Anlagenbau

Control 2024: Fraunhofer IGD zeigt Lösung zur automatisierten Qualitätssicherung

KI-basierte Prozesskontrolle - auch bei kleiner Losgröße Der Bedarf an effektiven Maßnahmen zur Qualitätssicherung im Automotive-Bereich sowie im Anlagen- und Werkzeugbau ist hoch. Zu kostspielig sind im Laufe der Produktion entstehende Fehler. Abhilfe schafft Marquis, eine Lösung des Fraunhofer IGD für KI- und AR-basierte Live-Assistenz während des Montageprozesses. Auf der diesjährigen Control hat das Fachpublikum die Gelegenheit, den AR-Montagearbeitsplatz selbst zu testen. Ob Produktionen mit kleinen Losgrößen, Prototypen oder Betriebsmittel: Industrielle Montageprozesse können stark variieren. Für ein optimales Qualitätsmanagement hat das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD Marquis entwickelt. Die Lösung vereint Künstliche Intelligenz (KI) mit Augmented Reality (AR) und bietet eine visuelle Inspektion während des laufenden Montageprozesses. So leitet es Montageschritte an, weist dabei auf fehlerhaft montierte...

VINCI Energies übernimmt die Kramer & Best Anlagenbau GmbH

VINCI Energies hat am 8. März 2024 die Kramer & Best Anlagenbau GmbH mit Sitz im rheinland-pfälzischen Dörth übernommen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1982 gegründet und beschäftigt 170 Mitarbeitende an insgesamt vier Standorten. Der Spezialist für Anlagenbau ist im Bereich der Planung, Installation und Inbetriebnahme von Prozesssystemen in der Bio-, High-, Getränke-, Nahrungsmittel-, Pharma- und Chemietechnologie tätig. Das Leistungsspektrum von Kramer & Best erstreckt sich von der Planung von Rohrleitungen über den Apparatebau bis hin zu kompletten Produktionsanlagen. Kramer & Best wird als eigenständige Business Unit in die VINCI Energies-Industriemarke Actemium in Deutschland integriert. Sie verstärkt somit die Aktivitäten in den Bereichen Pharma, Life-Science und Spezialchemie, für die Actemium Energie-, Elektro- und Automatisierungslösungen anbietet und umsetzt. Dank des mechanischen und verfahrenstechnischen Fachwissens...

Erstklassige Performance für den Anlagenbau und die Fabrikplanung

Moers – Juni 2023: Diese neueste Version der Planungssoftware wird dazu beitragen, den Anlagenbau und die Fabrikplanung zu verbessern und die Effizienz sowohl in der Planungsphase als auch in allen nachgelagerten Schritten zu steigern. Die neue Version 7.2 von M4 PLANT ist voll von Innovationen, neuen Funktionen sowie kundengesteuerter Optimierungen. Zusammen mit der Intelligenz von M4 PLANT und einer fortschrittlichen Strukturierung der 3D-Projekte, legt die neue Version ihren Schwerpunkt auf die Steigerung der Performance und die Automatisierung zeitintensiver Aufgaben. Zeitaufwändige Aufgaben minimieren Bei nahezu jeder Planung einer Anlage oder Fabrik müssen 3D-Modelle von Kunden oder Lieferanten verwendet werden. Mit der neuen Version bringt M4 PLANT ein neues Werkzeug mit sich, mit dem sich mehrere 3D-Modelle gleichzeitig importieren und vereinfachen lassen. Anwender:innen haben ab sofort neue Möglichkeiten, um einfach alltägliche...

Orientierung im Regulierungsdschungel

HDT-Seminare zu Richtlinien und Regelwerken im Maschinen- und Anlagenbau (Essen, Juli 2022) Knapp zwei Jahrzehnte ist es her, dass die Berufsgenossenschaften sich dazu entschlossen hat, die existierenden Unfallverhütungsvorschriften deutlich auszudünnen. Und zwar nicht, um damit zu riskieren, dass sich die Sicherheit verschlechtert, sondern um zu verhindern, dass im Dschungel aus Regeln Dinge übersehen werden. Mit den entsprechenden Folgen beim Bekanntwerden. Ein schönes Beispiel dafür, dass mehr Regeln nicht automatisch zu mehr Sicherheit führen. Regelwerke sind eben kein Selbstzweck, sie müssen sachdienlich sein und verstanden...

