Hydraulik

Nach Abschluss des „Train the Trainer“-Programms: Erfolgreiche TÜV-Zertifizierung der Maximator Academy Trainer

Um interne und externe Weiterbildungen im Rahmen der Maximator Academy zu optimieren, wurden sieben Maximator-Mitarbeiter im Rahmen eines halbjährigen „Train the Trainer“-Programms durch das Institut Voss + Partner ausgebildet. Nun wurden ihnen zum Abschluss der Ausbildung ihre TÜV-Zertifikate überreicht. Sieben Maximator-Mitarbeiter aus sechs Fachabteilungen haben in diesem Jahr das „Train the Trainer“-Programm durchlaufen und nun erfolgreich abgeschlossen: Christopher Schätz (Marketing), Michael Bierwisch (Projektmanagement Export), Christopher Micheel (Technik Components), Dennis Ernst (Service), Dennis Hoke (Gruppenleiter Technik), Sebastian Meyer (Teamleiter Montage) und Sahra Dempwolf (Schulungsingenieurin Maximator Academy). Die Ausbildung fand in sechs Modulen à zwei Tage statt. Zum Abschluss absolvierten alle Teilnehmer eine TÜV-Prüfung zum zertifizierten Trainer in der Erwachsenenbildung. Moderne Schulungsmethoden...

ROEMHELD präsentiert Seminarprogramm 2018

· Anwenderorientiertes Fachwissen von Experten aus der Praxis · Für Zerspaner, Umformer, Spritzgießer und Gummiverarbeiter Laubach, den 22. März 2018. Schneller rüsten und flexibler fertigen, die Prozesssicherheit und die Qualität der Werkstücke steigern – wie sich das im eigenen Unternehmen realisieren lässt, vermittelt die ROEMHELD Gruppe in diesem Jahr erneut in einer praxisbezogenen Seminarreihe. Sie stellt 2018 in sieben Seminaren Konzepte und Anwendungsfälle zur Fertigungsoptimierung vor, verbunden mit anwenderorientiertem Theoriewissen. Damit richtet sich der Unternehmensverbund an Interessenten aus Zerspanung und Blechumformung, Kunststoff- und Gummiverarbeitung sowie Montage- und Handhabungstechnik. Die thematische Bandbreite erstreckt sich von modernen Spanntechniken wie Magnet- und Nullpunkspannsystemen bis zur Wartung und Instandhaltung von Hydraulikelementen. Leiter der Seminare sind Experten der...

Maximator und Universität Zürich entwickeln Hochdruckanlage HPL6

Die Maximator GmbH, Nordhausen, hat in Zusammenarbeit mit dem Biochemischen Institut der Universität Zürich (UZH) eine innovative Hochdruckanlage für die Produktion bzw. Vervielfältigung von organischem Material wie DNA, RNA oder Viren entwickelt. Die HPL6 von Maximator funktioniert nach dem Prinzip der „French Press“ und dient zum besonders schonenden Hochdruck-Zellaufschluss. Die Anlage wurde nach aktuellen Standards für den Laborbetrieb konzipiert und speziell im Bereich der Temperierung und Reinigung optimiert. Nachdem der Prototyp durch das Biochemische Institut der UZH ausgiebig getestet wurde und durchweg positive Ergebnisse erzielte, übernimmt Maximator die Produktion und den weltweiten Vertrieb dieser HPL6 Hochdruck-Zellaufschluss-Einheit. Hochdruckanlagen für den physikalischen Zellaufschluss kommen in Medizintechnik, Biotechnik, Chemie, Biologie und Pharmaindustrie insbesondere im Forschungsbereich zum Einsatz, um Zellwände...

06.06.2017: |

Rotor und Beschleuniger des selbstfahrenden Hackers Diamant 2000 wurden weiter entwickelt

Auf der Elmia Wood 2017 wird der neue Beschleuniger, Rotor und Auswurfturm in der Praxis vorgestellt. Die Albach Maschinenbau bietet damit seinen Kunden auf Wunsch ein weiteres Mehr an Bedienkomfort. Jönköping / Menning (6.06.2017) Der Diamant 2000 kann mit optionalen Erweiterungen für seine Kunden aufwarten. Zu sehen sind diese für die Öffentlichkeit erstmals auf der Elmia Wood, die vom 7. bis 10. Juni 2017 im schwedischen Jönköping stattfindet. Zu finden ist die Albach Maschinenbau dort auf Stand 186 A. Bedienbarkeit, Funktionalität und Arbeitsweise des selbstfahrenden Hackers können in der Praxis beobachtet und mit den...

