Sachsen

Staatsschulden auf 2.063 Milliarden Euro gestiegen – Nachlese Landtagswahl in Sachsen und Brandenburg

Die Statistik der EU (EUROSTAT) und Statista, die größte private Statistik der Welt, geben die deutschen Staatsschulden 2018 mit 2,063 Bio. Euro an (inklusiv Schulden der Sozialversicherung). Das Statistische Bundesamt dagegen mit 1,914 Mrd. Euro. Lehrte, 06.09.2019. Seit 1969 haben die Regierungen unter Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel rund 2,063 Bio. Euro (inklusiv Schulden der Sozialversicherung) mehr ausgegeben, als der Staat eingenommen hat. Hinzu kommen Schulden der Sozialkassen von rund 399 Mrd. Euro. Die FDP war 32 Jahre Koalitionspartner und hat diese Entwicklung voll unterstützt. Helmut Kohl hat 1989 die Senkung der Lohnsteuer von 56 auf 42 % auf den Weg gebracht. Von 1995 bis 2017 erhielten Beschäftigte rund 27.071 Mrd. Euro Arbeitsentgelte, wovon Lohnsteuern in Höhe von 3.604 Mrd. Euro (13,3 %) in die Staatskasse flossen. Infolge der Senkung der Lohnsteuer von 56 auf 42 % hat der Staat auf rund 430 Mrd. Euro Einnahmen...

ABG-Steuerberatung als "Beste Steuerberater 2018" ausgezeichnet

Die Befragung von 3.700 Sozietäten ergab, dass die Steuerberater des Beratungsverbunds ABG-Partner zu den besten Beratern Deutschlands gehören. Die Steuerberater des Beratungsverbunds ABG-Partner wurden vom führenden Wirtschaftsmagazin "Handelsblatt" als eine der besten Kanzleien Deutschlands 2018 ausgezeichnet. An einer Studie nahmen deutschlandweit Steuerberater-Sozietäten teil - die Teilnehmerzahl war mit 3.700 doppelt so hoch wie im letzten Jahr. Als größte Hürde für die Zukunft kristallisiert sich die Digitalisierung heraus - 80 Prozent der Befragten stimmen dabei überein. Denn die Anforderungen der Mandanten steigen; zunehmend wird erwartet, dass die Kanzlei rund um die Uhr verfügbar ist und in kürzester Zeit auf Anfragen reagiert. Außerdem verändert sich das Prozedere: Datenerfassung und -bearbeitung erfolgt automatisiert, dafür rückt die umfängliche Beratung des Mandanten mehr und mehr in den Fokus. Das Sozialwissenschaftliche...

(URLAUB) Der Krabat eine Legende? Nein, er lebte wirklich!

Die Legende des Krabat hatte in der Lausitz seinen realen Ursprung. Die Tourismus-Industrie ist überwältigt, er ist keine fiktive Figur. Es gab ihn wirklich. Krabat war als Generaladjutanten Berater am kurfürstlichen Hof in Sachsen. Man Nannte ihn (Johann/es) VON SCHADOWITZ. https://www.facebook.com/groups/1759615850737549/ Dresden/Žumberak - Geboren 1624 im Uskokengebirge unweit von Zagreb. Seine Eltern waren Uskoken, wie die Eltern des Uskokenmädchens "Die rote Zora. Sein richtiger Name war Janko Šajatovi?. Zuletzt diente er August dem Starken. Begraben liegt er in der katholischen Kirche in Wittichenau. Er bewirkte keinen Zauber, wie in zahlreichen Romanen und Erzählungen beschrieben, sondern wahrhaftige Wunder. Er trocknete in der Lausitz Moorlandschaften aus um fruchtbares Ackerland zu bekommen. Er schulte Kinder und gab Armen Arbeit. Die Region blühte durch ihn plötzlich auf. Von Schadowitz oder Krabat wie ihn das Volksmund...

Chemnitz: Mieten steigen unterdurchschnittlich

Wir haben unsere brandneue Marktinformation 2017 veröffentlicht. Darin werden die Wohnungsmieten (Angebotsmieten) und deren Entwicklung im Freistaat Sachsen für die Jahre 2014, 2015 und 2016 ausgewertet. Dafür haben wir wieder mehr als 500.000 Rohdatensätze in unserer EDV untersucht und für Sie detailiert ausgewertet. Allein für das Jahr 2016 sind in unsere Auswertung mehr als 175.000 Rohdatensätze eingeflossen. Die höchsten Mieten in Sachsen werden demnach mit durchschnittlich 8,25 EUR/m² in Leipzigs Zentrum (PLZ 04103) verzeichnet. Dresden liegt mit durschnittlich 8,13 EUR/m² im Stadtteil "Weißer Hirsch" (PLZ 01324) knapp...

