Servicetechniker

WM-Feeling inklusive: SKIDATA Mitarbeiter erleben das Fußball-Event live vor Ort

Für SKIDATA Mitarbeiter Christoph trifft Beruf auf Hobby: Der Techniker wird während der WM in Brasilien vor Ort sein und das Fußballfieber live miterleben. Nach der Ausrüstung des Estádio da Luz, in dem das Champions-League-Finale in Lissabon ausgetragen wurde, geht es nun auch zur WM nach Brasilien. Hier wird Christoph, der selbst Fußball spielt, eine der größten Sportveranstaltungen live miterleben - schöner kann ein Arbeitstag für einen Fußballfan kaum sein. Zutrittslösungen für Großveranstaltungen made in Austria Für den Erfolg großer Events mit mehreren Tausend Zuschauern ist effektives Zutrittsmanagement notwendig. Bei SKIDATA entwickeln Hardwareentwickler und Softwareentwickler die entsprechende Technik für schnellen und vor allem sicheren Zutritt zu Fußballspielen, Konzerten, Messen und anderen Großveranstaltungen. Damit vor Ort alles reibungslos funktioniert, sind SKIDATA Servicetechniker bei zahlreichen Events in allen...

Die Service-Spezialisten von SKIDATA

Als einer der führenden Anbieter von Zutrittslösungen rüstet SKIDATA nicht nur Parkräume sondern auch Skigebiete, Freizeitparks und Stadien weltweit mit neuesten technischen Anlagen aus. Besonders bei großen Veranstaltungen ist es beruhigend, dass man sich im Notfall auf schnelle Hilfe von qualifizierten SKIDATA Servicetechnikerinnen und Servicetechniker verlassen kann. Das Unternehmen mit Sitz in Grödig bei Salzburg und in Klagenfurt stattet seit der Fußball EM 2004 in Portugal und der Fußball WM 2006 in Deutschland mindestens 50% der Spielstätten dieser Events aus. Traumjob SERVICE-Engineer: SKIDATA Mitarbeiter im Interview Mit strahlenden Gesichtern sitzen Christoph und Johann "Johnny" auf der SKIDATA Terrasse und erzählen von ihrem Traumjob und ihren Erfahrungen bei SKIDATA: An unserem Job schätzen wir in erster Linie die Vielseitigkeit: Zuerst sitzt man mit schönem Hemd und Krawatte in einem Projektmeeting, eine Stunde...

Informationen zum Jobeinstieg in die Windenergie

Der Bereich der erneuerbaren Energien bietet derzeit beste Berufschancen - laut Branchenangaben werden allein im Norden Deutschlands rund 10.000 zusätzliche Beschäftigte in den kommenden Jahren gesucht. Insbesondere für die Aufstellung und den Betrieb von Windkraftanlagen sind Mitarbeiter gefragter denn je. Gemeinsam mit dem Bildungszentrum für Erneuerbare Energien e.V. (BZEE) und Vertretern von Windunternehmen informiert die Wirtschaftsakademie in Husum am 11. September um 10:00 Uhr in der Flensburger Chaussee 30 über die Weiterbildung zu Servicetechnikern für Windenenergieanlagen, die einen gezielten Jobeinstieg in luftige Höhen ermöglicht. Zu den Aufgaben von Windservicetechnikern zählen beispielsweise Ein- und Ausbau von Getriebeteilen, Überprüfung der elektrischen Anlagen sowie Wartung und Reparatur von Rotorblättern. Das nötige Wissen dazu haben die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein und das BZEE in einer sechsmonatigen und...

AllCon beim Casting zum „Servicetechniker"

Der Servicedienstleister für Windenergie setzt auf Engagement und kooperiert auch 2012 mit dem ELBCAMPUS Hamburg, 26.01.2012: Brennpunkt: Qualifiziertes Fachpersonal für die Windenergie. Mit der Weiterbildung zum „Servicetechniker für Windenergieanlagen“ bietet der ELBCAMPUS seit 2008 in Kooperation mit AllCon Interessierten die Möglichkeit, in den dynamischen Zukunftsmarkt Windenergie einzusteigen. Zusammen mit dem Servicedienstleister für Windenergie lud der ELBCAMPUS-Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg am 17.01.2012 zum Casting für die Aufnahme zum Lehrgang, der am 13.02.2012 startet. Voraussetzungen für die Zulassung...

Jobeinstieg in die Windenergie

Ein Arbeitsplatz in 60 – 150 Meter über dem Boden und Windgeschwindigkeiten von bis zu zwölf Metern pro Sekunde – dies gehört zum Berufsalltag von Servicetechnikern in der Windenergiebranche. Fachkräfte, die über das nötige Know-how für diese Tätigkeit verfügen, sind gesucht von den Unternehmen im Land. Im Februar startet in Husum erneut eine Weiterbildung der Wirtschaftsakademie, die den Weg zum Arbeitsplatz in luftigen Höhen ebnet. Gerade für Arbeitsuchende eine gute Chance zurück in den Beruf, da eine öffentliche Förderung des Lehrgangs möglich ist. Rund 340.000 Menschen sind nach Branchenangaben mittlerweile...

Inhalt abgleichen