Branchenspezifische Innovationen: Syntax gründet Industry Centers of Excellence

Weinheim, 28. Juli 2022 --- Syntax, global agierender IT-Dienstleister und Managed Cloud Provider, hat die Gründung globaler, branchenspezifischer Centers of Excellence (COEs) bekannt gegeben. In diesen Innovationszentren werden unternehmenseigene Experten moderne End-to-End-Lösungen konzipieren, entwickeln und umsetzen, die genau auf spezifische Branchenanforderungen zugeschnitten sind. Die Industry COEs haben das Ziel, neue Dienstleistungen und Angebote noch schneller auf den Weg zu bringen. Zudem werden dort Best Practices entwickelt und Prozesse optimiert. Dafür arbeitet Syntax auch mit externen Partnern aus den jeweiligen Bereichen...

Heinz Weil Stahl- und Apparatebau GmbH unter neuer Leitung

Andreas Fritsch übernimmt Bruchköbeler Traditionsunternehmen Anfang Dezember wurde die Heinz Weil Stahl- und Apparatebau GmbH an einen neuen Eigentümer übergeben. Im Rahmen der geplanten Unternehmensnachfolge hat der Existenzgründer Andreas Fritsch die unternehmerische Verantwortung vom bisherigen Inhaber Dieter Weil übernommen. Das seit fast 60 Jahren bestehende mittelständische Unternehmen hat seinen Sitz in der Karl-Eidmann-Straße in Bruchköbel und beschäftigt zurzeit 20 Mitarbeiter. Gegründet wurde der Betrieb im Jahr 1964 unter dem Namen „Tankbau Weil“. 1993 wurde das Unternehmen vom Gründer Heinz Weil an...

STAUFF nimmt weitere Riello-Rundtaktmaschine in Betrieb

Auf weiter steigende Nachfrage bestens vorbereitet Im ersten Halbjahr 2021 hat STAUFF, Hersteller sämtlicher Komponenten für hydraulische Leitungssysteme, eine neue Riello-Rundtaktmaschine in Betrieb genommen. Die Maschine produziert aus Schmiederohlingen aus Stahl Winkel- und T-Verschraubungen aller gängigen Baugrößen und Ausführungen für das Rohrverschraubungsprogramm STAUFF Connect. Rundtaktmaschinen dieser Bauart sind vor allem für Losgrößen ab 5.000 Stück je Fertigungslauf konzipiert. Die Rohlinge werden vollautomatisch eingespannt, mehrere Bearbeitungsschritte in einem Durchgang realisiert, Werkzeugwechsel und Einrichtezeiten...

STAUFF unterzeichnet Kooperationsvertrag mit Unison Ltd

Strategische Partnerschaft mit Hersteller von elektrischen Rohrbiegemaschinen STAUFF und Unison Ltd - ein führender Hersteller von Präzisions-Rohrbiegemaschinen - haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. In den kommenden fünf Jahren wird Unison STAUFF weltweit mit bevorzugtem Service und Engineering-Kompetenz bei der Produktentwicklung von kundenspezifischen Rohrleitungssystemen unterstützen. Seit mehr als 10 Jahren arbeiten STAUFF und Unison zusammen, insbesondere in Großbritannien, wo sowohl die Zentrale von Unison beheimatet ist, als auch das internationale STAUFF Kompetenzzentrum für fertig konfektionierte Rohrleitungen....

STAUFF Konuslehren für Montagestutzen zeigen Verschleiß rechtzeitig an

Faustregeln sind gut, Kontrollen sind besser Wenn es um die leckagefreie Verbindung von hydraulischen Rohrleitungen geht, ist Präzision gefragt und die Montagesicherheit ein wichtiges Thema. In diesem Zusammenhang wird beispielsweise regelmäßig auf die Gefahr von Über- und Untermontagen durch ungenau ausgeführte Anzugswinkel hingewiesen. Weniger präsent, aber ebenso wichtig ist das Thema "Montagewerkzeuge überprüfen". Dabei ist beispielsweise die Verschleißkontrolle des Montagestutzens bei der Fertigmontage von 24° Schneidringverschraubungen sogar per DIN 3859-2 nach jeweils 50 Montagen vorgeschrieben. Um Fehlmontagen auszuschließen,...

STAUFF Rohrleitungskupplung mit erweitertem Druckbereich

Herausforderung: Schwerlast-Transport Bau- und Landmaschinen, Mininggeräte, Brückenelemente oder Windenergieanlagen - in vielen Branchen müssen immer größere Lasten von mehreren hundert bis zu mehreren tausend Tonnen Gewicht transportiert werden. Hier kommen Schwerlast-Transportmodule (Self-Propelled Modular Transporters SPMT) zum Einsatz. Das Prinzip, wie der Name sagt: Jeweils separat angetriebene Module werden zu leistungsstarken Transportfahrzeugen aneinandergekoppelt, deren mögliche Nutzlasten im Prinzip nach oben offen sind. Wesentliche Funktionen der zum Antrieb der einzelnen Module eingesetzten externen Powerpacks werden...

Inhalt abgleichen