des Sindelfinger Ortsteils Darmsheim mithilfe der sogenannten Nordumfahrung vom Durchgangsverkehr zu entlasten. Das Kernstück dieses Projekts ist der Bau eines 460 Meter langen Tunnels mit zwei Fahrstreifen und beidseitigen Notgehwegen. Ziel ist es, die Region durch eine moderne Verkehrsanbindung wirtschaftlich attraktiver zu gestalten. Bei der Darmsheimer Nordumfahrung wird nach dem Prinzip der „Neuen Österreichischen Tunnelbauweise“ in geschlossener Bauweise vorgegangen. Im bergmännischen Abschnitt setzen sich Haupttunnel und Rettungsstollen...

Betonprodukte schaffen Freiraum: Betonwerke Emsland

Auf Anhieb denken wohl nur die wenigsten Menschen bei dem Werkstoff Beton an Gemütlichkeit, ansprechendes Design oder freie Entfaltung von Gestaltungsideen. Ein Blick auf die Produktpalette der Betonwerke Emsland kann dies schnell ändern. Das Unternehmen aus Niedersachsen beweist, wie vielseitig und ansprechend Beton sein kann. Die 1927 gegründete Firma stellt zum einen Pflastersysteme aus Beton her, die viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung von Auffahrten, Straßen, Gärten, Terrassen und Plätze eröffnen. Die vielseitig kombinierbaren Pflastersysteme verbinden Eleganz mit Robustheit und begeistern durch ihr Facettenreichtum....

Gut verbunden: Neue Studie von Ceresana zum europäischen Markt für Rohre

Spektakuläre Pipeline-Projekte beschäftigen nicht nur die internationale Politik, sondern auch die Industrie. Ceresana hat den europäischen Markt für Rohre unter die Lupe genommen: Das Marktforschungsinstitut erwartet, dass die Nachfrage für diese Hohlkörper bis zum Jahr 2021 auf über 51 Millionen Tonnen wachsen wird. Rohre sind vergleichsweise sichere und umweltfreundliche Transportwege und spielen in zahlreichen Wirtschaftsbereichen für die Ver- und Entsorgung eine große Rolle. Pipelines sorgen für Belebung Um die Abhängigkeit von den Transitländern Weißrussland und Ukraine zu verringern, ist die Gas-Pipeline „South...

ZAPF-Garagen in Übergröße

Spezielle Schalung ermöglicht Fertiggaragen im XL-Format Im Dülmener Garagenwerk ist seit Kurzem eine spezielle Schalung im Einsatz, mittels derer die ZAPF GmbH extragroße Garagen herstellen kann. Damit reagiert das oberfränkische Unternehmen auf das Größenwachstum der Autos. Eine Studie der Westsächsischen Hochschule Zwickau in Kooperation mit der Technischen Universität Braunschweig belegt, dass Autos immer größer werden. Nicht nur Geländelimousinen, sogenannte SUVs, haben stattliche Maße erreicht, sondern auch viele andere Automodelle werden breiter, länger und höher. Das voluminösere Format kommt zwar Optik, Komfort...

Inhalt abgleichen