Marktinformation 2017 veröffentlicht

Am 05.01.2017 haben wir unsere brandneue Marktinformation 2017 veröffentlicht. Darin werden die Wohnungsmieten (Angebotsmieten) und deren Entwicklung im Freistaat Sachsen für die Jahre 2014, 2015 und 2016 ausgewertet. Dafür haben wir wieder mehr als 500.000 Rohdatensätze in unserer EDV untersucht und für Sie detailiert ausgewertet. Allein für das Jahr 2016 sind in unsere Auswertung mehr als 175.000 Rohdatensätze eingeflossen. Die höchsten Mieten in Sachsen werden demnach mit durchschnittlich 8,25 EUR/m² in Leipzigs Zentrum (PLZ 04103) verzeichnet. Dresden liegt mit durschnittlich 8,13 EUR/m² im Stadtteil "Weißer Hirsch"...

MCM Investor Management AG erklärt wie sich Sachsen demografisch spaltet

Laut einer Studie spaltet sich Sachsen zunehmend Magdeburg, 06.09.2016.Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg machen auf eine aktuelle Empirica-Studie "Schwarmverhalten in Sachsen" im Auftrag des Verbands Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. (VSWG), des vdw Sachsen Verbands der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. (vdw Sachsen) und der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB) aufmerksam. Dieser Studie zufolge gibt es im Bundesland Sachsen vier Schwarmstädte. Hier steigt die Zahl der Einwohner enorm während 391 Gemeinden Einwohner verlieren. Bei den Schwarmstädten handelt es sich um...

Rentnerin zwangspsychiatrisiert !

Hanna L. (63)* aus Dresden wurde trotz einer gültigen Patientenverfügung entmündigt, fixiert und mit Psychopharmaka zugedröhnt – jetzt stellt die pensionierte Lehrerin Strafanzeige gegen die verantwortlichen Psychiater und fordert in entsprechenden Schreiben an die Sächsische Landesärztekammer, ans Sächsische Sozialministerium und an die Approbationsbehörde ein Ermittlungsverfahren. Nach einer friedlichen Protestaktion für den Naturschutz vor ihrem Wochenendhaus, die ihrem Nachbarn jedoch missfällt, wird Hanna L. im Dezember letzten Jahres in die Psychiatrie Großschweidnitz gebracht. Die Psychiaterin in der Aufnahme...

Bilanzpressekonferenz der Volksbank Mittweida eG Gesundes Wachstum und positive Entwicklung

Mittweida – Die Volksbank Mittweida eG ist mit dem zurückliegenden Geschäftsjahr 2015 sehr zufrieden. "Wir haben an den positiven Trend der vergangenen Jahre angeknüpft und mit diesem Ergebnis unsere anspruchsvolle Planung übertroffen", so Vorstand Leonhard Zintl. Wesentliche Erfolgstreiber hierbei: Das Vertrauen der Mitglieder und Kunden, die Kompetenzen und die Stärke der eigenen Mannschaft. „Mit unserem Ergebnis liegen wir auf einem stabilen Niveau und das weit über dem Verbandsdurchschnitt in Deutschland.“, erklärten die Vorstände der Volksbank Mittweida eG. Das erfolgreiche Geschäftsjahr lässt sich beispielhaft...

Woche der offenen Unternehmen Informationsveranstaltung zur Ausbildung und Studium

Die Volksbank Mittweida eG hat auch in diesem Jahr, im Rahmen der Woche der offenen Unternehmen, eine Informationsveranstaltung rund um die Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau sowie zum Studium Bachelor of Arts in Richtung Bankwirtschaft angeboten. Am Dienstag den 08.03.2016 nutzten 7 interessierte Schüler und Schülerinnen die Chance, sich über die verschiedenen Ausbildungs-möglichkeiten bei der Volksbank Mittweida eG zu informieren. Kathrin Droste, Leiterin Personal konnte den interessierten Jugendlichen Einblicke in den Ausbildungsalltag vermitteln und die Hauptstelle des regionalen Finanzinstitutes mit allen Bereichen und Abteilungen...

Inhouse-Seminare für den Personalrat in der BKK (Betriebskrankenkasse)

Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit Inhouse-Seminare durch für den Personalrat in der BKK (Betriebskrankenkasse) - in allen Bundesländern bzw. nach allen Länder-PersVG's. Bundesweit führt die Praktiker-Seminare GbR Inhouse-Schulungen durch für den Personalrat in BKK's bzw. in Betriebskrankenkassen. Durchgeführt werden Grundlagen-Seminare zum Personalvertretungsrecht (alle Bundesländer bzw. alle Länder-PersVG's), Vertiefungsseminare, und Seminare zum allgemeinen Arbeitsrecht für den Personalrat. Ausführlich berücksichtigt wird dabei jeweils die besondere Situation, rechtlich und organisatorisch, dieser juristischen...

Inhalt abgleichen