„Rüster rüstet auf“ – mit einer mobilen Hydraulikwerkstatt

Rüster Hydraulik GmbH aus Erlenbach bei Marktheidenfeld schafft Kundennähe mit neuem Servicewagen Erlenbach. Die Rüster Hydraulik GmbH in Erlenbach bei Marktheidenfeld bietet umfassende Dienstleistungen rund um Hydraulik und Pneumatik. Unter Hydraulik versteht man die Verwendung von Flüssigkeit zur Signal-, Kraft- und Energieübertragung und zur Schmierstoffversorgung in Maschinen. Im Gegensatz dazu findet bei der Pneumatik die Übertragung mittels Druckluft statt. Jochen Rüster, der Inhaber des Fachbetriebs, hat seit Februar dieses Jahres einen Servicewagen als mobile Werkstatt in Betrieb genommen. Damit macht er Reparaturen,...

Die wichtigsten Basics für Hydraulikanlagenbetreiber

Hydraulische Anlagen und pneumatische Maschinen erfordern eine hohe Sachkenntnis zur fachgerechten Bedienung und einer professionellen Wartung. Schon der kleinste Fehler kann zu einem Totalausfall einer Maschine führen. Der Hydraulik-Notdienst kann eine teure Investition werden, sodass der Produktionsplan ins Wanken gerät. Eine sinnvoll durchgeführte Wartung und ein regelmäßiger Hydraulikservice sorgen für einwandfrei funktionierende Anlagen. Bei einem Hydraulikservice werden alle Kompetenten von hydraulischen Anlagen und Maschinen einem Check unterzogen. Selbst das kleinste Bauteil kann bei Rissen oder Verunreinigungen...

Maximator übernimmt REN Corporation, USA

Im Februar 2017 hat die Maximator GmbH aus Nordhausen, Thüringen, den US-amerikanischen Spezialisten für mikroprozessorgesteuerte elektrohydraulische Prüfanlagen, die REN Corporation aus Stillwater, Oklahoma, übernommen. Im Zuge einer Nachfolgerregelung stand die US-amerikanische REN Corp. zum Verkauf. In den Verhandlungen setzte sich die Maximator GmbH durch und erhielt aufgrund der hohen Synergie-Effekte den Zuschlag für die Übernahme. Mit REN stärkt Maximator den Zugang zum nordamerikanischen Markt im Bereich der Prüf- und Produktionsanlagen seiner Division Systems. Die Akquisition sorgt für eine nachhaltige Stärkung...

Zauberwerk Hydraulik

Die Bedienung hydraulischer Anlagen grenzt oftmals als Wunder der Technik schlechthin, denn es gibt unzählige Komponenten, die für die reibungslose Funktionalität eine wichtige Rolle spielen. Hydraulikaggregate, Hydraulikventile, aber auch Hydraulikpumpen und Hydraulikfilter sind essentiell von Bedeutung für hydraulische Anlagen und pneumatische Maschinen. Es lohnt sich, die erforderlichen Bauteile in Erstausrüsterqualität zu erwerben und eine regelmäßige Wartung durchführen zu lassen. Die Auszeiten, bedingt durch Störungen und Stehzeiten, sind kostenintensiv und stehen in keiner Relation zu den Kosten für den Hydraulikservice....

Wenn man auf dem Schlauch steht ist guter Rat teuer!

Hydraulische Anlagen sind wie Uhrwerke, nur wesentlich komplexer und größer. Ist ein Teil defekt führt das in relativ kurzer Zeit zu gröberen Problemen oder Komplikationen. Hydraulische Schlauchleitungen mögen unscheinbar sein, aber ist eine solche Leitung defekt, wird deutlich, wie wesentlich solche Teile sind. Es dauert eine gewisse Zeit, bis der Hydraulik-Notdienst eintrifft und den Schaden begutachtet. Die Behebung der Schwachstelle oder der Austausch dauern weitere kostbare Arbeitsstunden, in denen Maschine und Mitarbeiter ineffektiv sind. Fachgerecht werden die hydraulischen Schlauchleitungen überprüft. Dabei liegt...

Lockout-Tagout Verriegelungen mit Warn- und Sicherheitshinweisen

Neben den ausreichend gewährleisteten Schulungen von Mitarbeitern, bezüglich der Einführung und Umsetzung eines Lockout-Tagout Programms, sind Lockout-Hilfsmittel unerlässlich. Die Bereitstellung entsprechender Lockout-Hilfsmittel ist ein wichtiger Bestandteil von firmeninternen Lockout-Tagout Programmen und dienen zum Schutz der Mitarbeiter und vor Sachschäden. Wichtig ist, dass Mitarbeiter eine ausreichende Schulung erhalten, um die Lockout-Tagout Prozesse im Unternehmen bekannt zu machen. Daneben sind regelmäßige Inspektionen unerlässlich, um zu prüfen, ob das firmeninterne Lockout-Tagout Programm auch wirksam umgesetzt...

Inhalt abgleichen